Was wohl aus den alten Obstkisten geworden ist...

Hallo meine Lieben,
es ist soweit... ein Never-Ending Projekt ist vollendet. Ich bin so glücklich und kann mich weiss Gott schon gar nicht mehr daran erinnern, wann ich Euch von den vielen Obstkisten erzählt habe aus denen wir was zaubern wollten. *grübel*
 
Muss auf jeden Fall schon ne ganze Weile her sein, dass wir für ein besonderes Stück so ein paar Mal mit meinem "Großraum-Mobil" den Obsthändler unseres Vertrauens aufgesucht haben, um ihm sage und schreibe an die 50 alten Obstkisten abzuschwatzen. *lach* Das war immer nen Bild für die Götter, wenn wir diese alten Kisten über den Markt geätzt haben. Die Leute haben uns angeguckt... so nach dem Motto "Wat will man denn mit dem alten Scheiss... Die Jugend von heute." Okay, das mit der Jugend hab ich jetzt vermutlich nur reininterpretiert... aber so was hört man ja hin und wieder doch mal ganz gerne. Schliesslich wird man ja nicht jünger. Nääää. Obwohl... noch mal Pubertät kann ich auch echt nicht gebrauchen. War zwar auch ne interessante Zeit und ich hab sie auch genossen, aber noch mal... Äaäähhhhh nö danke.
 
Aber nun zurück zum eigentlichen Gebilde des Tages. Diese Obstkisten sind bei uns ja auch schon andersweitig im Einsatz... als Nachttische im Schlafzimmer oder als Präsentationsfläche auf der Terrasse für meine bereits erhaschten Emaille-Schätzchen. :) Das ist vermutlich auch der Grund, warum wir ständig neue Kisten anschleppen mussten. *grins* Der Obsthändler hat vermutlich schon gedacht, dass wir uns mit dem Verkauf der Kisten selbstständig gemacht haben. ;)  Wäre auch keine schlechte Idee... denn auf dem Markt bezahlt man für diese Kisten nen Appel und nen Ei im Gegensatz zum Internet. Da kann man dann mal so ein kleines Gefühl dafür kriegen, wie groß da die Marge sein könnte. Da krieg ich gerade $$$-Zeichen in den Augen. :)

Aber der eigentliche Grund für diesen ausgiebigen Konsum an alten Obstkisten ist eigentlich ein anderer....
 
Und zwar taaaadddaaaa...

ich präsentiere unser neues homemade Schuhregal!
 
 
 
 
 
 

Kann man das erkennen? Man kann in dieser Ecke ganz bescheiden fotografieren, aber besser wirds leider nicht. Der Küchenchef hat aus den Kisten ein altes schickes Regal gezaubert. Für Stiefel und normale Schuhe. Zweireihig mit Durchgriff sozusagen. Es ist wirklich klasse geworden und nun stehen nicht mehr alle Schuhe in Kartons bei uns rum... sondern ganz edel hat jedes Schühchen ein Plätzchen ergattern können. Zumindest bis jetzt. ;) Also viel mehr dürfen es nicht mehr werden. *schmunzel* Aber bei uns sollte das kein Problem geben, denn für meine großen Mauken gibt es nicht so viele schicke Modelle. Die sind dann immer mehr in diesen Rentner-Formaten und Farbgebungen. Wobei ich mich dann immer frage, ob es tatsächlich Omis gibt, die im Alter rieisge Füsse kriegen? Ich hab noch keine gesehen?! Meistens sind die immer ganz klein und zierlich und tragen in der Regel auch mehr normale Farben! Das ist mir echt nen Rätsel für wen die Industrie da tatsächlich diese äusserst unattraktiven Schuhe designt. Vor allem wer kauft die dann, denn irgendjemand muss die ja wirklich wollen, denn Ladenhüter hält sich doch keiner freiwillig im Laden und vor allem bestellt die doch keiner nach... *grübel* Oder sind es immer die gleichen? Und die werden nur regelmässig abgestaubt? Ich glaube ich muss da mal bei meinem nächsten persönlichen Schuhshopping-Drama nachhaken. Ich will ja nicht dumm sterben. Vielleicht kauf ich die ja in 40 Jahren. Wer weiß?
  
