Flohmarktschätzelein

Hallo Ihr Lieben,
wir haben heute das strahlende Wetter genutzt und sind ein bisschen über den Flohmarkt geschlendert. Es ist eine wahnsinnig tolle Luft draussen und man konnte die kleinen und großen Schätze, die einem präsentiert wurden, heute richtig geniessen.
 
Wir haben auch ein paar schicke Teile gefunden, die sich uns aber zum Teil erst bei der zweiten Runde über den Markt erschlossen haben. ;) Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. *grins*



 

 
 
Die große rote Vase soll einen schicken weissen Anstrich bekommen und ich hoffe, dass ich dann zukünftig über eine wunderschöne Bodenvase verfüge, wenn mal wieder eine spontane Blumenattacke über uns kommt. *lach*
 
Bei den Magnolien musste ich tatsächlich alles aus den Schränken kramen, was ansatzweise groß genug erschien und in der Lage war Pflanzen zu beherbergen und vor allem Wasser! *grins* Ist ja schließlich blöd, wenn man ungewollt die Bude flutet. *schmunzel* Nicht das mir das schon mal passiert wäre... *räusperhust*





 
 
Den Korb haben wir von einer schnuckeligen alten Dame gekauft, die uns erzählt hat, dass dieser noch von Ihren Eltern ist. Ein traumhaftes Stück Geschichte. Er stand so unscheinbar auf der Motorhaube und grinste mich frech an.
 
Und dieses fantastische Bild mit dem Scherenschnitt... Ein Traum! Ich habe es gesehen und war sofort verliebt. Bei der ersten Runde konnte ich noch Stand halten, aber bei der Zweiten hab ich verloren. *freu*


 
 



Ich hoffe Ihr habt heute dieses fantastische Wetter ebenfalls geniessen können und Euch einen wunderschönen Tag gemacht. Wir sind morgen unterwegs in Berlin. Ick freu mir!

Alles Liebe,

Kommentare:

  1. Liebe Miriam,
    welch tolle Schätzchen!!! An dem Scherenschnitt hätte ich auch nicht vorbei gekonnt!
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ja der Scherenschnitt ist wirklich fantastisch. Er soll von 1923 sein, wenn das so richtig ist, was da geschrieben steht. *freu*

      Liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen
  2. Wow, genau ein Blog nach meinem Geschmack. Habe mich gleich bei dir eingetragen, dann verpasse ich nichts mehr.

    Sei ganz lieb gegrüsst.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosamine,
      freut mich, dass Dir mein Blog gefällt. Herzlich willkommen!

      Ganz liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen
  3. Hallo liebe Miriam,
    bin grad auf Deinen Blog gestoßen und habe mich gleich mal als Dauergast eingetragen!
    Ich finde, Du hast einen sehr schönen Blog. Das relativ neue Bloggen, die Flohmarkt-Schatzsucherei und den Abschied vom Farben-Durcheinander haben wir übrigens gemeinsam. Mußte da gleich schmunzeln beim Lesen, da mir alles so vertraut vorkam...
    Momentan ist bei mir noch alles bunt, aber die Pläne im Kopf werden langsam konkreter... ;-) Sammle noch handfeste Argumente für den Mann!
    Ich bin gespannt auf viele neue Eindrücke aus Deinem Haus!
    Herzliche Grüße,
    Julia
    P.S. Etwas würde mich interessieren: Mit welcher Art von Farbe wirst Du Deine Vase streichen? Oder nimmt man da eher einen Lack?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte. Es freut mich, dass Dir mein Blog gefällt. Herzlich willkommen! Meinen Mann muss ich gott sei Dank nicht mehr überzeugen, der ist mittlerweile selbst infiziert. ;)

      Bei der Vase muss ich gestehen wird das auch mein erster Versuch, aber ich werde wohl Lackspray nehmen und ich hoffe, dass ich das dann an den prägnanten Stellen wieder etwas "abschleifen" kann, um die schöne Struktur wieder sichtbar zu machen. Mal sehen, ob das klappt.

      Liebe Grüße,
      Miriam

      Löschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...