Danke... und ein kleines Fundstück

Hallo meine Lieben,
ich möchte mich von Herzen bei Euch für Eure lieben Worte zu meinem letzten Post bedanken. Es bedeutet mir sehr viel, dass Ihr da draussen einfach da seid und zuhört. Vielen Dank! Es hat mir sehr geholfen meine Gedanken und Gefühle mit Euch teilen zu können. Es scheint sich gott sei Dank alles zum Guten zu wenden und meine Welt beginnt sich langsam wieder zu drehen. Ein Stückchen Alltag kehrt zurück und ich hoffe inständig, dass die Augen geöffnet bleiben und sich nicht in ein paar Wochen wieder verschliessen vor den Dingen, die doch so wichtig sind. Man anfängt was zu ändern und sich Gedanken zu sich selbst und zu seinen Träumen und Wünschen macht. Das Leben ist einfach zu kurz, um nicht die richtigen Dinge zu tun. Es gibt mehr zu entdecken, zu erleben und zu geniessen.
 
 
 
 
Habt Ihr auch Träume, die ihr Euch nicht erfüllt? Habt Ihr Spaß an eurem Job und ist es wirklich, dass was ihr machen wollt? Euer Leben lang? Was würdet Ihr ändern? Was hält Euch davon ab? Seid ihr glücklich? Wie definiert ihr Glück?
 
Momentan denke ich viel nach...
 
 
**********************
 
So meine Lieben,
aber eigentlich ist heute Montag und damit Zeit für das Fundstück der Woche. Ich habe nicht so richtig eins gefunden, denn ich habe bis gestern spät abends mit meiner Hausarbeit und der dazugehörigen Präsentation gekämpft. Gestern war Abgabetermin und nächsten Sonntag muss ich das Stück noch präsentieren. Dann ist zumindest Part I erledigt und dann heisst es ran an die Masterarbeit. Ich bin sooo müde...
 
 
 
 
Auf der Suche nach einem Fundstück bin ich heute morgen so durchs Haus getapst und bin dann fast über dieses zarte Lämpchen gestolpert. Wir haben sie schon eine kleine Weile und ich glaube ich habe sie euch noch gar nicht vorgestellt. ;) Die war aber bestimmt schon mal auf dem einen oder anderen Bild zu sehen. Sie hat sich bestimmt schon irgendwo rauf geschlichen... Der Küchenchef hat schon eine ganze Weile nach einer dieser Bahn-Lampen Ausschau gehalten und dann stand dieses Stück plötzlich eines Tages vor ihm. In einem relativ guten Zustand, den zeitlichen Umständen entsprechend, und zu einem akzeptablen Preis. Jedenfalls hat er sie mitgenommen. *grins* Das ist doch in der Regel ein Zeichen für einen akzeptierten Preis, oder?
 
 
 
 
Angeblich soll sie auch noch funktionieren, aber wir haben noch nichts gemacht, um das rauszufinden. *schmunzel* Sie sieht auch so einfach nur gut aus. Sie steht immer mal irgendwo anders im Haus und macht es sich bequem. Manchmal steht sie auch einfach im Weg rum. ;)
 
 
 
 
So Mädels,
ich muss mich gleich mal sputen, denn es ist schon spät und der Job ruft. Voller Terminkalender und noch sehr viel zu tun. Der tägliche Wahnsinn wartet.
 
 
 
 
Im Radio wird gerade gesagt, dass mit Strassenglätte in Schleswig-Holstein gerechnet werden muss. Jupp. Wieder so ein Moment an den man an Wichtiges erinnert wird. Ich glaub ich muss mal meine Reifen bei meinen Eltern abholen. Ooohhhhhm... Ist ja schliesslich schon fast Mitte November. Sommerreifen sind vielleicht nicht mehr der passende Untersatz. Und am Sonntag muss ich nach Hamburg. Oooohhhhhmmm.
 