 
 
 
 
 

Aber in der Regel kann ich auch die Schuhe vom Küchenchef tragen zumindest die Chucks und die anderen sportiven Modelle, denn wir tragen ja die gleiche Schuhgröße. ;) Also meine Schuhe trägt er nur bedingt. Komisch?! *breitgrins* Mag wohl meine Farben nicht. Sind wohl nicht so männlich. Versteh ich gar nicht, denn so ein schickes lila ist doch fantastisch! *lach*

Ich liebe ja Chucks über alles. So bequeme Schuhe. Ohne diese smarten Treter, die auch definitiv zu... fast... allem getragen werden können. Ich trage sie auch sehr gerne im Büro zu meinen Jackets. Ich liebe diesen lässigen legeren Stil einfach. Das bin ich. Sicher geht das nicht immer... aber meistens. Denn Röcke findet man bei mir im Schrank nur bedingt bis gar nicht. Ach ja und ich habe ein einziges Kleid und das hab ich Euch ja schon gezeigt. ;) Mein Hochzeitskleid! Ansonsten bin ich absolut auf Jeans. Nichts geht über die gute alte Jeans. Obwohl ich ehrlich gesagt so langsam aber sicher das Gefühl habe, dass die zumindest in meiner Größe ausstirbt. Da gibt es jetzt nur noch diese komischen Pseudo-Stretch-Jeans. Die dürfen sich eigentlich gar nicht Jeans nennen, denn das ist eine Beleidigung für die echten einzig Wahren. Hin und wieder bin ich sogar am überlegen, ob ich mir gleich einen ganzen Haufen zulege, wenn ich ein passendes und mir gewilltes Modell ausfindig gemacht habe, denn man weiss ja nie wie lange es diese tollen Hosen noch gibt. Die Modewelt dreht sich so schnell und ich bin da eher beständig.

Und ich gebe zu, dass ich ohne Jeans nicht sein kann, obwohl ich immer wieder Reportagen sehe, was mit diesen Hosen veranstaltet wird. Wie sie gefärbt und in den Used-Look gebracht werden. Unfassbar was mit den Arbeitern und vor allem der Umwelt geschieht. Man versucht da schon drauf zu achten... aber dieser Dschungel ist total undurchsichtig und man hat das Gefühl... das soll er auch bleiben. Leider hab ich keinen 0815 Size Zero Hosen Bedarf. Davon hängt immer noch ganz viel im Regal. Aber meine Größe... die ist immer weg. Und da muss ich in der Regel kaufen was ich kriegen kann. Vielleicht sollte ich mal mehr Sport machen... dann schaff ich vielleicht irgendwann auch Size Zero. Obwohl... Nöööö. Das ist glaub ich unmöglich... es sei denn ich lass mir meine Knochen brechen, verkleinern und dann in einem dezenten kleinen Umfang wieder einbauen. Hhhhmmm. Klingt nicht wirklich attraktiv. Abgelehnt! Ich such einfach weiter...
 
 
 
 
 
 

So Mädels, was sagt Ihr denn zu unserem neuen Schuhregal. Ist das nicht schick geworden? Bitte den Küchenchef ausreichend loben, damit der Ansporn für die noch ganz lange Liste der noch übrigen Projekte wächst. *klimperklimper*

Und das Beste, das Regal passt hervorragend in unsere kleine Nische. Handmade beim Küchenchef. Ich bin fürs erste glücklich und kann wieder einen offenen Punkt auf unserer Todo-Liste abhaken. Tschakkaaa.

