Fundstück der Woche: Fuchs Du hast die Gans...

Hallo meine Lieben,
die letzte Woche ist in Lichtgeschwindigkeit an mir vorbei gesaust... Wahnsinn! Heute gehts wieder zur Arbeit und ich hab das Gefühl, dass ich erst einmal wieder ne gefühlte Ewigkeit brauche, um diese Zeitumstellung zu verkraften. Ist schon komisch. Ich glaub ich hab mich erst dann dran gewöhnt, wenn wir quasi kurz davor sind die Uhren wieder vorzustellen. Ein Teufelskreis. ;)

Wir waren das ganze Wochenende unterwegs und ich hab eben mit Erschrecken festgestellt, dass heute Montag ist. ;) Öööööhhhmmm. Da musste ich mich doch glatt mal auf die Suche machen und ein Fundstück suchen. *grins* War gar nicht so einfach im Dunkeln. Es ist noch pechschwarz draussen und es hat heute Nacht so was von gestürmt. Ich konnte kaum schlafen. Vor allem verfluche ich gerade in solchen Momenten Rollläden, die ich ansonsten eigentlich vergötter. Das hört sich so grausam an... So als ob die Dinger gleich abgerissen werden und sich auf die Reise machen. Hochmachen kann ich die Jungs auch nicht, denn dann lächelt mich der böse Mond an. ;) Ich glaube wir brauchen doch noch Plissees im Schlafzimmer. Wenn die Dinger bloss nicht so teuer wären. Vorhänge sind irgendwie nichts für mich. *grübel* Aber vielleicht sollte ich Ihnen noch mal ne Chance geben...




Aber jetzt muss ich Euch unbedingt zeigen, was ich gefunden habe... das hab ich Euch noch gar nicht gezeigt, obwohl ich das Schätzelein schon vor einigen Wochen auf dem Flohmarkt entdeckt habe. Als ich es gesehen habe, flatterten plötzlich wild Kindheitserinnerungen in meinem Kopf herum. Fetzen... Bruchstücke... Schon irgendwie witzig, das ich mich aufgrund dieses Spiels plötzlich an Dinge erinnert habe, die mir gar nicht mehr so präsent und direkt in Erinnerung waren. Quasi ein Beam me back to Kindheit. Das war total spannend und auch irgendwie interessant. Ich musste es gleich in die Hand nehmen und anfassen. In der Hoffnung, dass sich dann noch mehr Erinnerungen zurück melden.




Früher haben meine Schwester und ich doch des öfteren Zeit bei meinen Großeltern verbracht und zusammen mit unserem Cousin gespielt. Und eins dieser Spiele war genau so aufgebaut, wie dieses. Die Verpackung war damals etwas anders, aber die Felder und Aktionen sind gleich. Es war damals eine tolle Zeit. Man wurde von Oma und Opa rund um die Uhr verwöhnt. Hat es genossen dort zu übernachten und zu spielen. Es gab meistens Sachen zu essen, die wir uns gewünscht haben. Mein Opa hat Brötchen sogar zwei mal in der "Mitte" durchgeschnitten, damit die Kiddies nur das Beste vom Brötchen geniessen konnten. Das Weiche. Mmmmhhhhh. Er hat dann das "harte" Äußere von oben und unten gegessen. ;) Da war ja dann auch nicht mehr viel Brötchen über.*grins*

Ich werde das Spiel gut behüten, denn es erinnert mich immer an einen Teil meiner Kindheit, die ich bei und mit meinen Großeltern erlebt habe...




So meine Lieben, dann bin ich gespannt, was Ihr diese Woche Tolles gefunden habt und lass mich überraschen. Ich wünsche Euch eine spannende Woche. Halloween nähert sich und wir haben noch keine Kürbisse geschnitzt. :( Ich hoffe wir schaffen das noch, denn ich liebe den Anblick dieser schicken Kunstwerke, wenn sie Ende Oktober vor den Häusern leuchten. Bei uns sind die letzten Jahre keine Kinder vorbei gekommen, die mit "Süsses oder es gibt Saures"-Schlachtrufen unsere Tür gestürmt haben, obwohl wir eigentlich immer einen umfassenden Vorrat an Schoki dafür haben. Sie kommen immer dann, wenn man nichts hat. Es ist verhext. Das sind dann immer die Augenblicke, wo man ganz schnell das Licht ausmacht und so tut als ob man nicht zu Hause wäre. *lach*

