Fundstück der Woche: Alte Rezeptideen

Hallo meine Lieben,
es ist Montag. Tschakkkaaa. Endlich mal wieder Zeit für das Fundstück der Woche. ;) Die nächsten beiden Wochen bin ich mal wieder auf der Arbeit und kann mich mal wieder von meinem Studium erholen, obwohl ich gestehen muss, dass ich dieses Wochenende einfach dieses wundervolle Herbstwetter genossen habe. Und zwar in vollen Zügen. Flohmarkt, Shoppen, Kekse backen und Spazierengehen.



 
Der Küchenchef und ich haben uns Zeit für uns genommen und sind am Sonntag einfach mal in den Wald gefahren. War das ein toller Spaziergang. Naja... Spaziergang war es nicht ganz, denn wir waren mit unseren Augen immer am Waldboden gefangen. ;) Ich habe nach Herbstdeko Ausschau gehalten und der Küchenchef nach Pilzen. *grins* Wie sollte es auch anders sein, denn Deko kann man schliesslich nicht unbedingt immer essen. Zumindest nicht das, was ich gesucht habe. Obwohl... Kastanien und Eicheln? *grübel*


 
 
Na gut! Ich würde das glaub ich nicht essen. *grins* Ich habe dann sogar auch nen paar Pilze gefunden. Mit "geschwollener" Brust, versteht sich. *lach* Ich hoffe, dass wir als absolute Laien nicht unvorsichtig waren und es uns die kommenden Tage auch noch so gut geht. *amkopfkratz* Also rote mit weissen Punkten haben wir nicht eingepackt. *klimperklimper* Das ist doch schon mal gut, oder nicht? Die waren alle samt braun und hatten dieses Schwamm-Zeugs unter dem Hütchen. Zu Hause haben wir vorsichtshalber noch mal gegoggelt. ;) Man weiss ja nie... Was hat man nur früher ohne Internet gemacht?! Im Buch gesucht? Da wären wir vermutlich immer noch nicht fertig...



 
Früher war ich mit meinem Opa oft im Wald und habe mit ihm zusammen Pilze gesammelt. Der Ausflug hat mich ein bissel an diese Zeit erinnert. Allerdings konnte ich mich nicht an dieses bösartige stachelige Gewächs erinnern, das mich gestern ordentlich "verprügelt" hat. Ich hab da doch den einen oder anderen Stachel aus den Beinen puhlen müssen. *schnief* Schmerz!
 
Dieses sagenhafte Wetterchen musste einfach ausgenutzt werden. Und es ist schon ein beeindruckendes Naturschauspiel, wie sich die Bäume so wundervoll verfärben. Traumhaft...




Aber nun genug... schliesslich ist heute Montag und ihr wollt sicherlich sehen, was ich diese Woche Tolles zu beiten habe. :) Ich habe mein Fundstück auf dem Flohmarkt gefunden als ich auf der Suche nach einem passenden Wichtelgeschenk war. Und da sah sie mich an... diese wundervolle alte Dose. Eigentlich nicht mein Metier. *lach* Mit Rezepten hab ich ja sonst eigentlich nix am Hut, aber hier hab ich mal ne Ausnahme gemacht.




Diese Dose hatte einfach in Nullkommanix mein Herz erobert und wollte sofort in meine Tasche hüpfen. ;) Zu Hause musste ich das Schätzchen erst einmal genauestens unter die Lupe nehmen und habe einen Haufen alter Rezeptkarten von Spar ausgegraben. Wahnsinn! Mit alter Werbung. Teilweise waren dort auch Rezepte aus alten Zeitschriften und Kalendern drin. Auf einem Blatt steht sogar 1956. Uuuuuiiiuuuuiiiuuuuii.




Ich bin bei dem Sparlogo allerdings etwas verunsichert. Hatten die damals als es sie noch gab (?) nen Tannenbaum im Logo? *grübel* Oder gab es noch nen anderen Spar?!

Schon echt interessant. Vor allem, wie die Rezepte beschrieben sind. Immer schön auf die Hausfrau gemünzt und dirket angesprochen. Ich kann echt froh sein, dass ich in dieser Zeit unterwegs bin und mich bei der Werbung absolut gar nicht angesprochen fühle. *lach*


 
 
Ob die heutigen Rezeptbilder in ein paar Jahren auch so antik auf die nächste Generation wirken? Die Bilder auf den Karten wirken schon irgendwie merkwürdig auf mich und fördern nicht unbedingt meinen Appetit.