Liebste Grüße,
 

Kommentare:

  1. Liebe Miriam!
    Schön zu hören, dass sich deine Situation wieder gebessert hat! Solche Augenblicke lassen einen innehalten und machen nachdenklich. Aber dein Bild zeigt ja wunderschön, dass die Sonne immer wieder aufgeht, auch wenn wir manchmal nur noch schwarz sehen.
    Dein Fundstück ist wie immer ein Knaller!
    Lass dich nicht verschlucken vom Alltagswahnsinn!
    Sei lieb gedrückt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen meine Liebe,
    dann pass mal gut auf dich auf mit deinem vollen Kalender ...
    Zu deinen Fragen hätte ich ne Menge zu schreiben .... aber leider fehlt dir Zeit
    ( ... ein größerer Auftrag für Adventskränke im Lädchen , oh ick freu mir so.... hi hi hi)
    und zum anderen kennst du ja meinen / deinen Traum ....
    Fühl dich fest umarmt ... alles Gute!
    Ach Lampe genial und Schrankstoff ebenso .... hatten wir den schon gesehen ???
    Bussi von Katja

    AntwortenLöschen
  3. vergessen ..... der Himmel brennt ..... ohhhhhhhhhhhhhh schöööööön ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Miri,
    ich freue mich sehr für Euch, dass es wieder bergauf geht.....!!!!!!!! Dein Bild beschreibt es schön ohne Worte......
    Achtsamkeit ist wichtig, in jedem Moment. Da kann man üben (ich habe einen einen persönlichen "Meister" auf der Arbeit, der erinnert mich immer wieder daran, sehr praktisch....der weiseste Mensch, den ich je kennen gelernt habe). Also, achte auf Dich, sei im Jetzt und genieße Dein Leben!!!!
    Tja, Träume......ich mache meinen Beruf ganz gerne....ich arbeite in der Erwachsenenbildung. Aber er kostet auch viel Kraft! Früher wollte ich immer Innenarchitektin werden, dabei bin ich unter anderem an meinen Mathe-Kenntnissen gescheitert ;-) Den Traum etwas Kreatives zu machen, was mir Energie gibt und nicht nimmt, den möchte ich mir gerne noch erfüllen.
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Woche, pass auf Dich auf, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam,
    ich hoffe, dass es bei Euch weiter bergauf geht! Ich drücke ganz fest die Daumen.
    Du hast recht, es gibt Situationen, in denen man beginnt über sein Leben nachzudenken. Aber ich glaube, ich würde fast alles nochmal so machen. Ich bin glücklich verheiratet, habe tolle Kinder und darf das machen, was mir am meisten Spaß macht, nähen!
    Dein Foto vom Himmel sieht irre aus! Wahnsinn!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Miriam,
    es freut mich das es so langsam wieder bergauf geht und sich alles zum Guten zu wenden scheint.
    Ich bin momentan mit meinem Leben ganz zufrieden. Was ich in meiner 1.Ehe nicht behaupten konnte. Jetzt hab ich nen tollen Mann, 2 (meistens) nette Kinder, meine Tiere und ein nettes Mietshäuschen.
    Klar hätte ich gerne ein Eigenheim gehabt aber versuch mal als Selbstständiger einen Hauskredit zu bekommen wenn der Ehemann bei Dir angestellt ist. Keine Chance.
    Und so versuchen wir es uns hier schön zu machen, unser Leben einzurichten. Und wer weiß wohin uns der Wind weht wenn die Kids mal aus dem Haus sind. Ohne Eigentum ist man da auch ein wenig freier denn mein Traum war es immer an die Nordsee zu ziehen weil ich die über alles liebe.
    Träume sollte man sich erhalten, wer nicht mehr träumt hat keine Perspektive mehr im Leben. Auch wenn einfach nicht alle in Erfüllung gehen können.

    Wünsch Dir von Herzen eine schöne Woche und das alles weiterhin bergauf geht.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miriam,
    ich freue mich für dich,daß es wieder bergauf geht und sich alles zum Guten entwickelt!
    Die Gesundheit ist das allerwichtigste im Leben und man muss wirklich jeden Tag hier auf Erden genießen!Tja,mit dem Traumjob,das ist so ne Sache....Aber ich habe nette Kollegen und somit geh ich gerne zur Arbeit!
    Ich drück dir jetzt schon fest die Daumen für den Abgabetermin und fahr vorsichtig!
    Das Foto ist absolut Hammer mit dem Abendrot!
    Das Lämpchen macht bestimmt auch ein tolles Licht,ich könnte es mir auch gut vor der Haustür im Winter vorstellen!
    Diesmal bin ich auch wieder dabei.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Oh schön, dass es dir wieder besser geht. Deine Gedanken haben mich sehr berührt. Ich habe mir einen Traum gerade erfüllt, und das ist unser Hund. Ich war in einem Job, der mich total unglücklich gemacht hat und habe ihn aufgegeben. Suche nun nach was Besserem. Das ging natürlich nur, weil mein Mann dahinter steht und mich unterstützt. Ein gutes Gefühl so jemanden zu haben, auch wenn viele den Kopf schütteln und das unvernünftig nennen.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. Moin Miriam,
    dieses Licht ist ein richtig schönes Fundstück - nimm es ein bisschen als Leitmotiv für deine aktuelle Situation. Das Licht kehrt zurück. Deine Nachdenklichkeiten habe auch ich schon erleben müssen, Träume erfüllen sich eher selten, umso mehr sollte man sich dann freuen. Wir können nur unser Bestes geben.
    Ich hoffe, dass eure Talsohle durchschritten ist.

