Häkeln?

Hallo meine Lieben,
ich sehe in letzter Zeit so wunderbare kleine und große Kunstwerke und kann immer nicht fassen, dass die jemand selbst gemacht hat. Wo kommen diese wunderbaren Ideen her und wie zum Geier kann man das mit seinen eigenen Händen zaubern? Ich glaube ich will so was auch können...

Ich bin so dermassen von diesen wundervollen Granny-Decken und diesen gehäkelten Kleinigkeiten angetan und frage mich immer, ob man das tatsächlich mit einem Häkel-Dings und Wolle zaubern kann. Ich habe mir mal ein Häkelmuster angesehen und war total verzweifelt. Wie kann man anhand solch eines Bildes wissen was man tun muss? Das sind für mich Hieroglypen! Es ist für mich ein Rätsel und ich will rausfinden, ob es möglich ist, dieses zu lösen. Allerdings werde ich mich noch gedulden müssen, denn es gibt da noch eine Kleinigkeit, die erst mal fertig muss. Nennt sich Masterarbeit und bringt mich um den Verstand. *heul*


Aber dann werde ich mich in die Handwerkskunst einarbeiten, denn ich will auch eine Granny-Decke. *schluchz* Eine schicke in weiss-grau, wäre doch ein absoluter Traum. Die Zeit wird kommen in der ich das Handwerk der Häkelkunst studieren werde. Dann werde ich losziehen und mir die dafür erforderlichen Utensilien besorgen... wenn ich denn rausgefunden habe, welche das sind. :)
Und wer weiß, vielleicht entdecke ich ja was bereits lange verborgen in mir schlummert. Ich weiß, dass ich den Texilkurs in der Schule immer gemocht habe. Glaube ich zumindest. :) Ich habe auch schon mal eine Patch-Work-Decke gemacht auf die ich noch immer tierisch stolz bin. Die gibt es auch noch! Zwar in Farben, die mir momentan nicht gefallen, aber ich habe sie gemacht und es ist eine tolle Erinnerung. Vielleicht habe ich sie auch aufgehoben, um mich daran zu erinnern, dass ich schon mal so was hinbekommen habe. Wer weiß? Ich werds auf jeden Fall rausfinden.


Ich befürchte zwar, dass ich das Ganze innerhalb kürzester Zeit an die Wand schmeissen werde, aber Versuch macht klug. Nicht wahr? Also mit auf den Zettel für Todos.

Hab ich schon erwähnt, dass ich eigentlich auch mal Lust auf eine Nähmaschine hätte? Ich habe da noch so ein Projekt vor mir. Der Stoff ist schon gekauft, dass Schätzchen von meinem Opa schon da, aber keine Ahnung, wie man das zusammenbringt. Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt den Tacker in die Runde zu werfen, aber da wäre mir der Stoff doch zu schade für! *grins* Beim Schweden habe ich ein komisches Bügelband erworben, dass ich noch nicht erfolgreich testen konnte. Mmmmmmhhhhh...




Also Ihr Lieben, wenn Ihr mich weiterhin mit diesen tollen Sachen bezirzst und mich so dermassen neidisch macht, dann muss ich auch bald mal loslegen. Denn ich will auch so was Tolles haben. *schnief*
Ich drück Euch,
 

Kommentare:

  1. Ich drück Dich mal ganz doll zurück Miriam :)

    Wenn Du schon mal gehäkelt hast in der Schule, dann wirst Du da auch schnell wieder reinkommen. Geh in den nächsten Handarbeitsladen und frag was Du brauchst für die Decke oder ein Häschen ;) oder vielleicht eine Gardine oder eine schicke Häkelborde für Opas Schrank :)) Wenn Du da nicht in der Rush Hour ankommst, dann zeigen die Dir bestimmt auch wie es geht. Oder Du schaust bei YouTube nach, da gibt es megaviele Anleitungen per Video :))
    Und die Nähmaschine brauchst Du bestimmt für eine Gardine für Opas anderes Teil :D Kann zwar nicht nähen, aber ich weiß, dass Du da Zugband für brauchst zum Kräuseln. Und Gardinenröllchen und eine Gardinenschiene :) Und wenn ich jetzt falsch liege, dann hab ich Dir vielleicht gerade eine Idee gegeben :))

    Deine Patchworkdecke gefällt mir, kommt hier nur ein bisschen düster rüber.
    Und bei Deinen schicken Tulpen kommt bei mir der Neid auf :)

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam!

    Du sprichst mir aus der Seele! Ich kann ja einiges: Nähen, Basteln, Kochen, Backen, Witze erzählen, aber eins kann ich nicht:

    HÄKELN UND STRICKEN!!!

    Es ist zum "Mäuse melken"! Es vertüttelt sich, oder die Maschen sind nicht richtig gehäkelt oder gestrickt!

    Ich bewundere euch alle da draußen die das können! HUT AB!!!

    Da hast DU Dir aber was vorgenommen :O)

    Grau/weiß finde ich total klasse, sind auch meine Farben! Also falls Du je irgendwann eine häkelst! Ich möchte bitte ein Foto davon!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miri,
    ach, das wird schon. Nähen ist so schön, dass kannst Du auch lernen. Es gibt doch Nähkurse.
    Und Häkeln konnte ich mal als Kind, aber heute??? Ich muss es einfach mal ausprobieren.
    Aber der Master geht vor, also ab auf den Hosenboden und lernen...
    Ich hab meine Diplomarbeit schon ewig hinter mir, ich habe also gut reden. War aber auch eine stressige Zeit.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Also bald fall ich hier vom Glauben ab mit dir :-)
    Ich möchte UNBEDINGT zum nächsten Herbst häkeln lernen um mir genau diese von dir beschriebene Granny Decke zu zaubern.
    Und Eulen möchte ich auch ganz unbedingt machen!! Und von der Nähmaschine brauch ich ja gar nicht erst anfangen.
    Wenn ich das wieder so lese frage ich mich, warum wir noch nicht (im Flohmarktgedränge) aufeinander gestoßen sind :-)
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  5. Hej Miriam,
    eins nach dem anderen! Erst die wichtigen Sachen (Masterarbeit)!
    Auf Youtube gibt es tolle Videos, wie man häkeln von der Pike auf lernen kann!
    Ist nicht schwer! Und wenn du Hilfe brauchst, schreist du!!!!
    Deine Patchworkdecke ist übrigens toll, also kannst du ja werkeln!
    Happy Weekend!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie,
    häkeln ist nicht so schwer und machr die sicher Spaß. Eine Granny Decke steht auch auf meiner to do Liste...allerdings möchte ich ganz weiß in verschiedenen Mustern. So richtig traue ich mich aber auch noch nicht ran! Vielleicht erstmal wieder ein Kissen, da kann "frau" schön testen, ob das für einen ist! Respekt für die Decke...ist doch ein großes Projekt gewesen!
    Überigens ist unser Garten wohl so 600m² groß aber auch noch reichlich Böschung.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Miriam

    Häkeln & Stricken sind so leicht - ganz im Ernst - Du brauchst nur jemanden, der Dir zeigt wie es geht. Beim Nähen wird es schon ein ganzes Stück komplizierter - denn die Nähmaschine spielt einem die gemeinsten Streiche beim Einfädeln und und und.
    Ich selbst habe mal eine Schneiderlehre gemacht und kann ganz gut mit meiner Nähmaschine.
    Nach Deiner Masterarbeit hast Du wieder mehr Ruhe und dann gehts ran an die Nadeln und Maschinen ;0)

    Liebe Grüße Monique

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...