Pflanzen Umzug

Hallo Ihr Lieben,
wir mussten so langsam aber sicher aus unserem alten Garten die Blumen, Sträucher und Kräuter abholen, die wir noch gerne mitnehmen wollten. Die Nachmieterin möchte sich so langsam aber sicher beim nahenden Frühling auch gerne den Garten zurecht machen. Was ich auch voll verstehen kann. :)
 
 

 
Daher sind wir am Wochenende los marschiert und haben bewaffnet mit Spaten und Co. versucht unsere Blümchen zu identifizieren. War nicht ganz so einfach. Wir hatten zwar letztes Jahr mit Stöckern Markierungen vorgenommen, aber die sind futsch... Zumindest an vielen Stellen. Und da der Frühling ja lange auf sich warten lässt, sind die kleinen grünen Racker noch nicht ganz so weit. Teilweise lugten nur ganz kleine Spitzen aus der Erde, die ansatzweise erahnen ließen was da wohnt. Ich hoffe wir haben jetzt nicht nur Unkraut gerettet... :) 

Leider konnten wir nicht ganz so viel mitnehmen, denn wir haben ja noch keinen Garten!! *heul* Nach wie vor kein Mutterboden in Sicht und daher mussten wir erst einmal die zarten Pflänzchen in geschnorrte Kübel pflanzen. Dicken Schmatzer an meinen Opa. *klimperklimper* Das war vielleicht ne heiden Arbeit. :) Und das sieht jetzt in der Tat sehr abenteuerlich bei uns aus. *lach*
 
 

 

Ab jetzt heisst es Daumen drücken, dass die Meute da draussen keinen Hunger auf unsere zarten ungeschützten Pflänzchen hat. Nicht das die nachher weg sind und die ganze Aktion jetzt leider umsonst war. Ich glaub da mag ich für einen kleinen Augenblick keine Rehe mehr... ausser auf dem Teller versteht sich! *breitgrins*

Die eine Hacke ist leider dem Magolienbaum zum Opfer gefallen. Diese Holzgriffe sind wirklich nicht mehr das, was sie mal waren. :) So ein kleines zartes Bäumchen... weist das stabile Werkzeug in die Grenzen. Tsetse...
 
 
 
 

 
 

 
 
Das Magnolienbäumchen ist für mich übrigens die wichtigste Pflanze aus unserem alten Garten! Auf alles hätte ich verzichten können, aber nicht auf dieses Schätzchen. Diesen Baum habe ich vor ein paar Jahren von meiner lieben Oma geschenkt bekommen und lässt sie mich in guter Erinnerung behalten. Er ist für mich etwas ganz Besonderes! Er soll einen schönen Platz in unserem zukünftigen Garten bekommen, damit sie auf eine besondere Art und Weise immer an unserer Seite ist und auf uns aufpasst. Ich hoffe das das Bäumchen diese Umstellung tapfer durchhält bis es einen schicken Platz gefunden hat.
 
 
 
 
Ich wünsch Euch allen einen wunderschönen Abend,
 

Kommentare:

  1. Hallo Süße,
    da hast du aber ein tapferes Magnolienbäumchen :o)
    Ich kann dich voll verstehen.
    Nicht nur die Tatsache mit der Oma, auch so ist ein Magnolienbaum etwas so wunderschönes!!
    Ich drück euch die Daumen, dass alles soweit überlebt hat und ihr noch weiterhin Freude dran haben werdet.
    Ich drück dich
    Vicky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam, da hast Du ja doch noch so einiges gerettet, freut mich für Dich :)
    Möchte jetzt zu gern sehen, wie das mit eurem Garten wird, macht ma hinne! ;)

    Weiterhin noch schöne Tage (hier ist es warm)
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miriam!
    So viele schöne Pflanzen! Und für den Magnolienbaum hätte ich auch auf alles verzichtet! Ich habe übrigens meinen ersten gestern in den Garten gepflanzt und hoffe inständig, dass er anwächst :O)

    Bin schon gespannt, wie Deine Pflanzen sich im Garten machen! Freue mich schon auf Fotos!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miriam,
    natürlich musst du alle Pflanzen retten...besonders die Magnolie! Viele von meinen Pflanzen haben auch eine kleine Geschicht und machen sie um so wertvoller! Hoffentlich geht es in eurem Garten bald voran...wenn es dich nur halb soviel in den Fingern juckt, wie mich immer, dann müßt ihr bald loslegen! Freue mich auch schon auf weitere Bilder!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Oh, danke für deinen tollen begeisterten Kommentar! Ich freue mich so, wenn jemand wirklich etwas mit meinen Anleitung macht und das als nützlich empfindet :)
    Sowas gibt mir immer mehr Motivation und Freude an dem, was ich tu! Danke dafür!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Miriam,
    danke für deinen lieben Kommentar!
    Oh! Das Magnolienbäumchen ist wunderschön!! Ich habe auch einige Sachen von meiner
    Oma an denen ich sehr hänge.
    Dein neuer Garten wird noch viel Arbeit, und auch Freude machen ;-))
    Ich freue mich schon auf deine nächsten Blogs!
    GGL Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Miriam !

    Ich bin auch ganz happy, dass endlich Frühling is und warm wird !
    Der magnolienbaum ist ein Traum.. Wenn wir mal das Haus haben kommt auch eine Magnolie in den Garten ! Ich liebe die wunderschönen Blüten sehr ...

    Wegen deiner Frage zu den Holzkästchen in meiner Küche ! Die hab ich letztes Jahr mal bei Bella Flora gekauft.
    Liebe Grüße aus Wien
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miriam,

    habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut und darüber, jetzt deinen Blog entdeckt zu haben ;)
    Schön hast Du es hier, werde Dich jetzt definitiv öfter besuchen. Mein Balkon wartet auch schon auf Blumen und Co und ich mache mich heute auf ins Gartencenter und bewaffne mich erstmal mit dem nötigsten :)

    Ganz liebe Grüße
    Glori

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...