Lava-Mulch und Melde bricht...

Hallo meine Lieben,
wir haben bei Freunden jetzt Lava-Stein Mulch entdeckt und sind ganz fasziniert und grübeln schon, ob wir das nicht auch bei uns im Garten zur Anwendung bringen wollen. Es sieht wesentlich besser aus als Rindenmulch und verrottet nicht. Und muss somit nicht ausgetauscht werden. :) Das hört sich doch klasse an, oder? 
Aussehen scheint das Ganz auch noch ganz adrett. Hat einer vielleicht schon so was im Garten und kann sagen, ob das neben hübsch auch noch seine Funktion erfüllt. Soll angeblich im Prinzip das gleiche bewirken wie Rindenmulch. Bloss nicht stinken. Kein Austausch. Verblasst nicht. Die Vögel rupfen das nicht raus und Unkraut wird auch reduziert. Wobei das für mich wahrlich die wichtigste Eigenschaft ist, denn ich befürchte für Unkraut haben wir nicht ganz so viel Lust und Zeit.



Sicherlich gehört Gartenarbeit zum Garten dazu, aber in Maßen, denn ich will doch lieber den Anblick geniessen. :)
Wir haben jetzt auch unseren Rasenmäher eingeweiht. Der Gärtner hat uns dazu geraten, denn statt Rasen gabs plötzlich von einen Tag auf den anderen nur noch weissen Gänsefuss oder Melde oder wie man das auch immer nennt. Und bevor das anfängt in voller Blüte zu stehen, sollten wir den Rasenmäher auf höchster Position in den Einsatz bringen. Angeblich kann man das Zeug tot mähen. Also mit rauszupfen wären wir vermutlich Wochen beschäftigt und dann könnten wir wahrscheinlich auch unmittelbar vorne wieder anfangen. :)



Scheinbar war unsere Rasenpflanzzeit nicht die Beste. Vermutlich hätten wir besser im April/Mai oder im September unser Glück versuchen sollen, aber das da im Mutterboden so eine böse Überraschung auf uns lauert, hätten wir auch nicht gedacht. Sieht zwar grün aus... aber das falsche grün. Ist auch irgendwie nicht so puschelig und geschmeidig wie Rasen. *schmoll*


Hoffentlich vergeht das Zeug wirklich beim Rasenmähen. Mal sehen... Versuch macht klug. Teilweise haben wir angefangen das Zeug mit der Hand zu entfernen und ich kann sagen, das macht absolut gar keinen Spaß. Ich vertrau da jetzt wirklich auf die Aussagen und den Erfahrungsschatz meines Opas! Der hat gesagt... das geht ein. Also Daumen drücken, denn ich kann den Krempel echt bald nicht mehr sehen. Ich will meinen Rasen! Aber der lässt sich Zeit - zumal der Platz durch dieses Unkraut vermutlich begrenzt ist. ;)

Ganz liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Ach herrjeh! Wenn man von einem samtig grünen Rasen geträumt hat, dann ist das wahrlich der falsche Film...!
    Die Natur mache einfach was sie will ;o) Ich wünsche Dir, daß Dein Opa und auch der Gärtner Recht behalten.
    Diesen Lava-Mulch habe ich zwar schon mal gesehen, aber wie der so drauf ist, das kann ich Dir leider nicht verraten.
    Ich hoffe, Du kannst den Sonntag trotzdem genießen. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam,
    leider kenne ich mich mit dem Lava Mulch nicht aus. Ich wünsch dir aber einen Rasendaumen, denn Grün scheint er ja schon zu sein ;)Das wird schon, Kopf hoch!
    liebe Grüße
    Dani
    die auch eine Wiese und keinen Rasen hat

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miri,
    ach herrje..., da wär ich ja nach all der Arbeit, die ihr investiert habt schon wieder bedient - dafür liest sich dein Post noch recht entspannt...
    Ich habe zwar nur ein winziges Stück Rasen hier, aber das hat mich auch schon Nerven gekostet... Bis ich es aufgegeben habe und nun mich freue, wenns überhaupt grün ist...
    Ich hoffe allerdings für euch, dass es euch besser ergehen wird!!!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mir, schön Grün bei Euch, aber leider nicht das, was Du möchtest.
    Probier's einfach mit dem Mähen aus, wird schon klappen :-)
    Ich glaube, wir haben diesen Lava Mulch im Vorgärtchen. Soll auch Schnecken abhalten...
    Ich würde ihn nicht mehr nehmen. Am Anfang sieht es klasse aus, so schön gepflegt.
    Aber sobald Du im Herbst das Laub rechen und mal neue Erde nachfüllen möchtest, zum Beispiel bei Neupflanzung, geht der Mulch natürlich auch flöten und sieht dann nicht mehr gut aus.
    Ich habe fast alles wieder untergebuddelt oder entfernt und habe wieder normale Erde als Abdeckung.
    Ist in der Pflege einfacher.
    Nun hab noch einen schönen Sonntag, ich werde jetzt mal kreativ, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. OH nein! Auf den ersten Blick hab ich gedacht jeah Miri hat Rasen.
    Aber das da jetzt das falsche wächst tut mir echt leid.
    Vertrauen wir mal auf den Gärtner und den Opa.
    Von Lava Mulch habe ich noch nie etwas gehört, tut mir leid, da
    kann ich dir nichts zu sagen.