    Nun habe ich mich auch als Followerin bei dir eingetragen, wo ich so gerne am Fundstück teilnehme und es zu aufwendig ist, dauernd wieder danach zu suchen. Ich lese auch deine anderen Posts gerne.
    LG aus dem Norden - wo tatsächlich die Straßen asig glatt waren

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass es Dir / Euch wieder besser geht und Du ein kleines, aber feines Lebenszeichen von Dir gegeben hast.
    Mensch Miri, immer noch Sommerreifen? Nun aber mal flott gewechselt, hier war es gestern Abend furchtbar rutschig durch den Regen und ich war froh, Winterreifen drauf zu haben.
    Nun aber zu Deinem wirklich tollen Fundstück. Die Lampe ist der Hammer, und ich finde es schön, dass sie überall mal herumstehen darf...so was habe ich hier auch...
    Verlinkt habe ich mich schon und nun Dir eine gute Woche, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Huhu!

    Dann lass schnell die Winterreifen drauf machen.
    Am Wochenende sind die Kraniche weitergezogen.....
    Dann wird es bald kalt!!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Liebes!
    Es ist schön zu hören, dass die Welt sich schon wieder ein bißchen dreht! Auch, wenn man raushört, das der Schock noch tief sitzt, dreht sie sich doch ein bißchen und das ist doch besser als gar nicht :O)

    Ich habe heute leider kein Fundstück für Dich! Hi,Hi! Komme mir grad vor wie Heidi Klum: Ich habe leider kein Foto für Dich (lach)! Ich bin zwar nicht im Stress wie Du, aber ich bin die Tage auch noch nicht weiter viel aus dem Haus gekommen und irgendein Fundstück wollte ich auch nicht zeigen! Obwohl ich einige hätte! Aber Dein Fundstück der Woche ist was Besonderes! Es heißt ja auch nicht "Irgendein Fundstück der Woche" (grins)! Und somit will ich auch was zeigen, worüber ich mich sehr freue oder es soll was Besonderes sein!

    Nächsten Montag bin ich bestimmt wieder dabei :O)

    Ich drück Dir ganz feste die Daumen für Deine Hausarbeit und das Deine Präsentation einschlägt wie eine Bombe!!!!
    Ich denke jedenfalls öfter an Dich und jetzt noch mehr! TOI, TOI, TOI!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    P.S.: Wir hatten übrigens hier oben tatsächlich Glatteis! Nicht zu fassen, oder?

    AntwortenLöschen
  13. Du Liebe,

    leider konnte ich deinen letzten Post nicht kommentieren, sei aber versichert, dass ich mit dir fühle und dir ganz viele liebe Gedanken sende ♥♥Schön dass es dir wieder ein bisschen besser geht.
    Dein Fundstück ist super, so alte Lampen gibt´s doch heute kaum mehr zu sehen, ein tolles Dekoteil in der Weihnachtszeit!


    Ganz herzliche Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschönes Himmelsfoto! Solche und noch mehr solcher Augenblicke sind es wert, sich nicht kaputt zu machen oder machen zu lassen, damit man schöne Momente auch noch wahrnehmen und vielleicht sogar noch genießen kann. Leider beherzige ich dies in meinem Leben kaum bis gar nicht... Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Zufriedenheit am Arbeitsplatz auch oft vom kollegialen Umfeld abhängt. Wenn das nicht stimmt, macht selbst der schönste Job keinen Spaß...
    Dein Fundstück gefällt mir. Sehr besonders ist es.
    Ich bin heute mit meinen kleinen Flohmarktschätzen vom Wochenende dabei!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Liebe,
    freut mich, dass es wieder ein bisschen Berg aufgeht bei dir, auch wenn noch nicht alles wieder im Lot ist.
    Du hast wie immer ein tolles Fundstück.
    Für deine Präsentation drücke ich dir die Daumen und bitte kümmer dich bald um deine Winterreifen, wird Zeit ........
    Ich ♥ drück ♥ dich

