Ach Du Schreck...

Hallo meine Lieben,
ich habe heute Nacht absolut so was von gar nicht geschlafen. Ich habe schon wieder gigantische Angstattacken vor Holzwürmern. Ich habe diese Woche festgestellt, dass mein schicker mit alten krüppeligen Holzstücken besetzter Kranz komische Geräusche von sich gibt und da kleine Sägemehlhäufchen unter auftauchen. Ich glaub ich stand da erst einmal total perplex und sprachlos vor diesem Scheiss und wusste nicht so recht, was ich davon halten - geschweige denn damit anfangen sollte... bis mein Kopf mich irgendwann freundlich aber bestimmt angebrüllt hat und aufgefordert hat endlich mal zu reagieren und aus dem Ars... zu kommen. Denn immerhin sind hier ringsrum noch so ein paar leckere, schmackhafte Holzobjekte auf die die kleinen überflüssigen Monster sicherlich auch schon hungrige Blick geworfen haben. *heul* Tja, und dann war die absolute Panik am Start. Ich sag Euch kein schöner Anblick. Miri im Drama! Meine Gesichtszüge sind kurzfristig dermassen entglitten. Meine Augen wurden riesig... liefen rot an und ein Schreianfall war im Zulauf. PANIK!




Am Liebsten hätte ich mir das Ding geschnappt und mit dezentem Anlauf und im hohem Bogen aus dem Haus geschmissen... aber ich find den Kranz soooooo schick und hab ihn in mein kleines Herz geschlossen. *schnief* Den hab ich aus Holland mitgebracht und ich will ihn eigentlich noch behalten. *schmoll* Da waren so viele Kränze und ich schnapp mir ausgerechnet so ein bereits bewohntes Exemplar? Oder sind die Biester erst bei uns im Haus in das Holz eingezogen? Oh man. Jetzt hab ich aber erst richtig die Büx voll. Na herzlichen Glückwunsch. Kann der Kopf bitte mal ganz dezent die Schnauze halten. Verdammt!




Ich hab mir also ganz schnell das Ding unterm Arm geklemmt... natürlich nur sprichwörtlich, denn eigentlich hab ich es ganz vorsichtig mit den Fingerspitzen angefasst und nach draussen befördert! Nicht, dass die noch rausfallen oder schlimmer... mich beissen. Leider kann man keine konkreten Löcher im Holz erkennen, denn die meisten scheinen durch das Zusammentackern der Holzstücke entstanden zu sein.

Leider passt der Kranz nicht in unseren Tiefkühler, denn dann wären die Dinger mal so was von weggemurkst. Jaaaaa. Das wär doch mal ne Gaudi. Irgendwie bereu ich es gerade, dass wir hier zu Lande momentan keinen Winter vorzuweisen haben. Aber nur aus diesem Grund, denn eigentlich kann ich ganz gut ohne leben. ;) Ne Sauna kann ich leider auch nicht bieten, denn Hitze können die Viecher wohl auch nicht so gut vertragen. Mist! Also das Holzwurm-Spray geschnappt und ab zur Sonderbehandlung. Ich habe gefühlt ne komplette Dose auf diesen Kranz niedergeblasen. Aber besser zu viel als zu wenig. Das Holz ist ja theoretisch auch schon tot, wenn da jetzt nicht unangemeldet was eingezogen wäre. Quasi Mietnomaden!




Ich habe das Ding also gleich ordentlich mit Mittelchen eingesprüht und habe das Gefühl es hat überhaupt nichts gebracht. Es ist für mich der absolute Horror, diese kleinen Biester im Haus zu haben. Am Liebsten wäre ich gestern Nacht mit der Taschenlampe durchs Haus geschlichen und hätte alle Möbelstücke von oben bis unten beleuchtet. Ist schon erschreckend, dass man sich plötzlich so hilflos fühlt. Und das bei so kleinen Tierchen! Aber sie haben auch einen entscheidenen Vorteil oder besser Nachteil... sie sind klein und gemein und so gut wie unsichtbar. Sie haben es tstsächlich geschafft mir eine schlaflose Nacht zu bescheren. Und ich hoffe inständig, dass es bei dieser einen bleibt! Ich lag mit offenen Augen im Bett und stand beim kleinsten Mucks senkrecht im Bett. Halleluja!