So meine Lieben, ich muss gleich mal das Bad erobern und dann noch schnell zur Post, denn mein Wichtel soll ja am Ende der Woche auch was zum Auspacken haben. ;)




Ich bin gespannt auf Eure Fundstücke und wünsche Euch einen guten Start in die kurze Woche. Ich hab am Freitag ja leider zwangsfrei. ;)

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Miriam,

    schau mal hier: http://www.markenlexikon.com/d_charts/logo_spar.html
    Deine alte Dose scheint aus den 1940er bis 50er Jahren zu sein. Da gab es wohl einen Tannenbaum im Logo, der dann immer *moderner* ausgeführt wurde. Eine echt tolle Dose! Und stimmt, die Reklame früher ist heute merkwürdig anzusehen. Auch alte Werbespots sind so anders. Viel länger, mit viel mehr persönlicher Ansprache. Heute geht alles rappzapp und alle sind informiert ;o)
    Ich werde am kommenden Montag auch mit einer alten Dose dabei sein. Heute muß ich unbedingt noch den 12tel-Blick machen.
    Einen schönen, am besten relaxten Tag! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke - das ist ja mal ein Fund - kannte ich gar nicht die Seite- finde ich als Flohmarktgängerin aber total spannend. Danke dafür...LG Rosa

      Löschen
  2. Guten Morgen Miri,
    das hört sich nach einem entspannten Wochenende an.
    recht so, dann kannst du heute voller Elan in die neue Woche starten.
    Deine Rezeptdose ist klasse und wirklich ein schönes Fundstück.

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Miriam! Wieder mal ein tolles Fundstück. Und auch mit so einer spürbaren Geschichte - oder? Gerade das macht Vintage-Dinge so liebenswert finde ich. Wer war die Frau, die diese Rezepte gesammelt hat? Für wen hat sie gekocht? Schöne Woche wünscht Rosa

    AntwortenLöschen
  4. guten Morgen Miriam,
    ja, das ist das alte Spar-Zeichen. Ein Tannenbaum, der aber mit der Zeit immer moderner wurde.
    Die Dose ist klasse, aber die Werbung sowas von daneben für heutige Verhältnisse.
    Ich könnte mich wegwerfen, wenn immer die adrette Hausfrau mit Schürze angesprochen wird.
    Nun gut, die Zeiten ändern sich.
    Bin gespannt, ob Ihr mal was von den Rezepten nachkocht.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Moin Miriam,
    das ist ja ein hübscher Fund - da ich Blechdosen sammle, wäre ich entzückt gewesen. Solche alten Rezepte habe ich auch, manche sind echt gut, auch wenn die Farbdrucke noch zu wünschen übrig lassen. Es ist interessant, dass z.B. Kuchenrezepte sich in den letzten Jahren sehr modernisiert haben.
    LG aus dem Norden
    P.S. Ich weiß nicht, ob ich künftig noch beim Fundstück mitmachen kann, da ich mein Blog auf halb-öffentlich umstellen möchte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Miriam,
    die Dose ist toll! Vor allem mit dem Inhalt.
    Ich finde es sehr witzig, wie die Frau damals noch angesprochen wurde.
    Hast du schon mal uralte Folgen von "Der 7. Sinn" gesehen? Da könnte ich mich immer totlachen, wenn es heißt, dass irgend etwas für Frauen ja besonders schwierig ist!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miri,
    das klingt nach einem traumhaften Wochenende und dein Fundstück hätte hier dem Herrn des Hauses auch gefallen. Nur gut, dass es nicht in seine Finger kommt, dann würde er wieder schelmisch grinsend hier sitzen und zitieren und etwas wirres von der guten alten zeit, wo die Welt noch in Ordnung war murmeln... kopfschüttel...

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miriam,
    die alte Rezeptsammlung in der Dose ist ja mal wirklich ein klasse Fund. Außerdem hört sich dein Waldspaziergang richtig gut an und ich hoffe, es kommen vielleicht ein paar Bilder. Ich esse Pilze recht gerne, aber ich selbst würde es nicht wagen, selber welche zum Essen zu sammeln. Als Kind war ich auch beim Sammeln von Pilzen dabei, da gab es noch ganz oft den Wiesenchampignon der anschließend in der Pfanne paniert wurde *in Erinnerungen schwelg*.

