Last hour Adventskalender

Hallo meine Lieben,
ich bin fix und alle und kann es immer noch nicht fassen, dass ich es endlich dieses Jahr geschafft habe meinem Küchenchef einen Adventskalender zu machen! Ich bin stolz wie Oskar, aber auch total fertig mit den Nerven! Das war gestern doch etwas grenzwertig. Ne Stunde vor dem 1. Dezember ist mein absoluter "Last Hour Adventskalender" dann doch noch fertig geworden. Die bekloppte Idee ist ja auch erst kurzfristig geboren und zwar Donnerstag Nacht schlaflos im Bett. Am Freitag morgen bin ich dann an meinem freien Tag vollkommen planlos in die Stadt gezückelt und habe wahllos Dinge eingepackt, die mir spontan zugesagt haben. Unter Stress kann ich scheinbar am Besten arbeiten. *lach*



Nachdem meine liebe Freundin *knutsch* dafür gesorgt hat, dass die Männer sich schon früher auf den Weg nach Hamburg zum Konzert machen, hatte ich ein paar Stunden Zeit das Haus in Schutt und Asche zu legen. Ich hab gedacht, dass ich in ein... vielleicht zwei Stündchen alles verpackt und angerichtet habe und dann noch ein paar Stündchen für mich habe. Aber PUSTEKUCHEN! Ich sass unfassbare 5 Stunden panisch im absoluten Chaos. Ich habe allen möglichen Krempel, den ich die letzten 10 Jahre angesammelt habe ins Wohnzimmer geschleppt. Das sah hier aus! Alter Falter. Gott sei Dank konnte ich das nicht fotografieren, denn das war der blanke Horror. Ich glaube ich habe allein für das anschliessende Aufräumen satte 1 1/2 Stunden gebraucht. Hossa, die Waldfee.




Vor allem habe ich von dem ganzen Krempel den ich nach unten geschleppt habe nur einen zarten Bruchteil tatsächlich benutzt. Und zwar nur das Zeug, dass ich vor ein paar Wochen nach Hause geschleppt habe. Super, oder? Ist immer das gleiche. Aber von dem alten Krempel will man sich irgendwie auch nicht trennen. Kann ja schliesslich sein, dass man das irgendwann noch mal gebrauchen kann. Und ich weiss schon jetzt ganz genau wann das sein wird! Und zwar kurz nachdem man das Zeugs endgültig weggeschmissen hat. So sieht das aus. Und zwar jedes Mal. Da liegt es 10 Jahre ungenutzt irgendwo rum und verschwendet wichtigen Stauplatz... dann schmeisst man es endlich weg und dann braucht man es plötzlich. Ein herrliches Spiel.




Ich habe den Adventskalender schlicht in schwarz-weiss gehalten und bin total begeistert. Ich habe die tollen Vorlagen von Tanja verwendet, die ihr hier finden könnt. Schickes Papier und Adventszahlen zum selber drucken. Wunderschön. Ich habe das Papier auch einfach in einigen Bilderrahmen untergebracht, um etwas weihnachtliche Stimmung zu verbreiten.




Fast wäre der Drucker gestern dabei draufgegangen, denn der hat hier ordentlich rumgezickt. Und das nur, weil er keine Tinte mehr hatte. HALLO! Gehts noch. Das ist inakzeptabel. Wo soll ich denn um diese Uhrzeit noch Tinte herbekommen. Nirgends! Also streng Dich an und druck das Papier aus. Unter Androhung von Frischluft und Frau mit Schraubenzieher hat das arme Geschöpf es sich dann spontan anders überlegt und artig gedruckt. So ists recht... *breitgrins*


 
 
Gestern habe ich wieder den Zeitpunkt verflucht an dem mein geiziges ICH im Bastelladen den runden Stanzer verschmäht hat. Oooohhhmmm. So musste ich jede einzelne Zahl liebvoll mit der Hand ausschneiden. 24 böse Zahlen. Das sind ne ganze Menge! Mein Daumen hatte innerhalb kürzester Zeit Schmerzattacken.