Vor allem spukt es in meinem Kopf rum, dass die Dinger sich vielleicht schon im Dach eingenistet haben und sich schon gefräßig ihren Weg bahnen... ich irgendwann nach Hause komme und unser Häuschen in Schutt und Asche oder besser in Holzspäne-Häufchen da nieder liegt. Was für eine grauenhafte Vorstellung. *heul*
Ich glaube ich habe nur ne Stunde... vielleicht zwei geschlafen. Und so fühl ich mich auch gerade. Ich könnte unmittelbar und sofort einpennen. Also wenn der Text hier gleich spontan abbricht, dann hab ich es nicht mehr geschafft. Und schlaf hoffentlich ruhig und seelig. ;)




Jetzt ist gott sei Dank endlich Wochenende und ich kann das Haus panisch von oben bis unten kontrollieren. Ich hoffe das Wochenende reicht dafür aus, denn auf diese kleinen bösartigen Viecher mit absolut sinnlosem Dasein hab ich gar keine Böcke. Hex hex!

Ist das der Preis den man für die Liebe alter Möbel bezahlen muss?! Diese Angst. Ich würde mich jetzt am Liebsten irgendwo verkriechen und hoffen, dass dieser Kelch an mir vorüberzieht. Vermutlich mach ich mir hier gerade nen Kopf um ungelegte Eier. Kann mal kurz jemand meinen Kopf ausschalten?! Der malt sich hier gerade die schlimmsten Dinge aus. Ooohhhhmmmm.




Mach ich mir hier gerade vollkommen sinnlos nen Kopf? Wie geht ihr damit um? Habt ihr das Problem auch bei alten Möbeln oder anderen Dingen an denen Euer Herz hängt? Was macht Ihr dagegen? Wegatmen und ignorieren? Wegschmeissen und neu suchen?

Ich liebe alte Dinge und möchte nicht ohne sie sein. Sie erzählen so tolle und zauberhafte Geschichten von alten längst vergangenen Zeiten! Sie sind einfach was Besonderes! Ich mag und kann auf meine Schätze nicht verzichten... ! Sie gehören zu mir und zum Teil auch zu meiner Familie! Es sind kostbare Erinnerungsstücke...



 
Bitte wundert Euch nicht, dass ich Euch zwischen diesen panischen Zeilen ein paar frische Bilder aus dem Haus zeige... so lange es noch steht und noch alles vollständig an seinem Platz ist... Nichts angenagt ist und keine Holzspäne produziert wird... muss das ausgenutzt werden. *grins*




So und noch eine traurige Mitteilung des Tages. Mein Deko-Depot hat mich verlassen. Mein perfekter Baumarkt geht futsch. Dieser Baumarkt hat verstanden was Frauen brauchen während Männer in den Tiefen des Baumarkt-Fundus verschwinden. Wie konnte das passieren? Also an mir kann das nicht gelegen haben, denn ich hab da ordentlich und ausgiebig geshoppt. Ich hab den Laden mehr als umfassend finanziert. ;) Somit muss ich jetzt wieder den Weg nach Hamburg antreten, um mich dekotechnisch auf dem aktuellen Stand zu halten.




So meine Lieben... dann macht es Euch fein und geniesst das warme Wochenende. Ich bin gespannt, ob das dieses Jahr noch was mit Winter wird.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Miri, ich leide mit dir... mir würde es glaub ganz genauso gehen. Achje... und die Dinger sind umso fieser weil man sie eben nicht sieht. Der Rest ist umso schöner und total gemütlich. Ich mag Euer Häuschen sehr. Sei herzlich gegrüßt und ich wünsche euch ein schönes We. Andy

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir Miri!
    Das mit dem Kranz ist ja wirklich ätzend! Aber Du bist jetzt die 2. die Holzwürmer im Kranz hat! Meine Freundin hatte das auch schon! Sie hat ihn auch rausgeschmissen! Ich fürchte Du wirst Dich von ihm trennen müssen! Als ich unseren Schrank letztes Jahr fertig gemacht habe, der vom Dachboden einer Schule stammt, war dort auch noch ein Holzwurm drin! Ich mußte alles wieder rausräumen und ihn noch mal behandeln! Als wir ihn dann wieder reingeholt haben, hab ich ähnlich Ängste ausgestanden! Aber ich hatte Glück! Es war nichts mehr zu sehen!

    Würdest Du in meiner Nähe wohnen, hätte ich Deinen Kranz mit auf die Arbeit genommen und in unser Kühlhaus gelegt! Quasi großer Gefrierraum! Da überlebt kein Wurm (grins)!