Obwohl ich gestehen muss, dass wir Halloween auch nicht in vollen Zügen auskosten. Ich hätte ehrlich gesagt mal Lust so eine richtige Party mit allem drum und dran zu feiern. Mit einem "gruselig" geschmückten Haus. Einem "gruseligen" Sweet Table mit einem tollen speziellen Menü mit lieben Freunden. Das hätte doch mal was?! Kostümieren...! Ich weiss gar nicht, wann ich das das letzte Mal gemacht habe. Ich glaube das ist schon eine ganze Ewigkeit her. *schmunzel*

Wir überlegen noch, ob wir uns dieses Jahr wieder einen Schoki-Vorrat hinstellen. Wie ist das bei Euch? Wird bei Euch Sturm geklingelt? Kommen da die Kleinen kostümiert um die Ecke?
 
 
 
 
Denkt noch an mein allererstes GiveAway. Am Donnerstag wird der Pott geschlossen... Also wer Lust hat und dem das Buch gefällt, kann gerne mitmachen.
 
Ich wünsch Euch was,

Kommentare:

  1. Moin Miriam,
    stimmt, bei dem Spiel kommen Kindheitserinnerungen hoch. Sowas besaß meine Cousine auch. Wenn ich bedenke, dass die künftigen Erwachsenen sich liebevoll an Gameboys erinnern werden .... von Halloween bekommen wir hier draußen kaum was mit. Aber der Sturm, der ist da!

    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  2. Du Liebe,

    ja der Sturm heute nacht hatte es in sich. Wir wohnen zwar relativ geschützt an der Ostseite eines Berges......aber trotzdem hat es ums Haus geheult.....*buuuuhhh* ist halt bald Halloween ;-)
    Das Spiel kenne ich zwar nicht, habe aber auch so ein paar, die ich aus meiner Kindheit hinüber gerettet habe...muss ich mal zeigen....*lach*

    GGGLG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miriam,
    das ist ein schönes Fundstück. Vor allem, wenn du es mit schönen Erinnerungen verknüpfst!
    Halloween wird bei uns (in Köln) kaum gefeiert. Natürlich gibt es Parties, aber die Kinder kommen bei uns nicht an die Haustür. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass es bei uns den Brauch gibt, dass sie an St. Martin, also am 11.11. nach dem Umzug an den Häusern zum Betteln kommen. Ich fänd es auch sehr schade, wenn dieser alte Brauch durch Halloween vertrieben würde.
    Stürmische Urlaubsgrüße aus Holland,
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Hej Miri!
    Oh, ist das schön, wieder bei Euch allen und bei Dir vorbeizuschauen! Du hast mir auch auch sehr gefehlt! Aber jetzt habe ich ein ganz schlechtes Gewissen einfach hier rumzuliegen und all ihr da draußen und Du habt soviel zutun! Aber ich zwinge mich gerade es auch ein bißchen zu genießen, denn wer weiß, wann ich noch mal 4 oder sogar 5 Wochen am Stück nicht zur Arbeit muß! Aber ich bin einfach nicht der Typ nicht nichts zutun :O)

    Jetzt aber zu Dir! Das Spiel ist super süß und es kommt mir auch irgendwie bekannt vor! Habe ich bestimmt als Kind auch irgendwann mal gespielt! Allein die kleinen Gänse sind so süß! Würde ich in Deiner Nähe wohnen, dann könnten wir mal einen Nachmittag spielen :O) Ich habe auch auf dem Flohmarkt schon Dinge zusammengetragen, die mich an meine Kindheit erinnern! Und nun haben auch schon meine Kinder damit gespielt! Und es sind die einfachsten Dinge die sie total klasse fanden! Und meine Söhne sind totale Computerfreaks! Du wirst sehen! Irgendwann sitzt Du auch mit Deinen Kindern am TIsch und es wird Dir eine riesen Freude machen!

    Hier stürmt es übrigens auch seit gestern ganz schön heftig und es wird überhaupt nicht richtig hell! Ein typischer Novembertag! Na ja, November haben wir ja nun auch bald!