Und ich will schon so lange einen runden Stanzer mein Eigen nennen, der normal rund kann, aber auch einen wellenartigen Rand produzieren kann. Aber ich bin zu geizig! Gerade in solchen Momenten, wie gestern Abend, könnte ich mir deswegen echt in den Arsc... treten.
 
Beim schick Anrichten der Päckchen bin ich fast wahnsinnig geworden! Da stand plötzlich eins ohne Zahl! Einfach so... unangekündigt! Verdammt. Und ich hab schon beim Verpacken ständig nachgezählt, wie viele ich schon habe und ob es nicht hoffentlich bald 24 sind. Unglaublich. Obwohl man ganz sicher ist und 100%ig weiss, wie viele Päckchen da vor einem liegen und stehen, fängt man immer wieder an zu zählen. Zu zählen und zu zählen. Diese Unsicherheit treibt einen in den Wahnsinn.
 


 
Und dann taucht beim Dekorieren einfach ganz frech dieses nackte zahlenlose Geschenk auf. FRECHHEIT! Also 20 mal durchgezählt und jedes Mal ne andere Zahl ermittelt. Ich war schon fast dabei mir die Haare zu raufen und den ganzen Krempel in die Ecke zu werfen.
Also alles wieder auf den Tisch in Reih und Glied und noch mal zählen. Alles klar... nach ner gefühlten Stunde bin ich mir sicher. Es sind insgesamt 24! Aber wo zum Geier ist die eine noch fehlende Zahl hin. Ich habe 24 ausgedruckt. 24 ausgeschnitten. 24 mit Klebeband versorgt. 24 auf den Geschenken verteilt. Und 24 Zahlen geklebt!




Ich dreh alle Geschenke um und bestaune sie von allen Ecken und natürlich... wie sollte es auch anders sein. Am letzten Päckchen pappen zwei Zahlen dran. Das ist doch immer das Gleiche.

So nun aber alle husch husch ins Körbchen...




Und da steht er nun. Der Küchenchef hat sich wahnsinnig gefreut über die Überraschung und ich bin echt gespannt, was er zu den einzelnen Geschenken sagen wird, die Miri da bei einem spontanen morgendlichen Panik Adventskalender Shopping erstanden hat. *klimperklimper*

So Mädels,
ich wünsch Euch einen zauberhaften ersten Advent. Zündet die erste Kerze an, macht es Euch auf dem Sofa gemütlich, geniesst vielleicht die ersten selbstgebackenen Kekse und ein warmes Getränk, dreht noch ein paar Runden an der frischen Luft und stimmt Euch auf eine entspannte Adventszeit ein.




Wir werden nachher noch mal auf dem Bergedorfer Weihnachtsmarkt ne Runde drehen, denn heute Abend ist Theater in der Lola...

Kommentare:

  1. Das Ergebnis sieht total genial aus. Die Anstrengung hat sich eindeutig gelohnt. So ein wenig böse warst du aber schon zu dem armen Drucker ;-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam
    Du scheinst unter Stress wirklich toll zu arbeiten. Der Adventskalender gefällt mir supergut.
    Ich wünsch dir einen erholsamen 1. Advent.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miriam,
    ein toller Bericht *g*... Ich musste ein paar Mal vor mich hin grinsen beim Lesen :). Das Ergebnis ist toll geworden!
    Dir auch einen schönen 1. Advent!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Miriam,
    das ist wirklich ein toller Adventkalender.
    Ich wünsche dir einen schönen 1.Advent.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Süße,
    der Kalender ist super geworden!!!
    Letztes Jahr hat Schatzi auch so einen mit einzeln verpackten Geschenken bekommen.
    Fand er besser als den diesjährigen :o(
    Nett, oder?
    Dabei hab ich für diese 24 Bäumchen auch eeeeeeewig gebraucht!!
    Dafür gibt's aber auch mehr Süßes dieses Jahr als andere Kleinigkeiten ;-)
    Liebe Grüße und habt einen tollen ersten Advent!!!
    Vicky

    AntwortenLöschen
  6. Sieht der traumhaft aus!
    Da hat sich die Nachtschicht doch gelohnt!