    Hab trotzdem noch ein schönes Wochenende! Und wenn es Dich ein wenig tröstet! Deine Bilder sind total schön und die Einrichtung genial! Du weißt ja ... ich mag auch alte Dinge mit Geschichte :O)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miriam,
    in so einem altem unbehandeltem Holz da fühlt sich der Holzwurm sauwohl,
    ich wäre da des Nachts wahrscheinlich auch ins grübeln gekommen!
    Deine Bilder zeigen eine sehr schöne und hübsch dekorierte Wohnung,
    es wäre sehr schade und wirklich der reinste Horror, wenn da jemand dran nagen würde...
    Keine Angst, wird schon nicht so sein!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. MIIIIIRIIIII.. i hob sooo glacht... weil genau sooo ah ERLEBNIS HOB I ah ghabt ABER NIT bei MIR.. sondern BEI meiner FREINDINN IHR DEKOGSCHÄFT... wir ham von ÜBERALL DES aufbauten... GESCHENKT bekommen-- SCHRÄNKE VON GRAFEN... holzstecken:: von FREUNINNEN-- und als i mit da SELINA sooo in einer ruhigen MINUTE im GSCHÄFT steh:: HÖR I DE GANZE zeit SOOO ah kratzen.. und schaben::: WIR ZWEI DE GANZE zeiit im GSCHÄFT.. auf ALLEN VIEREN san ma durch den LADEN gekrappelt::: UND genau vor an stück HOLZ waaaaas gaaaaanz TOLL zur DEKO war... san ma kleben GEBLIEBEN::: DE selinaaaa: HAT AN schreianfall BEKOMMEN.. und i ahhhh:::: KANNST DAS VORSTELLN.. zwei HYSTERISCHE HÜHNER.. jaaaa sooo wars... des STECKAL- flog sooooowas von schnell aus den LADEN... alsooo i kanns DA VOLLEEEE NACHVOLLZIEHN...bin gschpannt ob dei SPRAY was hilft:::: MEI I HOFFS SCHOOOO weils ja volleee schod war wenns dei scheeeeens ZIMMA zamfressn Daten: NANAAAA.. des hot sicha gholfen.. und i hoff du kannst heit guat::: SCHLAFEN.. i schick da auf alle ah dicks BUSSAL..aus Tirol... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, Miriam ... warum hast Du den Kranz nicht einfach weggeschmissen? Deine schönen alten Möbel ... ich hoffe, dass Dein Chemie-Angriff gewirkt hat und Du Deine wunderschöne Wohnung weiter genießen kannst.

    Alles wird gut!!!! LG Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen
  6. Alles wird gut! Da gibt es im WWW bestimmt einen Tipp wie man die kleinen Mistviecher wieder loswird!
    Bis bald, alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miri,
    So ein Mist. Das ist wirklich Sch.....!
    Meine Freundin hätte solche Würmer in einem Kranz im Flur und von dort sind sie in die Echtholztüren und die Weichholzmöbel gekrabbelt. Siemussten unten alles austauschen. Bis Ihr das mal aufgefallen ist....zuerst hat sie gedacht, die kleinen Löcher in den weißen Türen wäre Fliegendreck.
    Da war die Panik groß. Nun hat sie alle Kränze rausgeschmissen, neue Türen und die Möbel sind vom Schreiner behandelt worden.
    Also, weg mit dem Kranz auf den Müll....
    Und nutz das Wochenende, um gründlich zu schauen...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich ein Albtraum. Ich habe mir vor einem Jahr vier alte Gründerzeit-Stühle gekauft in unbehandeltem Zustand. Diese wollte ich wieder aufpeppen, und neu polstern. Dass sie Holzwurmlöcher hatten habe ich schon beim Kauf gesehen, allerdings habe ich mir gedacht, bei dem Spottpreis kann ich nicht "Nein" sagen. Also habe ich sie gekauft. Da ich das Holz ebenfalls noch aufarbeiten wollte, habe ich den Kampf aufgenommen und auch die Würmchen abgetötet. Wenn du die Löcher also sehen solltest, die von dem Holzwürmern entstanden, dann würde ich ein Mittel aus dem örtlichen Baumarkt gegen die Viecher empfehlen und dieses dann mittels einer Spritze in die Löcher füllen. Einfach nur den Kranz besprühen, hilft meiner Meinung nach nicht gut.