    Einen tollen Start in die Woche und ganz viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  9. hahaha . . . "nicht zu fett " . . . welch schönes Fundstück!!
    Aber beneiden tue ich dich um dem Spaziergang mit Pilzen !!! Wir waren ja letzte Woche auch in der Heimat und ich hätte soooo Lust gehabt, in die alten sicheren Pilzgründe meiner Kindheit abzutauchen ... leider hat die Zeit nicht gereicht!
    Ich liebe Pilze sammeln und noch mehr Pilze essen ♥♥♥
    Lass es dir gut gehen,liebe Grüße sendet Katja

    AntwortenLöschen
  10. Mahlzeit,
    hihi ... ich hab grad so geschmunzelt ... und dann fiel mir ein ich hab hier auch noch irgendwo so ein altes Kochbuch rumfliegen ... auch an die züchtige Hausfrau direkt gerichtet ... O.o ... joah da kann man doch zumindestens in diesem Falle echt froh sein, dass die alten Zeiten vorbei sind.
    lol
    Nun denn also erstmal viel "Spaß" auf der Arbeit. Hoffentlich wissen die noch wer Du bist *gg*
    Liebste Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  11. Hi, Spar ist eine holländische Marke und das Wort bedeutet Tannenbaum.... Macht aber auf Deutsch ja durchaus Sinn, quasi ein Vorläufer der Discounter unser Spar. So ich spute mich um mein Fundstück der Woche noch zu liefern! <3

    AntwortenLöschen
  12. und hat jemand ein paar Kommas für ich? Fidi von dunkelrot

    AntwortenLöschen
  13. Schicke Dose und vor allem noch schickerer Inhalt :)
    Waldspaziergang würde mir auch Spaß machen, aber leider hab ich
    hier ja keinen schönen Mischwald :(

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Miri!
    Das ist ja mal ein kultiges Fundstück! Man gut, ich war keine Hausfrau zu dieser Zeit! Aber lustig der Inhalt! Bitte nicht zu fett (lach)!
    Die Dose selbst finde ich auch total klasse!
    Ein Waldspaziergang muß ich auch mal wieder machen! Da würde sich Sam auch drüber freuen! Meine drei Männer weniger (lach)!
    Momentan ist es aber auch schön tagsüber! Und da ist auch schon mein Stichwort (schön)!
    Ich muß los! Erst eine Hunderunde mit Sam und dann noch mal schnell in die Stadt :O)

    Hab noch einen schönen, sonnigen Tag!
    Bis dann ...
    Ich drück Dich!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Miri,

    das ist ja ein richtiges "Retro" Hausfrauenfundstück!!
    Sind die Rezepte dann wenigstens ein bisschen "kochbar"??

    Ich grüße dich ganz lieb
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Miriam,
    ich muss ja gestehen, ich habe noch nie, niemals Pilze gesammelt.
    Und wir hätten hier auch nicht so ein tolles Wetter, wie vorausgesagt und Ihr wohl auch alle hattet :-(
    Aber die Dose ist super! Wenn der Rübennasenmann die sehen würde, würde er bestimmt gleich versuchen, sie Dir abzuschwatzen... Also zeig ich sie ihm gar nicht erst ;-)

    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  17. was für ein tolles fundstück. die dose sieht schon toll aber der inhalt super!! wir hatte sonntag auch so tolles wetter,blauer himmel,sonne herrlich! liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Miriam,

    Mir gefällt dein Blog sehr und ich habe dich deshalb für den Best Blog Award nominiert.
    Weitere Informationen findest du hier: http://milkymoon.de/honig-haferflockenshake-mit-butterkekskruemelchen-und-liebes-dankeschoen/

    Alles Liebe,
    Kahina

    http://www.Milkymoon.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Miriam,
    na, da hast Du aber ein tolles Schätzchen gefunden. Ich erinnere mich übrigens noch gut an das von Dir beschriebene Spar-Logo:-)
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Ein tolles Fundstück liebe Miriam.....natürlich samt Inhalt...viele liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Miri,

    die Dose ist super! Ich mag solche Sachen, ich hab noch ein Heft mit Haushaltstipps aus den 50ern - das hab ich bei meiner Oma damals beim Ausräumen gefunden. Superlustig, nix wurde weggeworfen!

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...