Fundstück der Woche: Kleine alte Silberschätze

Hallo meine Lieben,
nachdem ich das ganze Wochenende die Hütte auf den Kopf gestellt habe und alle Ecken mit der Taschenlampe fein säuberlich ausgeleuchtet habe... gehts mir noch nicht wirklich gut. Unfassbar was man doch alles an Holz zu Hause hat. Okay, dass meiste ist behandelt und gestrichen... aber es gibt doch noch einiges was aus "offenem" Holz besteht. *schluck* Ich musste einen schönen alten Korb ausmisten und einige alte Sachen vorsichtshalber noch mal mit diesem Zeug für Holzwürmer bestreichen und ausquartieren. Ich hoffe und bete, dass sich hier nichts ausbreitet. Jetzt wird hier regelmässig Patrouille gelaufen. So viel ist sicher. Einige alte Holzkisten vom Obsthändler sehen auch etwas merkwürdig aus. *grübel* Unsere Holzkisten-Nachttische sind erst mal nach draussen geflogen und das Schuhregal haben wir auch noch mal auseinander genommen. Ooohhhhhmmm...
 
 



 
 
Ich glaub mein Bedarf an Kränzen ist vorerst gestillt und auch Mitbringsel aus dem Wald sind für mich erst mal Tabu bis ich mich wieder akklimatisiert habe. *schnief* Ich überleg momentan noch, ob ich meine ganzen Zapfen auch ausquartiere. Nächste Woche ist Sperrmüll! Da wird es wohl bei uns dieses Mal auch was zu holen geben... Es ist das erste Mal, dass ich mich nicht wirklich auf dieses monatliche Highlight freue. *schnief* Aber ich denke... gucken werde ich trotzdem, wenn ich es zeitlich schaffe. Die Neugierde wird mich aus dem Haus locken, da bin ich mir sicher. Bei uns ist dieses Jahr der Sperrmüll-Tag wieder auf den Sonntag gefallen. Find ich persönlich nicht wirklich geglückt und eigentlich echt ätzend... da kurven dann am Wochenende schön die ganzen Autos durch die Gegend während man dann im Sommer die Sonne im Garten geniessen möchte. Na, ich bin gespannt, was das wird.
 
 



 
Mein Fundstück für diesen Montag hat auch definitiv nix... aber auch absolut gar nichts mit Holz zu tun. Da bin ich erst einmal vollkommen bedient. Daher zeig ich Euch mal ein paar kleine alte Silberschätze, die ich von meinem Opa bekommen habe. Die sind schon etwas angelaufen und ehrlich gesagt hab ich auch keine Ahnung, ob das wirklich Silber ist. *grins* Ich nenn das jetzt einfach mal so. Nääääää. Ich fand diese kleinen Tablettchen so schick - vor allem das mit diesem tollen Blumenmuster. *schwärm* Und dann dazu noch diese tollen alten angelaufenen Löffel. Einfach wundervoll. Der eine scheint ein alter Kinderlöffel zu sein. Da ist ein Schweinchen drauf. *grins* Vielleicht eins von den drei kleinen Schweinchen? Schweinchen Dick? Ob der Löffel meiner Mutschi gehörte? Oder ob es ein Kinderlöffel von meiner Schwester und mir ist? Ich glaub ich muss da noch mal familienintern recherchieren...




 
 
So ihr Lieben,
die Woche beginnt und ich hab jetzt schon keine Lust. Und dabei hat das Jahr erst angefangen. Wo das bloss noch hinführen soll... Ich hoffe, dass die Tage bald wieder länger sind und ich von der Sonne geweckt werde. Vielleicht fehlt mir einfach das Licht. Wer weiß? Wenn es nach mir geht, könnte heute schon Freitag sein. ;)
 


 
Ich wünsch Euch auf alle Fälle einen guten Start! Und lass mich überraschen, was Ihr für wundervolle Fundstücke gefunden habt...
 

Kommentare:

  1. liebe miri,
    das glaube ich, das du bei der holzwurm-attacke kein gutes gefühl hast, ich bin da auch sehr eigen und schau immer ganz genau, was mir ins haus kommt...wir haben schönen alten dielenboden und meine horrovorstellung=alles weggeknabbert...grusel....
    deine fundstücke sind wunderschön!!!man kann silber übrigens super mit einer alten zahnbürste und zahnpasta wieder zum strahlen bringen, falls dir mal danach sein sollte ;)
    liebe grüße und einen guten start in die woche!
    sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, der Hollzwurm, ja, das ist so eine Sache, da muß man am Ball bleiben!
    Schöne Fundstücke hast Du :O)
    Ich wünsch Dir einen guten und schönen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hej Miri!
    Noch 4 mal schlafen, dann ist wieder Freitag :O)
    Ich muß auch wieder los, aber es nützt ja nichts! Irgendwie komme ich schon wieder in den Trott!
    Das mit den Holzwürmern ist ärgerlich, ABER mach Dich nicht verrückt! Es sind ja keine Termieten (schreibt man das so?) die gleich alles wegputzen! WIr wohnen in einem alten Bauernhaus, wie Du weißt, was meinst Du wer hier alles wohnt (lach)! Auch Holzwürmer! Und ich wohne jetzt hier schon fast 20 Jahre und das Haus steht noch (lach)! Wenn Du also EINEN Holzwurm siehst, dann rein mit dem Schläuchen ins Loch von der Holzwurmvernichtungsdose und schon ist er erledigt! Ich glaube nicht, dass Du noch welche hast! Hast den Kranz ja gleich entsorgt :O) Meine Freundin hatte ja das gleiche Problem und da war auch nichts hinterher! Also mach Dir nicht soviel Gedanken, o.k. :O)