    Liebe Grüße,
    Jani

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Miri,
    oh wei, das mit den Würmern hört sich nicht gut an…..ich hoffe es ist nochmal alles gut gegangen und Du hast den Kranz rechtzeitig entsorgt bzw. behandelt….!!!!!! Drücke Dir die Daumen!!!
    Das mit dem Baumarkt ist ja ärgerlich!!!!
    Mach Dir trotzdem ein schönes Wochenende, viele liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Miriam,
    toller Post, wunderschöner Blog, bin gerade zus Zufall hier gelandet.
    Hier bleibe ich!!! Du, dich werde ich gleich mal in meine Blogliste einfügen!
    Dein Einrichtungsstil gefällt mir sehr und ähnelt meinem sehr, also alles in allem
    traumhaft schöne Impressionen von Deinem zu Hause, die Du uns zeigst!
    Viele Dank und ganz liebe Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Miriam,
    das ist ja wirklich ärgerlich mit deinem Baumarkt.
    Eine Freundin von mir hat eine ganz schlechte Erfahrung mit Holzwürmern gemacht.
    Sie hat sich immer alerhand Äste, zweige Zapfen und was es noch so alles in der freien Natur
    an Deko gibt mit ins haus geholt. Und eines Tages waren alle ihre Wohnzimmerschränke (helle alte Bauernmöbel)
    von Holzwürmern befallen. Man hat ihr geagt sie kann sich das durchaus selbst ins Haus geholt haben.
    Die Schränke kamen dann in eine Gaskammer und das behandeln hat richtig viel Geld gekostet.
    Hoffentlich hab ich dir jetzt keine Angst gemacht.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und halt die Möbel im Auge...;-))

    Sag mal hattet ihr schon immer eine rote Couch? ich glaub ich seh die heute zum ersten Mal. Sehr schön

    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ja das Sofa war leider schon immer rot. Ich persönlich mag es auch nicht mehr leiden. Keine Ahnung was uns damals geritten hat diese Farbe auszuwählen. ;) Das Sofa ist nun 7 Jahre alt und es sieht leider noch aus wie neu. *heul* Also ich befürchte es wird noch eine kleine Weile dauern bis hier was Neues einzieht. ;)

      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen
  12. Liebe Miriam
    Also eigendlich finde ich deinen Post so unterhaltsam, dass du zumindest mir einen süssen Morgen geschenkt hast. Danke!
    Mach dich nicht verrückt. Ansonsten holst du dir besser einen Kammerjäger. Oder fragst mal nach, ob die kleinen Kerle sich, wie und wo, in welcher Zeit ausdehnen können.
    Aber ich kenne das Gefühl. Ei ei ei.....ist mir mit Waldschaben so ergangen. Ich dachte damals auch mein Haus würde in 0,nix
    aufgefressen. Aber eben, es waren " nur " Waldschaben. grrrr....die können rennen sag ich dir.
    Auch bei uns in der Schweiz bleibt der Schnee weiter unten gänzlich aus.
    Ich grüss dich lieb und halt uns auf dem neuesten Stand mit deinen Monstern.
    Manuela von www.huellefuelle.com

    AntwortenLöschen
  13. Gut, dass du ein paar Erinnerungsfotos an dein Haus gemacht hast. Wenn du später mal in einem grauen Hochhaus in deiner Zweizimmerwohnung sitzt, hast du wenigstens schöne Erinnerungen.:o)
    Spaß beiseite. Du hast doch einen Backofen, passt er da nicht rein? Da könntest du den Viechern richtig einheizen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  14. Du Arme, ..hast Du wenigstens die Nacht drauf besser geschlafen??
    Ich habe auch einen alten Stuhl, da ist zumindestens einer drin...die anderen Stühle und der Tisch sind noch nicht befallen...jetzt muss ich gleich mal schauen gehen....aber ich verstehe Dich da voll und ganz!

    Liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Miri,
    oooohhhh ich kenne das Problem. Ich hatte mal einen super schicken Holzkorb und wunderte mich jedesmal warum Holzspäne daneben lagen. Bis es irgendwann klick machte. Aber leider war es dann wohl schon zu spät, denn trotz Kälte und Behandlung frass sich dieses Biest durch den schönen Korb und er musste entsorgt werden! :(
    Ich hoffe Du hast mehr Glück und drücke Dir die Daumen!
    Toi toi toi und lieben Gruss!
    Oxana

    AntwortenLöschen
  16. Ahhhh, da sieht man die Kränze gleich mit ganz anderen Augen! Ich kenne dieses Knacksen und Knistern aus den Holzscheiten für den Ofen, da bin ich auch immer besorgt, schließlich haben wir überall Echtholzparkett! :/
    Ich drück dir die Daumen, dass deine chemische Keule die Biester vernichtet hat.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Au Backe Miri.... ich kann deine Angst und Panik durchaus verstehen.
    Mein Tipp ist entsorgen ( ist ja zum glück kein Erbstück) oder wenn es passt in den Backofen damit.
    Ab 40Grad gerinnen die Biester ja und du bist sie los. Dann bleibt nur zu hoffen, dass sie nicht schon weiter gewandert sind.
    Dolle Daumendrück!!!!! Du erinnerst dich ja an mein Fundstück des Jahres.... der hatte ja mehr Wurmlöcher als Holz & zum Glück war der letzte Sommer gigantisch heiß, so dass ich das gute Stück nun im Schlafzimmer stehen habe! Ich gucke regelmässig nach Holzspänen....toi, toi, toi ....
    Das wünsche ich dir auch. Ganz liebe Wochenendgrüße von Katja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Miri,
    das ist aber mal gar nicht schön!!!!! Wer will so ein Viechzeug schon im Haus haben??? Bullys ja aber keine Holzwürmer ;0)
    Kleiner Tip steck den Kranz in einen großen Plastikmüllsack, sprüh das Wurmzeug dann ordentlich rein und lasse den sack fest verschlossen ein paar Tage länger draussen. In den nächsten Tagen soll es Nachtfrost geben und ab dem 19.1 ist für unsere Region auch tagsüber Frost angesagt. Vielleicht kannst Du den Kranz so ja retten.....
    So, und ich gehe jetzt erst mal meine Möbel abchecken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ach ja, Depot verschwindet und das ist voll doof aber demnächst haben wir wohl noch einen Wohndekoladen mehr in der City..... (stand zumindest in der Presse das da verhandelt wird, freu )
    Lieben Gruß
    Danii

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Miri,
    ich hatte mal vermutet, daß in unserem alten Schrank Holzwürmer sind. Nun war ich auch total panisch, denn so wirklich kontrollieren kann man das ja nicht. Also ich als dummes Ding zumindest ;o) Da fand ich im Netz die Idee, Eicheln in den Schrank zu legen, denn die finden die Viecher seeeehr lecker. Sind da Löcher drin, ist auch der Wurm drin. Hier: http://www.helpster.de/holzwurm-beseitigen-so-schuetzen-sie-ihre-moebel_15948 habe ich das auch heute gefunden. Anfangs habe ich fast stündlich die Eicheln abgesucht, aber nun eher sehr selten. Immer, wenn sie mir mal im Schrank begegnet schaue ich kurz nach. Ich hoffe, Du findest noch irgendwo welche??? Vielleicht hat Ihr einen Eichenwald in der Nähe ;o)
    Aber den Kranz würde ich vorsorglich doch mal entfernen...!
    Eine ruhige Nacht und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  20. wuaahhh,das ist ja gar nicht schön.... es soll ja noch winter werden,bei uns hat es letzte nacht gefroren! du kannst den kranz doch in frostnächten nach draußen legen! liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Miri,
    ich kann Deinen Schreck gut nachvollziehen. Ich selbst habe auch so viele alte Dinge und hoffe immer bei einer "Neu"anschaffung, dass aus den alten Löchern nicht irgendwann ein Holzwurm rausschaut :-) ... Den Kranz würde ich aber auch entfernen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  22. oh welch ein schreck, wenns morgen hell wird schau ich gleich mal in unsere weichholzkomode ... ich wünsche dir einen blitz nachtfrost damit du deinen kranz schnell mal tieffrieren kannst
    lg ♥uli

    AntwortenLöschen
  23. Ich wäre da glaube Knallhart *G* Entweder nen Supermarkt fragen ob du über Nacht das Ding bei denen in den Froster tun darfst, oder ab in den Trockner *G* ( Natürlich in einem Netz oder Kopfkissen :-) Mein Mann würde es gleich mitnehmen, aber er arbeitet ja bei einer Tiefkühlkette *G*
    Hm..... ansonsten wirklich in den Sauren Apfel beißen und es weg schmeißen und in den Wald gehen und neue Äste sammeln und zusammen Nageln :-)
    Happy Day meine Liebe