    Ganz liebe Grüße vom Krankenlager sendet Dir
    Deine Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam,
    beim Anblick Deines Fundstücks wird mir gleich ganz warm ums Herz - solche Spiele hatten wir in rauhen Mengen und ich kann mich an so viele verregnete Wochenenden erinnern, an denen ich mir mit meinen Brüdern Spielschlachten geliefert habe und wir dazu Märchen-LPs gehört haben. Ich habe bis heute eine extreme Schwäche für den Look solcher Spiele und kann an keinem Flohmarktstand mit alten Bilderbüchern vorbeigehen. Jedem sein Spleen.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Miri,
    an diese Art von Spielen kann ich mich auch noch erinnern. Allerdings liegt auch nicht so viel Zeit dazwischen wie bei Dir. Denn meine Jungs haben vor ein paar Jahren das auch noch gespielt, etwas moderner aber das gleiche Thema.
    Und bei uns kommen nur kleine Kinder aus der Nachbarschaft klingeln. Da bleiben die meisten Süßigkeiten für mich...ja!
    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Miri!
    Ist das Spiel lieb!! Ein schöne Kindsheitserinnerung!!
    Liebe Grüsse Sandy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miri ... ohhhhhhhhhhhhh welch schöne Erinnerung an deine Großeltern. Bestimmt verwöhnt dich der Küchenchef auch mal mit einem Zweischittbrötchen ♥
    Bei uns wird immer geklingelt und oft bin ich nicht vorbereitet. Gut also, daß du mich rechtzeitig daran erinnerst.
    Heute morgen habe ich an dich denken müssen .... es gibt schöne Decken bei " Westwing Home & Living" .... schau doch mal rein.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Feierabend und eine kuschlige Nacht....ohne Sturm!
    Liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Miri,
    das Spiel ist wirklich süß!!!! Schön wenn so Kindheitserinnerungen hoch kommen an die man laaange nicht gedacht hat. Mir fiel dazu auch gleich ein das es bei Oma und Opa immer Nachtisch gab. Meistens Wackelpudding mit Vanillesoße, njom njom. Müsste ich doch glatt auch mal wieder machen ;0) Wir waren so viel bei Oma und Opa obwohl die fast nebenan gewohnt haben haben unsere Eltern uns vor allemin den Ferien kaum zu Gesicht bekommen.........
    Zu Halloween kommen bei uns imme rein paar Kinder vorbei. Ein bischen was habe ich immer liegen und meine Leute schleichen dann immer um die Naschis rum. Da muss ich aufpassen das die Kinder noch was abbekommen, lach
    Hier oben unter dem Dach pfeift es auch ordentlich und heute Nacht meinte man zeitweise einen Geist in der Wand sitzen zu haben da kommt ein richtige huhuhuuuuuuu passt gut zu Halloween ;0)
    Lieben Gruß
    Dani

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Miri!
    Ohhh, das Spiel kenne ich auch noch aus meiner Kindheit, aber solche Spiele gibt es auch heute noch, meine Tochter hatte ein ähnliches und hat es früher auch mit Begeisterung gespielt!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Miri! So ein Gänsespiel hatten wir früher auch! Ich habe meinen Kinder gerade "Sagaland" gekauft, das erinnert mich ganz doll an früher, und mit meiner Oma habe ich immer gescrabbelt ;)! Wir sind dieses Jahr bei Freunden im Wohngebiet zum Sammeln, bei uns sind (fast) nur alte Leute, die kriegen einen Herzkasper, wenn man da so gruselig auftaucht und rumschreit ;)! Ich habe aber eine ganz tolle Idee bei pinterest gesehen, wenn man trotzdem was hinstellen will: kleinen Löcher in einen Kürbis und lauter Lollis reinstecken. Ich glaube, das mache ich mal! LG Rieke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Miriam,

    schönes Spiel - früher gab es ja viele derartige Spiele, alles harmlos und einfach gehalten - ohne viel "Schnick Schnack" dabei ;)
    ich habe es immer gemocht wenn so kleine Figuren (zum Spielen) dabei waren ;)

    Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Miriam,
    uns geht es genauso, nicht immer kommen Kinder vorbei, aber dieses Jahr werden die Lichter angemacht, vielleicht klappt es dann? Unsere Susi hat schon ihr Halloween-Kostüm, hihi! Dieses Spiel kenne ich leider nicht, bestimmt muß man vor- und zurückgehen?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Miriam, ich selber kannte das spiel gar nicht, aber irgendwann hatte es meine Mutter mal für die Enkelkinder gekauft und meine Tochter (11 Jahre) liebt es bis heute. Wann immer wir zu Besuch sind muss daas Gänsespiel hervor geholt werden!
    Ich würde auch gerne so richtig Halloween feiern, wie in Amerika aber hier bei uns 8in Österreich) will noch keiner so richtig etwas davon wissen...habe aber passende Süßigkeiten besorgt....werden sonst bestimmt nicht schlecht!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  15. eine ganz tolle erinnerung und ein besonderes fundstück.ich kenne das spiel leider nicht. liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Miri
    Oh ja dieses Spiel kenne ich auch aus meiner Kindheit - ist schon toll wenn man solch schöne Erinnerungen an seine Grosseltern hat! Letztes Wochenende haben wir zum ersten Mal UNO Junior mit unserem Sohn gespielt und es hat richtig Spass gemacht !
    Halloween wird jetzt auch hier in der Schweiz langsam zum Thema; wenn ich aber in den letzten Jahren extra Süsses gekauft habe, kam niemand vorbei und hatte ich (da vergessen..) fast nichts ausser trockenen alten Keksen, hat die halbe Nachbarschaft geklingelt! Dieses Jahr bin ich aber vorbereitet (wehe es kommt wieder niemand) und solltest du einmal eine Halloween-Party machen wäre ich ganz spontan dabei :-)))
    Ganz liebe Grüsse, Linda

    AntwortenLöschen
  17. Hab mir vorgenommen, auch demnächst bei deiner Aktion Fundstück der Woche mitzumachen. Ich habe einen ganzen Karton solcher Spiele mal geschenkt gekommen und sie erinnern mich auch sehr an meine Kindheit. Ich finde sie so schön einfach ohne lange in der Anleitung lesen zu müssen. Deshalb spiele ich sie auch heute noch gern mit meinen Vieren. Gerade jetzt, wenn man wieder viel Zeit im Haus verbringt.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  18. Ein feines Fundstück! Viel Freude beim spielen!
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. N'Abend Miriam! Das Spiel hatten wir auch mal. Ich weiß gar nicht wo das geblieben ist?! Aber vielleicht finden wir es ja beim Ausräumen meines Elternhauses in irgendeiner Ecke. Bei uns hier auf dem Dorf gibt es nicht die Halloween-Monster sondern hier wird Matten Herrn zelebriert. Aber dann ziehen eine irre große Anzahl von Kindern und die es dann plötzlich wieder sein mögen; durchs Dorf und klingeln - singen das Matten Herrn Lied und zur Belohnung gibt es Süßes.... Mein Jüngster kommt da regelmäßig mit einem prall gefüllten Rucksack zurück....LG Rosa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Miri,
    ist es nicht wunderbar, wenn auf solche Art und Weise Erinnerungen wach geküsst werden?!
    Mich hat dein Post heute dazu veranlasst mal nachzuschauen, wo mein altes Leiter und Schlangenbrettspiel abgeblieben ist. Das habe ich als Kind zwar gehasst - was allerdings eher mit dem Spielausgang zu tu haben könnte...
    Aber es erinnert mich an gemütliche Winternachmittage am Wochenende, wenn immer viel gespielt wurde bei uns zu Hause.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    PS: Ich kaufe auch jedes Jahr Schoki ein zu Halloween, denn das scheint die Geister am erfolgreichsten zu vertreiben^^

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Miri,

    tolles Spiel - kenn ich irgendwie gar nicht, obwohl ich Bj. 74 bin! Komisch! Also wer bei uns an Halloween klingelt wird direkt wieder weggeschickt!

    Hier in Ostwestfalen (oder doch nur BI) gehen die Kinder am Martinstag mit Laterne singen! Dann gibt's Süßes - aber nur gegen ein schön gesungenes "Laterne-Lied". Also müssen sie ein paar Tage später noch mal wiederkommen.

    Für erwachsene Begleitpersonen gibt es bei uns auch immer ein Schnäppsken ... die Mama's und Papa's freuen sich immer wie bolle wenn sie auch mal was kriegen!

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Miriam,
    wie schön, das Gänsespiel, das kenn ich auch noch aus Kindertagen! Spiele in dieser Art gab es ja damals viele und ich hab sie geliebt!
    Dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut! bin zufällig hier gelandet und werd jetzt auch öfter kommen, wenn ich darf :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  23. Was fuer ein tolles Fundstueck!

    AntwortenLöschen
  24. Das Spiel kommt mir auch irgendwie bekannt vor....
    Und Trick or Treat gibt es hier zuhauf. Aber da wir in der Pampa wohnen haben wir das Glueck das keiner vorbeikommt :)
    (ich kann dem Ganzen naemlich nicht viel abgewinnen)
    Schottische Gruesse
    Shippy

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...