Wat für´n Hochzeitstag...

Hallo meine Lieben,
nachdem ihr mir so wundervolle Glückwünsche zum 3. Hochzeitstag gewünscht habt, muss ich Euch natürlich noch sagen, wie der denn so war. *lach* Oder besser nicht...
 
Der Küchenchef hat mir einen traumhaften Blumenstrauss mitgebracht... natürlich in weiss und lila, wie einst mein Hochzeitsstrauss. Und dann sassen wir beide gähnend zusammen auf der Couch und haben gegrübelt, ob wir uns jetzt noch einen wundervollen Abend im Restaurant antun wollen. Keiner hatte den Arsch in der Hose zu sagen. Nö, ich bin müde. Also drucksten wir ne satte Stunde rum und googelten uns kreuz und quer durch die Weltgeschichte nach einer für den Anlass passenden Lokalität.


 
 
Irgendwie hatte ständig einer was an den Suchergebnissen auszusetzen. Der eine mochte das nicht. Der andere hatte keinen Appettitt auf das und jenes. Ich sag Euch. Was für ein Trauerspiel. Irgendwann haben wir uns beide angesehen und kurz innegehalten...
 
Dann haben wir uns die Bestellkarte unseres Griechen geschnappt sind in mein Auto gestiegen und haben die Gegend unsicher gemacht. *grins* Denn schliesslich hatten wir Donnerstag und zwar den  Ersten im Monat. Das heisst....
 


 
Sperrmüll Attacke! Ihr werdet es jetzt nicht glauben, aber wir haben unseren Hochzeitstag glücklich im Auto kreisend in der Ortschaft verbracht und haben auch ein paar Schätzchen gefunden. Und nun hab ich ein ganz spezielles Hochzeitstagsgeschenk bekommen. *lach*
 
Und zwar dieses kleine Kerlchen. ;) Dat ist zwar noch recht grün, aber das gibt ja nichts, was man nicht irgendwie ändern könnte. Näääää. Und so ein Höckerchen wollte ich schon immer mal haben und wenns den dann noch umsonst ist... *breitgrins*


 
 
Auf dem Rückweg haben wir dann telefonisch bei unserem Griechen bestellt, abgeholt und gemütlich im Wohnzimmer vorm Fernseher lungernd Lamm, Gyros und Pommes mit ner ordentlichen Portion Tzatziki vernascht. Wat fürn perfekter Abend! ;)

Tja, und der Gärtner ist gestern tatsächlich noch gekommen, aber natürlich... zu spät. *grrr* Meine Pulsader war schon wieder am Anschlag, aber ich hab noch schnell mein aktuelles Mantra gesprochen... Ooohhhhmmmm. Ein paar imaginäre Beruhigungspillen eingeworfen und ab in Garten.

Die Ideen haben uns zugesagt und wir sind jetzt gespannt, was das Angebot für angsterfüllende Zahlen für uns bereithält. Ich denke ich werde kurzfristig Schnappatmung kriegen und mit dem Kopf auf den Tisch aufschlagen. Oh man. Jetzt heisst es aber erst Mal warten, was uns da erwartet. *schnief* Und vor allem welche Pflanzen er genau kombiniert. Ich bin so aufgeregt!!!




Ich freu mich schon auf den Frühling und den nächsten Sommer... und hoffe, dass die Pflanzen dann ordentlich wachsen und gedeihen. Aber erst einmal kommt der arbeits- und gartenreiche Herbst, um die Grundlage zu schaffen... *freu* Vermutlich ist dies das erste und letzte Jahr, dass ich mich auf die Gartenarbeit freue. *lach*

Ich wünsch Euch was,

Kommentare:

  1. Hallo Miri!
    Also, wenn ich das mal so sagen darf: COOLER HOCHZEITSTAG!!!! Der hätte mir und meinem GG auch gefallen! Ist ja auch der dritte! Beim 5. könnt ihr dann chic essen gehen (grins)! Und dann die tollen kleinen Schätzchen! Aber das war nur einer! WOOOOOOO sind die anderen bitteschön? Die muß ich auch noch sehen (lach)! Ach ja, Fundstück der Woche, gibt es ja auch noch (hö,hö)! Das kleine Höckerchen wird klasse aussehen, wenn es erst mal angepinselt ist :O)
    Obwohl so hat es auch schon was!

    Mit dem Gärtnerprojekt drücke ich Euch die Daumen! Da bekommt ihr bestimmt ein paar tolle Ideen!

    Hab noch einen schönen und erfolgreichen Tag!
    Ich muß heute auch wieder fleißig sein :O)

    Bis dann ....
    die Kerstin



    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam,
    was für ein Hochzeitstag! An den werdet Ihr bestimmt noch ange denken. Viel länger, als wenn Ihr einfach nur essen gegangen wäret!
    Und dann gab's auch noch so ein schönes Höckerchen. Welch ein Glück!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miriam,
    ...so ein Hochzeitstag hat doch was,gel! Ach wie beneide ich euch, um diese Sperrmüllaktionen. Bei uns in Bayern gibt es so was leider nicht!
    Liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miriam, dass kenn ich nur zu gut -lach
    Da freut man sich auf diesen besonderen Tag und dann... Wir sind zwar nicht verheiratet, aber unseren diesjährigen Jahretag verbrachten wir letztendlich mit Tapete abreißen... auch megaromantisch, gell???