    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Miri,
    dein Post ist zwar nicht dein neuester, aber ich muss nun einfach noch ein Kommentar hinterlassen. Bei deinem Text schwankte ich schmunzeln und entsetzem, denn ich kann dir grad so gut nachfühlen. Ich sitze grad auf einem Würmchen......welches sich gemütlich in meinem Schreibtischstuhl (der eigentlich ein alter Gartenstuhl ist) eingenistet hat. Bereits 3x habe ich den Stuhl mit Holzwurm-Ex (aus dem Baumarkt) eingepinselt, aber ich vermute mal, dass das meiste Gift eher in mir als im Stuhl gelandet ist ;o)

    Ich kann dich aber beruhigen......ehrlich! Den Kranz hätte ich auch rausgeschmissen oder etwa 2-4 Std, (je nach Holzdicke) bei 50° in den Backofen gepackt. Die Würmchen bestehen ja aus Eiweiss und dit gerinnt dann. So mache ich es mit kleinen Holzstücken (Natürlich sollte da nichts all zu wertvolles sein), wo ich auch nur den Hauch einer Vermutung habe, dass darin noch was leben könnte.

    Holzwürmer selber, bzw. die Made des allgemeinen Nagekäfers (denn der echte Holzbock ist doch seltener anzutreffen) ist Standorttreu. Heisst, sie würde ich Domizil nur dann verlassen, wenn es leer gefuttert ist und müsste dann wirklich in nächster Nähe was neues finden, was auch noch eine gewisse Holzfeuchte aufweisst. Gerade trockenes Holz mögen sie nicht so gern.
    Wenn es unter Holz rieselt, dann nagt die Made und das kann sie bis zu 10 Jahre tun. Meist verpuppt sie sich aber früher und wird zu einem Käfer. Das sind dann die Ausflugslöcher, die man in alten Holzstücken sieht......oft leicht oval.
    Sobald der Käfer ausgeflogen ist, muss er sich paaren (dazu braucht er dann aber auch einen zweiten Käfer und von denen wimmelt es bei dir ja nun nicht gerade) und legt dann in demselben Holzstück seine Eier ab. Vonwegen Standorttreue. Er wandert dabei wirklich seltens zwischen verschiedenen Hölzern umher. Das nur zu deiner angst, nun könnte alles bei euch befallen sein.

    Mein Stuhl steht übrigens auf Eichenparkett und angst, dass Würmskes da nun reinwandert habe ich gar keine ;o)
    Eiche ist eh eines der unnettesten Hölzer für Nagekäfer, denn es hat zu viel Gerbsäure und die mögen sie nicht. Leider macht die uns das weiß streichen auch so schwer, aber dit is' ein anderes Thema ;o)

    Ich denke, du kannst ruhig schlafen, was alle anderen Holzstücke angeht oder musst für immer in angest leben, denn wie gesagt, so ein Würmskes kann laaaaaange ganz unbemerkt nagen und hinterlässt gerade bei dicken Gegenständen nicht immer Holzmehlspuren. Somit dürfte man sich wirklich NICHTS aus Holz und mit (alten) Wurmlöchern ins Haus holen, denn man weiß ja nie, ob es nicht noch bewohnt ist *seufz* - aber das wäre doch nun auch kein schöner Gedanke. Da hilft dann wohl nur ein umschwenken auf Beton, Glas und Metall ;o)

    Alles Liebe und schön dich.....äh deinen Blog gefunden zu haben.
    Kim

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Miriam, ganz ehrlich dein Post hat mir Angst eingeflößt .... wer von uns kennt das nicht, plötzlich ist das so ein Häufchen unter dem geliebten Korb ... hab ich mir auch schon vom Schweden mitgebracht ... aber das die Dinger sich dann so einfach im Haus breit machen ... oh mein Gott ... uns Haus besteht im bewohnten Teil nur aus Holz (Holzständerbauweise ... nennt man das wohl ) ... jetzt beschleicht mich auch mal kurz die Panik ... meine Güte... und meine geliebten alten Möbel von der Uroma ... uiuiuiui.... bin ich da wohl etwas blauäugig ... in der Vergangenheit gewesen ... ich hoffe doch wohl nicht ... falls du da noch einen Tipp für mich hast ... her damit ...
    Wünsche dir eine kruschelfreie Woche ...
    ♥-lichst das Trümmerlöttchen

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...