    Liebe Grüße, Andrea,
    die euer Haus unglaublich schön findet.

    AntwortenLöschen
  6. So ähnliches Zeug hat sich an manchen Ecken unseres Rasens auch schon breit gemacht. Wusste bloß nicht wie das heißt. Wir sind auch am Mähen und ich habe den Eindruck, es ist schon weniger geworden. Bin am Überlegen, ob ich Wiesenblumen aussäen. Einen englischen Rasen muss ich nicht haben.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miri!
    Jetzt kann ich Dich doch verstehen! Das macht ja wirklich keinen Spaß! Dann mal ab mit dem Zeugs, flugs den Rasenmäher angeschmissen und abwarten ob Opi recht hat! Meistens haben sie aber Recht! Die "Alten" kennen sich da super aus! Mein Schwiegervater weiß auch immer einen guten Rat!

    Mit dem Lavamulch kenne ich mich auch nicht so aus, hört sich aber total toll an und ich bin gespannt, was Du noch so darüber berichtest, denn das wäre auch was für mich (grins)! Wäre schön, wenn Du darüber noch mal berichten könntest, was Du so rausgefunden hast!


    Hab noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    P.S.: Haaaaaa! Hier sind eben wieder zwei Rehe vor meinem Fenster langspaziert!
    Reh mit Kitz! Das ist ja wohl der Hammer! Die wollen sich wieder über meine Rosen her machen!
    Kein Witz!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miriam, das ist ja der Oberhammer, dass sich dieses grüne Zeug da bei Dir breit macht. Ist ja wie ein pflanzlicher Parasit, der sich gedacht hat "Oh, da gibt's tolle Pflege und Wasser und nett sind sie auch - hier mach ich mich mal breit!" Ich kann Deinen Frust echt verstehen. Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Opa recht hat und der Gärtner nicht nur auf den Busch klopft. Auf unserer Wiese ist Gras auch in der Minderheit. Wir haben hier eine Unmenge Moos. Nebenan ist ein Waldgrundstück und das soll dafür verwantwortlich sein. Erst haben wir versucht dagegen anzukämpfen, mittlerweile haben wir unseren Frieden miteinander geschlossen. Weiß aber nicht, wie lange ich mich damit abfinden werde. Von Lava-Mulch hab ich noch nie was gehört. Ich bin da immer vorsichtig - wenn sowas die Eigenschaften wirklich hätte, mit denen es beworben wird, dann wäre es sicher schon populärer. Wünsch Dir trotzdem einen schönen Sonntag und eine tolle Woche, liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  9. Au weia!
    Das sieht ja wirklich nicht nach Rasen aus!
    Dann schmeiß mal schnell den Rasenmäher an, hoffentlich hilft's!
    Wir haben vor zwei Jahren auf Mulch umgerüstet und sind ganz zufrieden, es gibt auch welchen der nicht stinkt!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Miriam,
    oh,das ist ja absolut blöd mit dem anderen Grünzeug....
    Eurem Rasenmäher wird es schon schmecken und ich drück die Daumen,daß es verschwindet!
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Miriam,
    oh, das ist blöd, das glaube ich dir. Und ich wäre auch heillos überfragt.Unser Rasen ist auch ein bißchen buckelig und voller Gänseblümechen. Das finde ich aber nicht so schlimm.
    Ich drücke dir die daumen, das du "Frau" der Lage wirst!!!!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Miriam,
    wünsche Dir einen tollen Sonntagabend.
    Das mit dem Rasen wird. Wirst sehen!!!
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Miriam,
    das mit dem Unkraut abmähen wird sicher klappen. Viel mähen zerstört das unkraut und nächstes Jahr hast du dann deinen puscheligen Rasen.
    Ja...Garten braucht viele Geduld und manchmal kommen ein paar Rückschläge, aber nie aufgeben...es lohnt sich!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Lavamulch hab ich schon in einem Garten gesehen.
    Leider hatten die "vergessen", dem noch ein paar
    Pflanzen hinzuzufügen, außer zwei in Gefäßen.
    Das wirkte dadurch sehr steril und unpersönlich.
    Aber da ihr ja noch jede Menge anpflanzen wolltet,
    denke ich mal, ihr könnt das ruhig tun. :) Finde ich
    persönlich schicker als Rindenmulch.
    Ich denke immer wieder "Rollrasen" ;)

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  15. Oh, das ist ja sehr ärgerlich und wäre gar nichts für mich. Ich mag Gartenarbeit nicht so sonderlich, hätte aber trotzdem gerne einen schönen Garten. Hmm, passt leider nicht zusammen. Notfalls alles nochmal raus und neu pflanzen???
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das ist ja eine riesige Menge an Unkraut, der du an den Kragen gehen mußt, du Arme! Gut, daß ihr den Rasenmäher habt.
    Ich bin gespannt, wie du den Garten gestaltest. Bei dieser Fläche kannst du deiner Fantasie richtig freien Lauf lassen ;-)
    VG, Sanne

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...