    Aber wichtig sind doch die gemeinsamen Momente und mit einer Sperrmüllattack hättemir mein liebster auch eine große Freude bereitet und nun hast du an deinen 3. Hochzeitstag doch ein immerwährendes Erinnerungsstüch!

    Sei lieb gegrüßt
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Guten morgen,
    da bin ich aber gespannt was der nette Mann euch so zusammenstellt.
    Der Schemel ist zu süß... und stimmt. Du redest ja schon länger dass du auch einen suchst :o)
    Ich freu mich heute noch jeden Tag über meinen vom Flohmarkt.
    Wir Frauen haben schon echt nen Knall...
    Na jedenfalls war es dann ja noch ein schöner Abend für euch :o)
    Das freut mich!!
    Nächstes Jahr feiern wir unseren 5. Hochzeitstag.
    Da müssen wir uns dann wohl auch mal was einfallen lassen...
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  6. Moin Miriam,
    das war doch ein richtig ehelicher Hochzeitstagsabend, wie die so sein sollen. Den Schemel würde ich wohl grün lassen, das sieht toll shabby aus auf den Fotos.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miriam, das sind doch die schönsten Hochzeitstage - spontan und aus dem Bauch heraus! Den Schemel würde ich auch grün lassen. Sieht supiiii aus. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miri,
    na, das mit dem Frühjahr, das dauert ja jetzt erst einmal ein wenig. Da
    müssen wir jetzt alle durch.Aber auch Herbst und Winter können schön sein.
    (Hab ich das jetzt wirklich geschrieben?)
    Euer Hochzeitstag war .... wie soll ich sagen?
    Sehr speziel aber so könnt ihr noch euren Enkeln vom dritten Hochzeitstag erzählen.
    Sperrmüllattacke ist nämlich mal ne ganz andere Art ihn zu feiern.
    Der Schemel ist klasse und Griechisch ess ich auch sehr gerne (nur das Lamm nicht)

    Herzige Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja ich würde den Schemel auch grün lassen.

    AntwortenLöschen
  10. Sperrmüll gucken, das wäre für mich auch was. Und dann noch den Hochzeitstag so zu verbringen, witzig. Wir werden heute auch nicht essen gehen können (heute ist unser 2. Hochzeitstag), weil mein GG erst abends um 21 Uhr von der Arbeit kommt. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
    Glückwunsch zum dem Schemel, der ist toll. Sowas kriegt man kaum noch zu kaufen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Miriam,

    so ein Hochzeitstag und seine Begehbarkeiten wird doch überbewertet ;o)
    Wenn man einen davon sogar mal im Krankenhaus verbringen durfte, weil der Nachwuchs böse von der Rutsche gepoltert ist, dann weiß man, was wichtig ist. Eure Art der Feier hätte mir total gut gefallen! Und ein Hochzeitstag-Geschenk gab es dann auch noch -> völlig kostenlos!
    Gespannt wartend auf weitere Gartendetails lasse ich liebe Grüße hier, Elke

    AntwortenLöschen
  12. Ach, das war doch ein gemütlicher und erfolgreicher Hochzeitstag. Lecker Essen und noch ein Schnäppchen gemacht...Herz was willst's mehr!
    Der Hocker sieht klasse aus, willst Du den wirklich ändern?
    Und ein Glück, das der Gärtner noch kam, wer weiß, was Du sonst mit ihm gemacht hättest.
    Hab einen schönenTag und liebe Grüße
    Nicole
    Kannst Du mir bei Gelegenheit mal schreiben, wie Du das Verlinken vom Fundstück hinbekommen hast?
    Also, dass sich jeder eintragen kann?
    Das würde ich gerne zum Wichteln diesmal auch machen...

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Miri!
    So ein Hochzeitstag auf der Couch ist doch auch schön, da kann man schön rumlümmeln und nach Herzenslust schlemmen.
    Das Höckerchen ist ein schöner Fund!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Miriam,
    schön, wie ihr euren Hochzeitstag verbracht habt. Wichtig ist, dass es etwas ist was beiden Spaß macht und nicht was man üblicherweise tut. Und zuhause ist es doch am schönsten!
    Den Hocker finde ich auch gut, wie er ist. Tolle Farbe.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Miriam.....alles Liebe zum 3. Hochzeitstag.....Bei uns ist dieser schon 17 Jahre her....Mann die Zeit rennt....Dein Höckerchen ist ja ein richtiger Glücksgriff....Du wirst ihn bestimmt dekorativ einsetzen ..VG Dani

    AntwortenLöschen
  16. Hi Miri, gefällt mir ausnehmend gut, wie ihr euren Hochzeitstag
    verbracht habt! Das mit dem Essen gehen ist ne ziemlich
    langweilige Geschichte, ihr hattet vollen Spaß und dann doch
    noch etwas Leckeres zum Essen gehabt. Und ihr habt auch
    noch ein Höckerchen dazu gefunden, einfach toll :))

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...