Ich wünsch Euch einen schönen Tag,

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Miri,
    bei uns gab´s früher immer diese Fleiß-Bienchen! Ich würde mal sagen, der Küchenchef hat sich einen kleinen Bienenstock
    verdient. Die Idee ist wirklich klasse, leider füch mich nicht umsetzbar, da ich A: meine Kisten für den Balkon brauche, um dort den Dekorierplatz zu vervielfachen und B: auch indoor nur so wenig Platz! Das ist ärgerlich .... sonst würde ich diese Idee sofort klauen!
    Nicht nur praktisch, sondern auch höchst dekorativ!
    Und deine Röschen wollt ich noch erwähnen .... so feini♥
    Hab einen schönen Tag, alles Liebe wünscht
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Miriam,

    das Regal ist wirklich toll geworden, da hat dein Küchenchef super Arbeit geleistet. Und dass es perfekt in die Nische passt, macht es noch besser... Ich mag die Obstkisten ja auch sehr gerne und sie sind praktisch und können für alles Mögliche hergenommen werden. Habe auch die eine oder andere hier rumstehen bzw. rumhängen. Erfreue dich an dem schönen Regal.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen Miri,
    ein Hoch auf Deinen Küchenchef!!! Hat er prima gemacht!!!!!!!!!!!!
    Gefällt mir sehr gut Und gerade habe ich überlegt wo so ein schickes Teil bei mir hin könnte aber Pustekuchen Dachgeschosswohnungen bieten leider nicht besonders viel Möglichkeiten, schnief. Kein schönes Regal a la Küchenchef :0(
    Sei lieb gegrüßt!!
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Miri,
    eine sehr ausgefallene Idee, sieht richtig klasse aus.
    Ich habe auf der Teraase auch ein paar Kisten stehen, die ich von einem Blumenhändler gekauft habe
    (mein netter Nachbar), die stehen dort auch ein bisschen gestapelt, aber da ja eher für die Blümchen und die Deko.
    Ich wünsche Dir viel Spass mit Deinem "neuen" Regal ;-)
    GLG
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Idee Miri! Schaut super aus und ist super praktisch!
    Liebe Grüsse Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Miriam,
    ich finde die Idee genial! Wir selbst haben dazu Regale von Ikea genommen. Allerdings stehen sie bei uns in Heizraum, weil ich den Geruch von manchen Schuhen nicht ab kann *lach* Halt, ich meine jetzt aber nicht wegen Käsemauken *totlach* Das haben wir zum Glück nicht ;o)

    Viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  7. Daumen hoch für den Küchenchef!!! Sieht SUPER aus! Habe die Volkszeitung informiert, die wollen einen Bericht bringen mit der Überschrift "Küchenchef wird von Bloggerwelt entdeckt" (lach) So, Miriam, jetzt müsste es doch mit weiteren Projekten klappen, oder?
    Liebe Grüße, Lilli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miriam,
    das Regal passt wie angegossen in die Nische und die Schuhmodelle treffen auch meinen Geschmack :)
    Bin auch eher der sportive Flachtreter:)
    Mit den Jeans hast du mir aus der Seele gesprochen,erst am Wochenende hab ich vergeblich nach einer passenden gesucht...
    Schuhe passen wenigstens immer :)
    Also,
    auch von mir ein GROOOSSES Lob an den Küchenchef!
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miriam,
    wir haben uns ja schon ewig nicht mehr gehört!
    Das Schuhregal ist klasse.
    Hast du die Kisten bezahlen müssen?
    Bei uns rückt keiner sowas raus.
    Ich bin auf der Suche nach Weinkisten, aber keine Chance,
    die Weinhändler wollen ein Vermögen dafür oder geben sie erst gar nicht raus.
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      die Kisten mussten wir bezahlen. Haben etwa 2-3 Euro pro Stück gekostet. Frag einfach mal auf dem Markt Deinen Obst- oder Gemüseverkäufer Deines Vertrauens. Meistens haben die welche zum Abgeben.

      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen
    2. Dann musst Du uns hier am Rhein mal besuchen kommen. Wir haben einen Winzer aufgetan der verkauft die das Stück für 6€ und das ist für WEINkisten ein total toller Preis. Wir fahren morgen noch 7 Kisten holen. 6 brauch ich für den Umbau meines Wohnzimmers.........und einen noch für die Deko draußen . Hier am Rhein sind sie noch zu bekommen, allerdings hab ich schon Preise von 10 -12€ gesehen !!

