Ein Blick auf unser Acker...

Hallo meine Lieben,
die letzten Tage hatten wir die ersten Gespräche mit Gärtnern, denn im Urlaub soll aus unserem Acker zumindest mal ein gepflegter Rasen werden. Dafür müssen wir wohl über 200 m³ Mutterboden anfahren lassen. *schnief* Das sind dann wohl ein paar LKWs, die ihre Ladung auf unserem Grundstück abladen.
 


 
Von den Gesprächen haben wir auch schon erste Erkenntnisse gewonnen. Bis jetzt habe ich immer gedacht, dass zumindest ein Rasen pflegeleicht ist. Aber da muss man ja auch regelmässig ran. *grübel* Mähen ist klar, aber mulchen, kalken und düngen. Puuuuhhhh das kann ja heiter werden. :) Ich hoffe, dass wir dann unseren grünen Daumen endlich finden. Vorerst müssen wir dann wohl erst mal einen Rasenmäher finden... Denn so was haben wir nicht und den müssten wir dann auch bald unser Eigen nennen, damit wir das grüne Zeugs dann auch im Zaum halten können. *grins*

 
Es ist schon irgendwie komisch. Vor dem Garten hab ich doch etwas Angst. Beim Hausbau wussten wir irgendwann was wir wollten, aber beim Garten komm ich mir vollkommen planlos vor. *grübel* Ich habe keine richtigen Ideen. Es gibt viel was ich haben möchte, aber ich weiss nicht wo und wie das am Besten umzusetzen ist. Und muss wahrscheinlich nach und nach kommen, denn auch in einen Garten kann man eine ganze Menge Geld investieren.

 
Unser erster Step ist erst einmal Mutterboden und Rasen. Und ich hoffe, dass wir zumindest den Vorgarten schon ein bissle herrichten können, denn da möchte ich eigentlich keinen Rasen. Mir schwebt so ein traumhafter Cottage Garten vor in den Farben weiss, lila und ein Hauch rosa. Auf der einen Seite des Grundstückes möchte ich irgendwann einen schönen grauen Zaun. Auf der anderen Seite dann eine hübsche Hecke, damit man irgendwann auch mal ungestört in seinem Garten sitzen kann ohne auf dem Präsentierteller zu sitzen.


 



 
Und mein ganz großer Traum wäre irgendwann vorm Haus einen wunderschönen Friesenwall mein Eigen zu nennen. Aber das wird wohl noch eine ganze Zeit ein Traum bleiben, denn wenn sich die Grundstücke hier weiterhin so gut verkaufen, haben wir voraussichtlich in den nächsten 10 Jahren noch keine Strasse. :)

Mit dem Pflanzen bin ich etwas Bange, denn von den Nachbarn habe ich schon böse Geschichten gehört. Nachts kommen sie immer... die kleinen Nascher und putzen die Blümchen weg. Vor allem Rosen scheinen ihnen zu munden. Wenn man denkt morgen kann man die Blüte bewundern... ist sie schon vernascht. :) Bei uns sind die Rehe los. Und so lange die Grundstücke alle frei zugänglich sind von allen Seiten. Können die kleinen Mümmelmonster kommen und gehen, wann es Ihnen passt. Das ist zwar ganz süß, aber auf der anderen Seite auch ziemlich teuer. *schnief*
 
Na das wird ja ein spannendes Thema. Ich hoffe Ihr konntet Euch ein Bild von unserem Acker machen und sehen, dass es tatsächlich einer ist. :)

Ich wünsch Euch was,

Kommentare:

  1. Es hört sich so an dass du doch ein bisschen eine Vorstellung hast wie der Garten werden soll, und das hört sich fantastisch an!!

    LG Chrisse

    AntwortenLöschen
  2. Na Süße,
    da habt ihr ja noch einiges vor euch :-)
    Das mit den Rehen hört sich wirklich süß an. Aber doof ist das natürlich auch.
    Wollt ihr euch dann so einen TreckerRasenmäher holen? :-)
    Da träumt mein Mann ja von. Aber die sind ja schweineteuer.
    Wir suchen immer noch... Es findet sich einfach nichts.
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  3. Ui Miriam,

    dat sieht ja noch ordentlich nackig aus!
    Wir sind grad dabei den ollen Rasen aus unserem Garten zu verbannen!
    Mittlerweile steh ich auf Kriegsfuß mit dem Zeugs. Leider haben wir noch kleine Kinder so dass ich noch ein bisschen Rasen lassen muß, aber sobald die nicht mehr im Garten spielen, verschwindet hier auch das letzte kleine Büschel!
    Übrigens ein Garten wird im Gegensatz zum Haus ... NIE fertig.

