Kleine Weihnachtsgeschenke...

Hallo meine Lieben,
heute hab ich es endlich geschafft meine kleinen Keks-Geschenke á la Miri fertig zu garnieren. Morgen werde ich Sie an meine lieben Kollegen verteilen und ich hoffe, dass sie sich über die kleine Aufmerksamkeit freuen werden.
 
Nur noch 3 Tage. DREI! Ich mach drei Kreuze, wenn diese Woche sich endlich dem Ende neigt. Ich kanns gar nicht mehr erwarten und die Konzentration lässt langsam echt nach. Und ich muss die kommenden Abende noch ne Menge Geschenke verpacken... Das wird bestimmt nen Mordsspaß und der Küchenchef hat unter diesen Bedingungen auch schon angekündigt, dass er die nächsten Tage doch wohl eher später nach Hause kommen wird. Supi! Na, dann werde ich wohl das Haus alleine an den Rand des Chaos bringen... beim Versuch die Geschenke anzuhübschen. Das kann ja heiter werden. Ich finde... derjenige der dann als Letztes nach Hause kommt, muss den ganzen Krempel wieder aufräumen und das Haus wieder ansehnlich gestalten.
 
 
 
 
Check. Das ist doch nen Deal, oder? Allerdings befürchte ich, dass das Haus dann nicht Miri-sauber... sondern nur Küchenchef-sauber sein wird! *heul* Und das wird leider nicht reichen. Ich seh mich quasi schon mitten in der Nacht das Haus schrubben, weil es mich hin und wieder wahnsinnig macht, wenn es so aussieht, als wäre ne Bombe eingeschlagen. Dann kann ich einfach nicht schlafen. Krass, oder? Ich kanns auch nicht glauben. Mein Kopf ist krank und einfach nicht ganz dicht. Aber es ist wie es ist. *heul* Böses, artiges Hausfrauen-Gen. Ooooooohhhhhmmm.
 
 
 
 
Die Keks-Verpackungen sehen doch echt edel aus. In diesem dezenten schwarz weissen Look. Ich bin begeistert und finde diese Schachteln doch echt grandios. Gott sei Dank, hab ich nen bissle mehr besorgt. Die kann man glaube ich immer gut gebrauchen. Zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass. Man kann einfach so zauberhafte Sachen daraus zaubern. Wundervoll. Also Ostern kann kommen. *breitgrins* Tschuldigung... das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. *lach*
 
 
 
 
Die Kitchen Aid hatte übrigens bei der Masse des Keksteiges echt zu kämpfen. Ich habe mir zwischendurch echt Sorgen gemacht, denn die Lady hat echt geätzt. Irgendwann hab ich mich dann doch erbarmt und habe den Klumpen halbiert. Hat natürlich länger gedauert... *schmoll* Aber was tut man nicht alles, um das schicke Maschinchen auch weiterhin am Leben zu erhalten. Ich glaub ich muss mal die Bedienungsanleitung suchen... ob es da ne maximale Frachtmenge gibt?! *grübel*
 
 
 
 
Gott sei Dank haben die Kekse gereicht, denn ansonsten hätte ich mich schon wieder ans Backen machen müssen. Und ganz ehrlich... ich kann gerade absolut keinen Teig mehr sehen. Ich brauch ne Pause. Oooohhhmmmm.
 
 
 
 
Die letzten Tage habe ich damit verbracht ein paar Geschenke aus der Küche zu zaubern. Lecker Sirup, nen Likörchen, Zimtmandeln, Dulche de leche und Schneemannsuppe. ;) Die Sachen müssen sich nun am Wochenende in die Kartons verkrümmeln und sich zur Post schleichen, um unsere lieben Freunde in der Ferne mit kleinen Überraschungen zu beglücken. Also noch mehr Geschenke verpacken...
 
 
 
 
 
 
Am kommenden Sonntag feiern wir mit unseren lieben Freunden schon mal gemütlich Weihnachten, denn die Weihnachtsfeiertage sind vollgestopft mit Familie, sodass wir einfach entspannt und gemütlich vorfeiern. Das wird fein. Die Mädels kümmern sich um den Nachtisch und die Beilagen und der Vogel gehört den Männern. Somit besteht die Chance, dass wir alle satt werden. Notfalls müssen wir uns was bestellen oder Essen gehen. ;)
 
 
 
 
So meine Lieben,
habts fein und haltet durch... die freien Tage kommen. Ganz bestimmt!
 