    AntwortenLöschen
  16. Ui ... hab ich da irgendwas verpennt? Muß ich gleich mal gucken gehen.
    Die Bahnlaterne ist ja cool! Hab die hier auch schon gesehen, aber der Preis ... ohweh...

    so jetzt geh ich rabimel rabamel rabum :(
    Knutscher
    Ivi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Miriam, schön zu hören das es bei Dir wieder besser geht. Dein Fundstück erinnert mich an eine Lampe die ich auch mal hatte, aber auf dem Flohmarkt weiter verkauft habe... Sieht bestimmt toll aus wenn die Laterne noch funktioniert... LG Rosa

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Miri
    Schön zu lesen das es dir wieder etwas besser geht - ich wünsche mir für dich, dass sich alles wieder zum Guten wendet! Deine Fundstücke sehen wie immer ganz toll aus, auch wenn dies im Moment wohl nur nebensächlich erscheint...
    Herzliche Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Miri,

    wie schön, dass du etwas Trost gefunden hast. Und ja, es gibt leider unerfüllte Träume, die sich auch nicht so einfach umsetzen lassen. Der Job ernährt mich nicht schlecht. Um ganz ehrlich zu sein, von einer Änderung halten mich einfach Existenzängste ab. Das ist vielleicht feige, aber es ist so...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön, das sich doch alles wieder zum Guten wenden will.

    Ich denke es gibt viele Menschen ( mich eingeschlossen ) die in ihrem Leben so manches gerne verändern würden, aber die Ängste um vielerlei halten uns dann wohl davon ab.

    Meistens ändern wir nur dann etwas, wenn wir sowieso nichts mehr zu verlieren haben oder ganz unten sind.

    Ganz liebe Grüße und die Lampe könnte heute auch für den Silberstreif am Horizont stehen ( war nur so ein Gedankenblitz)

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Miri,

    tolles Funstück - ihr solltet mal probieren ob es funtioniert! Ich denke momentan auch viel nach - liegt wohl an der Dunkelheit ... man ist weniger aktiv und hat mehr Zeit!

    Für mich ist das eigentlich nicht gut, wenn ich zuviel Zeit zum Denken hab, da kommt oft nix Gutes bei rum ... ich glaube auch immer besser geht es denen die weniger Denken ...

    Manchmal möchte ich die Denkmaschine einfach anhalten!

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Miriam :)

    eine schöne Eisenbahnlaterne - so etwas hat mir vor vielen Jahren mal jemand (2 Stück) angeboten, komischerweise habe ich damals abgelehnt - tja, aber schön sind sie trotzdem :)

    Was Deine Fragen angeht, hm, also da ich meinen Beruf nun schon gut zwei Jahrzehnte ausübe ist es schwierig. Es gab sehr viele schwere Zeiten und es ist sicherlich nicht immer so einfach, aber irgendwann ist man an einem Punkt wo man nicht mehr einfach sagen kann "jetzt werfe ich alles weg und fange neu an" - man arrangiert sich mit den Gegebenheiten, manchmal mehr und manchmal weniger glücklich.

    Lieben Gruß und Dir noch einen schönen Tag
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Miri! WOW! Dein Kommentar zu meine Statement zur Kritik an meinem Blog hat mich echt berührt...Du sprichst mir aus der Seele und ich habe mich wirklich unheimlich über Deine Worte gefreut....ich bin sehr oft hier bei Dir und Du gehörst zu meinen absoluten Blog-Favoriten....ich verpasse kaum eine Beitrag....das wollte ich nur schnell loswerden....danke Dir für den Zuspruch....Drücker zurück! Isa

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Miriam,
    ja so geht es mir leider auch oft im Moment... Ich denke auch viel darüber nach, was ich gerne ändern würde... Aber ich traue mich einfach nicht! Die Angst, dass das nachher doch alles nicht so klappt, wie man es gerne hätte, ist bei mir einfach (noch) zu groß :-((...
    LG, Michaela

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...