    Viel Spaß ;)
    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  4. WOW, liebe Miriam, da liegt ja wirklich ein ganzes Stück Arbeit vor euch! Ich habe es geliebt unseren Garten zu planen... es gibt da soviele Möglichkeiten! Aber mach dir auf keinenfall Stress. Gerade so ein Garten muss einfach mit der Zeit wachsen und entwickelt sich meistens auch ganz anders als geplant! Das wichtigste ist, dass du Freude daran hast und genug Sitzplätze einplanst, zum Verweilen und Geniessen!

    Wünsch dir ein bezauberndes Wochenende
    GLG Anika

    AntwortenLöschen
  5. mit de garten und seinen aufgaben wächst man. das wird schon mit dem grünen daumen :-) das wird bestimmt toll. liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Miriam,

    puh da wartet viel Arbeit auf euch...wir sind auch erst vor kurzem in ein Haus mit Garten gezogen und sind nun unseren Garten auf Vordermann am bringen...aber hier steht zum Glück schon alles und muss nur wieder etwas schön gemacht werden....ich wär da glaube ich völlig überfordert.....aber spass machts auf jeden Fall!!!! Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miriam,
    ein Garten ist toll...das weiß ich jetzt! Als wir vor 4 Jahren unser Haus gebaut haben dachte ich noch...wozu so viel Fläche ums Haus herum! Na gut für Kind...aber sonst nur Rasen und sonst nichts! Über diese Aussage lachen ja heute alle, weil ich der absolute Gartenfreak geworden bin!
    Ein Tipp von mir: falls du Beete haben möchtest leg sie irgendwie gleich mit an. Es ist soooooooo müselig später den Rasen zu entfernen und alles anzulegen! Das habe ich die ganze Zeit gemacht! Und es gehasst! Ein Garten ist wirklich nie fertig aber das macht auch Spaß so...ist wie immer wieder neu dekorieren und das mögen wir doch!
    Das Problem mit den Rehen ist natülich blöd.
    Also erst der Zaun! Kauf die ein paar Gartenmagazine und lass dich inspirieren!
    Viel Spaß
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. In Sankt Peter Ording hatte ich mal einen super tollen Bauerngarten gesehen,
    da standen die Leute Schlange zum Fotografieren :)
    Schön mit Lupinen, Lilien und noch viel mehr :))
    Wünsche euch erst mal viel Spaß mit dem Rasen und dem Rasenmäher ;)

    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miriam,

    vielen Dank für deinen Kommentar! Den Mohn habe ich vom Blumenhändler :-)
    Wow - bin mal gespannt wenn der Rasen dann wächst und und und....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Deinem Acker würden ein paar bunte Farbkleckse guttun.
    Aber keine Bange, das wird schon. Die Pflastersteine finde ich sehr schön.
    Wir haben keinen Rasen mehr, da wir nur einen kleinen aber feinen Stadtgarten haben, gibt es bei uns nur Beete und Wege und Terrasse.
    Dir ein schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Miriam,

    danke für deinen Kommentar. Gern geschehen :-) !!! Das mit deinem Garten wird schon. Geh es langsam an, denn du wirst immer wieder neue Ideen haben. Ich kann dir da ein Liedchen von singen....zwitscher. Ein Garten macht viel Arbeit und irgendwie wirst du nie fertig. Dafür kannst du dich aber kreativ austoben, erholen, tolle Feste feiern und vieles mehr. Das macht alles wieder wett. Für mich ist der Garten den ganzen Sommer über mein zweites Wohnzimmer. Erholung pur.
    Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Freude daran.

    ♥liche Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Miriam,
    herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Mich als Newbie unter den Bloggern freut es wahrscheinlich doppelt und dreifach, wenn sich dann was tut auf meinem Blog...
    Danke dafür.
    Ich stöberte schon öfters mal bei dir herum und besonders euer Buffet hat es uns hier angetan - ein Traum.
    Nun wünsche ich dir einen schönen Start ins Wochenende, wäre schön wenn wir uns öfter über den Weg laufen würden.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Da liegen ja spannende Zeiten vor dir! Mach das nach und nach und lass den Garten wachsen. Du wirst sehen, wenn erstmal der erste Schritt gemacht ist, dann kommen dir die Ideen. Ich habe damals ein Garten-Ideen-Buch angelegt, da habe ich alles gesammelt. Wenn erstmal der Rasen da ist, dann sieht es schon aus wie ein Garten und dann fällt dir bestimmt ein, wie es weitergehen soll.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...