      Liebe Grüße

      Anja und Co.

      Löschen
  10. Liebe Miri!
    Wenn das nicht mal eine Spitzenidee ist. Das Regal ist der Hammer, hat dein Küchenchef super gemacht.
    Aber dass er deine Schuhe nicht mag....liegt bestimmt nur an den Farben!!!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Miriam,
    das Schuhregal sieht klasse aus und Obstkisten kann man/frau nie genug haben.
    Meine hängen im Wohnzimmer (http://artof66.blogspot.de/2012/09/neue-farbe.html).

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Miri,

    das hat dein Küchenchef aber toll gemacht !!! Sieht super aus....aber ich würde alles andere darin aufbewahren nur keine Schuhe. Aber ich gehöre auch zu der aussterbenden Spezies Frau die höchstens 8 -10 Paar Schuhe ihr eigen nennt. Damit komm ich supergut aus und von daher wäre mir für Schuhe definitiv der Platz zu schade. Aber jedem Tierchen sein Plesierchen wie es so so schön heißt.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Miriam!
    Superchick, das neue gebastelte Schuhregal!
    Könnte mir auch gefallen, leider haben wir kein Platz dafür!
    Sehr günstig waren die Kisten! Ein Schnäppchen!!!!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Auf sowas zu kommen, einfach klasse. Gefällt mir gut, und man kann die Größe anpassen, wie man sie braucht. Da muss ich mal überlegen, wo so ein Regal bei uns hinpassen könnte, da ich ein Schuhregal auf jeden Fall noch brauche.
    LG Donna

    AntwortenLöschen
  15. Oh Miri du sprichst mir aus der Seele.
    Das Thema Jeans hatte oder habe ich auch gerade und bin am verzweifeln!
    Ich habe in allen Läden in Lüneburg nach einer vernünftigen Jeans gesucht aber nichts nichts nichts…
    Stretch und alle in Slim oder Straight-Form .Ahhhh ich werde echt bekloppt.
    Selbst im Outlet Center in Neumünster niiiiiiiiiiichts. Auch bei Levis nicht *kopfschüttel*
    Vor zwei Jahren haben die alle Damen Hosen auf Stretch umgestellt.
    Und wer bitte wollte das??? Iccccccccccccchhhhhhhhhh nicht!
    Also wenn Du mal eine Bootcut JEANS findest dann denk an mich und schrei mich an…*lach*
    Ich glaube auch das die echte Jeans am aussterben ist und alle Mädels die nicht Size Zero und diese Pseudo-Jeans tragen bald ohne Hosen sind. *heul*
    So jetzt aber genug gejammert.
    Euer Schuhregal hat dein Küchenchef Super hinbekommen. NOTE 1 mit * .
    Das würde mir für unser neues Haus auch gefallen. Mal schauen was meine bessere Hälfte dazu sagt.
    So jetzt wünsche ich Dir noch einen schönen Tag und mach weiter so.
    Liebe Grüße aus Lüneburg Jennifer


    AntwortenLöschen
  16. Hallo Miri!
    Das ist ja ein tolles Möbelstück! Sehr individuell und praktisch, wirklich gelungen!

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  17. Miriiiii!!!!
    Guckuck :o) Ich bin wieder da...
    Ich find euer Regal super klasse!!
    Das passt ja perfekt in die Nische.
    Wir suchen auch noch nach einem Platz für unsere ganzen Schuhe und Stiefel.
    Da kann man mit nem normalen Schuhschrank nicht viel anfangen.
    Das meiste steht im Keller rum.
    Da vergisst man nur leider immer wieder die tollen Stiefel vom letzten Jahr.
    Eure Lösung find ich klasse.
    Ein richtiger Hingucker!!
    So ich muss jetzt unbedingt mal ne Menge aufholen hier im Bloggerland.
    Das ist ja furchtbar ohne Internet.
    Vor der Bloggerzeit hätte mir das nicht soviel ausgemacht :o(
    Ich drück dich ganz dolle und wünsche euch einen tollen Tag.
    Die Wärme ist ja wirklich hammermäßig heute.
    T-Shirt Wetter sag ich da nur.
    Bis bald ♥♥♥
    Vicky