    Schönen 1. Advent

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  7. Da hat der Stress sich aber gelohnt. Dein Schatz wird sich freuen! Und vielleicht spendiert er dir einen Mathekurs zu Weihnachten?
    Lachende Grüße vom Nordlicht

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miri,
    der ist doch wunderbar geworden!!!!!!!
    Ich wünsche Euch ganz viel Spaß in Bergedorf und einen schönen ersten Advent!

    Lieben Gruß
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Das Geschenkpapier gefällt mir sehr gut ! Alles mit sooo viel Liebe verpackt! Mir macht sowas auch immer viel Spass !!

    Adventliche Grüsse
    von Heide

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Miriam,
    was für ein toller Post! Der War so wunderbar geschrieben, musste ganz viel schmunzeln! Dein Kalender ist sooo hübsch geworden! Gut das du und der Drucker durchgehalten habt. Habe dich jetzt unter meinen Kalenderpost verlinkt, wenn es dir recht ist. Wünsche dir einen wunderschönen Adventssonntag! Hab noch einen schönen Abend!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. sehr schön,da hat sich der stress gelohnt und dein schatz wird sich riesig freuen, liebe adventgrüße renate

    AntwortenLöschen
  12. Hi,hi!
    Ich seh Dich grad zwischen Geschenkpapier, Geschenkband und Geschenken die Haare raufen!
    Aber .... der Stress hat sich gelohnt! Sehen toll aus die kleinen Päckchen in dem schönen alten Korb!
    Und Du? Hast Du denn auch einen bekommen?

    Hab viel Spaß heute Abend!

    Liebe Adventsgrüße sendet Dir
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Au weia! Das klingt ja echt nach Adventsstress! Aber dein Kalender sieht super aus, hat sich also gelohnt!
    Das mit dem alten Kram kenne ich auch, man braucht es garantiert wenn es weg ist, immer!
    Wie gut, dass der Keller so groß ist!!!
    Ich wünsch dir einen richtig schönen Abend,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Sieht superschön aus ♥♥♥

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Ach, was bin ich froh, dass es anderen auch so zu gehen scheint!!! Da hatte ich letzten einen freien Tag, den ich für die Adventsdeko verwenden wollte, um danach gemütlich auf der Couch zu chillen, bis die Kinder von der Schule abzuholen sind. Aber denkste! Als ich zur Schule fuhr, sah es hier aus wie Bombe, und zum Sitzen kam ich den ganzen Tag nicht mehr.
    Dein Ergebnis des Chaos kann sich aber dafür umso mehr sehen lassen! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Miriam,
    das ist wirklich ein wunderschöner Adventkalender und alle Anstrengung war es wert!!!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Miri,
    all das Chaos hat sich gelohnt und falls es dich beruhigen sollte (wobei ich eigentlich selber bestens weiß, das einen das nicht beruhigt...) hier sehen solche Aktionen haargenauso aus wie bei dir... du bist also nicht allein und in bester Gesellschaft...

    Sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    PS: wie hast du das Flaschenproblem im Bad gelöst?

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Mir,
    ...lass mal! Bin gestern Abend genauso rum gerudert. Und das trotz perfekter Organisation...aber leider nur im Hirn. Die Realität sah auch anders aus! Aber dein Ergebnis ist volle super geworden.
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  19. ♥♥♥
    hat sich doch gelohnt
    Bussi von Katja

    AntwortenLöschen
  20. Den Stress und die Arbeit hat sich gelohnt. Der Adventskalender sieht klasse aus!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  21. Ein wunderbarer Kalender!

    Alles Gute ...liebe Miri

    Liebste Grüße
    Jutta:-)

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin echt hin und weg von dem Kalender. Würde mich zu sehr interessieren, wie groß die Freude beim Beschenkten ausfiel :-)) Sind die Geschenke alle passend zur Küche oder wird nicht verraten ;-) ?

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...