Edle Pflänzchen...

Hallo meine Lieben,
in unserer alten Wohnung habe ich mich in Sachen Grünpflanzen noch ordentlich ausgetobt und musste alle Fensterbänke, die die Wohnung hergab mit Pflanzen ausfüllen. Das war schon fast ein Zwang.
 
 
 
Immer, wenn ich wieder mal eine Pflanze ertränkt hatte, musste unmittelbar eine Neue her. Ich bin froh, dass ich diese Phase hinter mir habe. :) Man musste ständig daran denken den Pflänzchen Wasser anzubieten. Nachdem sie kurz vorm vertrocknen waren, wurden sie dann im Anschluss von mir erfolgreich ertränkt. *schnief*
 
 



 
 
Was für ein Teufelskreis...
 

 
 
 Ich hatte da so ein gewisser Händchen für. *lach* Zum anderen sind zu viel Pflanzen auch nicht gerade ein Traum für die Fenster. Vor allem nicht, wenn man wie ich diese vielleicht nur 1 Mal im Jahr putzt. Die Fensterrahmen und Gummis färben sich dann so fantastisch grün. *würg* Und dann heisst es nicht putzen sondern schrubben. Boaaahhhh habe ich das gehasst.
 
 
 
 

 
 

 
 
Daher haben wir in unserem Häuschen ein neues Konzept überlegt. :) Es gibt nur ein paar Blümchen. Nach Möglichkeit hauptsächlich Orchideen, denn die sehen so unfassbar edel aus. Und hin und wieder gibt es auch mal das eine oder andere Blümchen zur Auffrischung im Wohnzimmer. Ich liebe Schnittblumen über alles, aber leider halten diese nicht so wahnsinnig lang. :) Aber man kann halt nicht alles haben. Nääää. Trotzdem kaufe ich jedes Wochenende das eine oder andere Bund, um etwas Frühling ins Haus zu schaffen.
 
 



 
 
Denn wenn ich so aus dem Fenster gucke, wird mir doch ein bisschen mulmig. *schnief* Bei uns liegt ne Menge Schnee und eigentlich wollte ich heute noch zum Schweden. Da gibt es ein paar tolle Sachen, die ich unbedingt haben möchte. :)
 
 

 
Ich wünsche Euch einen blumigen Freitag,
 

Kommentare:

  1. Orchideen liebe ich auch,sind ja eigentlich pflegeleicht am richtigen Standort.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich befürchte ich kann bald das erste Opfer beklagen. *schnief* Meine pinke Lady im Gäste-Bad wird wohl bald das zeitliche segnen. *schluchz* Ich hoffe sie rafft sich wieder auf.

      Liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen
  2. Liebe Miriam,
    ja, das kenn ich auch.....vor einigen Jahren noch hatte ich einen wahren Urwald im Wohnzimmer...mit Palmen und lauter so Gedöns.....ich bin Floristin...da war die Auswahl immer groß. Seit ich Kinder hab, hat sich das alles drastisch verringert...jetzt hab ich auf der Küchenfensterbank eine Orchidee und zwei Töpfe sind saisonal bestückt mit Hyazinthen oder Primeln. Im WZ stehen noch zwei unerschütterliche Gewächse...das war es!
    Aber Schnittblumen müssen auch bei mir immer sein!
    Hab einen schönen Wochenausklang und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      wow was für ein schöner Beruf. Ich war letztens in Bonn in einem fantastischen Laden und habe sort ganz besondere Blumenarrangements gesehen. So was habe ich hier bei uns noch nirgends gesehen und gefunden. *schnief* Ganz besonders hatte es mir ein Magnolien-Ast angetan. Den hätte ich auch gerne zu Hause, aber leider finde ich hier keine und in meinem Garten kann ich auch nichts abzwacken, denn da ist bis jetzt nur Acker.

      Liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen
  3. Hallo Miriam, deine Orchideen sind wunderschön. Ich habe mich bisher noch nicht heran getraut!
    Habe allerdings in den letzten Tagen auch ein paar Zimmerpflanzen entsorgt, wenn sie nicht mehr so schön sind sollte man sich trenne. werden auch nicht mehr ersetzt! Auch ein neues Konzept!
    Hoffe du konntest zum Schweden fahren!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      ich war beim Schweden, aber leider nicht so erfolgreich, denn das was ich wollte, gabs leider nicht. *heul* Ich befürchte ich muss jetzt lauern und abwarten bis die Verfügbarkeit wieder gegeben ist.

      Liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen
  4. Hallo Miriam,
    ich liebe Orchideen! Nur habe ich keinen grünen Daumen dafür!
    Zum Glück, kümmert sich mein Mann um die Blumen! Da gibts dann keine Probleme!;-)))
    Einen Strauß Frühlingsblumen habe ich auch immer zu Hause, um den Frühling etwas zu locken!
    Ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      mmmhhhh grünen Daumen habe ich eigentlich auch nicht, aber ich bilde es mir zumindest ein. *lach* Ich gebe nicht auf, denn so schwer kann es doch eigentlich nicht sein das Grünzeug glücklich zu machen. :)
      Ich habe am Wochenende auch ordentlich "gewerkelt" und den Frühling reingelockt. Es hat auch ganz gut geklappt. Mal sehen, wie lange die Blümchen gut aussehen.

      Liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...