Kommentare:

  1. Deine Keksdosen sehen Hammer aus. Wer sich darüber nicht freut wie Bolle, der hat sie nicht verdient. Geh es locker an. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Deine Keksdosen sehen Hammer aus. Wer sich darüber nicht freut wie Bolle, der hat sie nicht verdient. Geh es locker an. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Deine Keksdosen sehen Hammer aus. Wer sich darüber nicht freut wie Bolle, der hat sie nicht verdient. Geh es locker an. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Deine Keksdosen sehen Hammer aus. Wer sich darüber nicht freut wie Bolle, der hat sie nicht verdient. Geh es locker an. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miri,
    die Dosen sehen sooooo toll aus! Sie sind viel zu schade zum Öffnen. Ich hoffe, deine Kollegen werden sie ehrfürchtig anstarren und dir auf Knien danken!
    Und dann hast du sogar noch mehr in der Küche gezaubert? Wahnsinn! Für mich wär das ja nix. Ich koche und backe nicht gerne. Aber essen, immer ;-))
    Ich wünsche dir eine gute Nacht!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. Hallöle Miri ....
    hihihih i ich schließe mich mal der nadine an und schreibe: Deine Keksdosen sehen Hammer aus :O)
    Sorry,konnte ich mir nicht verkneifen .....ob ich es mir mit dem Christkind jetzt verdorben habe? War doch nicht nös gemeint & uíst die absolute Wahrheit!
    Hammer, diese Keksdosen ..... kann man nicht zu oft erwähnen :O)
    Knutscha von Katja

    AntwortenLöschen
  7. Was muss ich tun um deine Kollegin zu werden????????????

    GLG;
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miriam,
    ich finde das ist eine ganz liebevolle Aufmerksamkeit, eine tolle Verpackung, die Idee, Form und Farbe richtig schick und der Inhalt sieht auch sehr vielversprechend aus! Die Kolleginnen/Kollegen werden sich freuen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen richtig genial aus...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  10. Wie Miri, total schick und edel deine Keksdosen. Wo hast du denn die Rohlinge her? Ganz liebe Grüsse, Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andy,
      die Rohlinge hab ich bei Kukuwaja bestellt.

      Liebste Grüße,
      Miri

      Löschen
  11. Liebe Miriam,
    Haha das Hausfrauengen hab ich auch ;)
    Deine Keksdosen sehen so edel und
    Klasse aus. Würden perfekt bei mir
    rein passen ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Miri,
    die Keksgeschenke sind echt der Wahnsinn!! Die sehen umwerfend aus!!!!!!!! Schmeckt bestimmt auch alles ganz ausgezeichnet ;0)

    Lieben Gruß
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Hallo
    Die Keksdosen sind ja toll, wunderschön sehen die aus. Mit den schwarzen Sternen, einfach toll.
    LG Michi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Miri,
    auch ich schließe mich Nadine an,die Keksdosen sind der Hammer?
    Wo hast du sie her?
    Du warst ja richtig fleißig in der Küche.
    Hoffentlich wissen das alle beschenkten zu schätzen!

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      die Keksschachtel-Rohlinge hba ich bei Kukuwaja bestellt. Da gibt es auch so viele tolle Aufkleber. Ich konnte mich kaum entscheiden. ;)

      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen
  15. Hej,
    Die Keksdosen sind ja der Hammer! Da wäre ich auch gerne einer der Beschenkten ;-)
    Damit ich keine deiner neuen Posts verpasse, habe ich deinen Blog auf meine Blogliste getan.
    LG, Susanne

    http://froeken-su-kreativ.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Super Verpackung, ist mal was anderes!

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  17. Eine tolle Idee die Kekse so zu verpacken. Die merke ich mir, denn ich bin auch nicht so der Held beim Geschenke einpacken. Gott sei Dank sind es dieses Jahr nur quadratische Geschenke, die sind einfacher zu verpacken ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...