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Miriam,

    eine tolle Idee, dieses Schuhregal aus den alten Kisten sieht fantastisch aus,
    somit sind diese zu neuen Ehren gekommen und da werden sich sicherlich Nachahmer/innen finden ;)

    Lieben Gruß und einen schönen Tag
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Miriam,
    eine super Idee ein Schuhregal aus den Obstkisten zu bauen. Bin total begeistert davon, weil es eben noch so gut aussieht! Da kann man dein Küchenchef wirklich nur in den höchsten Tönen loben ;-)
    Und ja das Thema Jeanskauf kenne ich auch. Leider!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. OH WoW Miri!!Was für eine geniale Idee!!
    Das sieht so cool aus. Toll!
    Ein großes Lob an deinen Küchenchef!!PERFEKT!

    Tina

    AntwortenLöschen
  21. das ist eine hammer idee! ganz toll.passt alles rein.ich liebe chucks auch sehr,nur langsam denke ich ,das ich zu alt bin dafür ;)) aber die sind so bequem...liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  22. Hei Miri,
    wunder-wunder-wunderschön Euer Regal! (in-die-Hände-klatsch) Hat der Küchenchef super hin bekommen!!! (gaaanz dickes Lob!!!)
    So originell und cool!!!! Ihr könnt in Produktion gehen, ich nehm eins! :-) (echt jetzt!!)
    Einen schönen Abend noch, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  23. Lob Lob Lob für den Küchenchef! Das Regal ist hammer!!!!
    Bin begeistert!
    Liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Miriam,
    eigentlich wollte ich Dir nur für Deinen Kommentar bei mir danken und Dir sagen, dass es die Emaille Teile in meinem Shop gibt und dann sehe ich soooooo ein schönes Schuhregal:-))) man hat ja schon viele Ideen in der Bloggerwelt gesehen, aber das ist grandios. Wenn ich den Platz hätte, würde ich auch sofort loslegen...also ein ganz großes Lob an den Küchenchef!!!! Und Deine Kommentare zu den Schuhen und den Jeans kann ich absolut nachempfinden. Bei Schuhgröße.42 habe ich oft das Gefühl, die holen die Latschen vom Herrenregal rüber zu den "Damen". Aus dem Grund würden bei mir 5 Obstkisten reichen:-)))
    Hab noch einen schönen Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Miriam,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich habe mich sehr gefreut. Was genau hast du denn nicht verstanden an den Batikbildern? Ich habe leider keine Bilder gemacht, bei der Herstellung :-) Ich kanns dir sonst gerne nochmal erklären.

    GLG Maike

    AntwortenLöschen
  26. huhu :D
    vielen lieben dank für deinen tollen Kommentar zum "new Home" beitrag :D ich werde weitersuchen und die hoffnung nicht aufgeben :D

    Das schuheregal ist der hammer :D könnte so auch in einem schuhladen stehen!!! ganz toll!

    AntwortenLöschen
  27. WOW!!! Was für ein tolles Schuhregal...Ideemalschnellaufschreib....sieht genial aus!!! Hallo Miri, habe Dich grad durch Zufall gefunden..und bin wohl gekommen und zu bleiben...willhiernichmehrweg....

    Musste grad grinsen wegen der Schuhe...hab selber Gr 42/43 und weiss wie schwierig es ist, Schuhe zu bekommen und trag selbst am liebsten flach...im Sommer Sandaletten, im Herbst Chucks und im Winter Stiefeletten...!!! ABER...ich trage gerne Stretchjeans...wenn se denn schön sind...aber immer in dunkel (weil wegen vorteilhafter für eine grosse Pummelelfe!!!) und bequemer sind sie doch allemal! Praktisch gesehen ist sie ja eine Edel-Joggerbuchse!!!

    Hab ein schönes We, Biene♥

    AntwortenLöschen
  28. Ich denke, dass ist wohl die größte Auswahl ;-)
    http://www.obstkisten-online.de/index.php/apfelkisten

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...