    Der Silberschatz ist wirklich wunderschön! Besonders das Tablett und der Löffel sind was ganz Besonderes :O)

    Hab eine schöne Woche und nimm Dir jeden Tag was schönes vor, dann geht die Woche schneller um :O)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Gumo Süße,
    ich drück dir die Daumen, dass du alle Viecher erledigt und vor die Tür gesetzt hast. Habe noch lange darüber nachdenken müssen.
    Und wenn ich es richtig verstanden haben, kann man sich also die Holzwürmer ganz leicht selber in´s Haus holen, wenn man sich Zweige aus dem Wald mit heim bringt ???!! Schönes Brot !!!
    Zum Glück ist Weihnachten vorbei und das nächste Holz, was ich mir in´s Haus hole wird dann erst Treibholz im Sommer sein.
    Garantiert Holzwurmfrei !
    Deine Schätze vom Opa sind wie immer wunderschön. Ich würde auch gerne einmal wissen, wie die richtige Bezeichnung darfür ist.Ich nenne es immer Tafelsilber....
    Nun, dann werde ich heute Abend noch einmal zu dir kommen und die Kommentare lesen. Vielleicht erfahren wir beide ja hier mehr! Hab einen schönen Tag, liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  5. Ach Du Liebe,
    das klingt nach einem stressigen Wochenende. Ich wünsche Dir so, dass die Viecher endlich weg sind.
    Ich hoffe, mein letzter Kommentar war nicht zu hart, aber meine Freundin hat wirklich gelitten, und auch ihr Portemonnaie.
    Drei Türen im Erdgeschoss auswechseln ist schon doof, besonders wenns fast neue waren.
    Dafür finde ich Deine Silberschätze von Opa so toll. Mir gefallen sie und ich bin gespannt, wer mit Schweinchen Dick gegessen hat. Ich tippe auf Deine Mama.
    Dir nun einen schönen Tag, ich verlinke mich auch gleich mal,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Moin Miriam,
    Holzwürmer sind so eine Sache - drum haben wir eine tolle Truhe vom Dachboden dann doch lieber im Schuppen rumstehen. Obwohl ich fürchte, dass wir den Wurm auch im Haus haben. An manchen Stellen - und dann hab ich einen Bilderrahmen mit künstlichen Löchern, ungelogen. Die wurden aus antikisierenden Gründen da reingebohrt!
    Dein Silber ist wenigstens lochfrei und total schön!
    LG aus dem Nroden

    AntwortenLöschen
  7. liebe miriam,
    habe gestern deinen schönen blog endeckt. mein heutiger beitrag passt gut hierher, also habe ich mich verlinkt (ich hoffe richtig).
    liebste grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da war ich wohl zu schnell:
      Das mit den Holzwürmern ist echt blöd, hatten wir auch mal, allerdings nicht in diesem Ausmaß. Ich wünsch dir dass du die unangenehmen Gesellen bald los wirst.

      Löschen
  8. Hallo Miriam,
    kann deine Panik mit den Holzwürmern gut verstehen. Hatte sie mal in einem alten leisten, den ich aber auch schon bearbeitet hatte. Da nach habe ich noch mind. 3 mal eingestrichen! Da verstehe ich die Tendenz zu Metall gerade voll!
    Altes Besteck sieht aber auch toll aus und die kleinen Kännchen sind entzückend!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miri,
    erst einmal zeigst Du wieder tolle Fundstücke.Zu Deinem
    Holzwurmproblem folgendes:Holzwürmer sind keine
    Termiten!Gegen Holzwürmer kann man etwas machen,
    sprich sie behandeln.Des Weiteren haben sie KEINE
    Flügel, das heisst sie kriechen höchstens in der Nähe
    der Stelle an der sie sich aufhalten herum, sie krabbeln
    NICHT von Möbelstück zu Möbelstück, also KEINE PANIK.
    Ich kann Dir nur den Tipp geben wenn Deine Angst vor
    Schäden zu groß ist, rufe bei einer Firma an, die Schädlings-
    bekämpfung professionell macht, das kostet nicht viel und Du
    bist Deine Sorgen los.Ganz liebe Grüße.Christina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Miriam - zauberhafte Silberschätzchen hast Du da bekommen. Meine Favoriten sind das Tablett und der Sahnelöffel. Wuuunderschön. Kopf hoch - das mit der Stimmung liegt bestimmt auch an dem Lichtmangel - aber der Holzwurm-Horror tut sein übriges. LG Rosa

    AntwortenLöschen
  11. Das Tablett ist mehr wie schön :) sei ganz lieb gegrüßt! Andy

    AntwortenLöschen
  12. Du Liebe,

    diesen Montag komme ich doch auch mal wieder zum "Fundstück" posten ;-)
    Deine Silberschätze sind ja total schön, die würden sich hier auch sehr gut machen :-))

    Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Miriam :)
    schöne Schätze - wirklich allerliebst :) Die Erzählung mit den Holzwürmern habe ich genossen ;) also ganz ehrlich, ich hatte solche kleinen Tierlein auch schon - wie auch anders bei alten Stücken aus Holz, aber sooo schlimm sind sie nicht, wirklich. Die futtern nicht gleich ein ganzes Haus nieder - aber schön ist es natürlich auch nicht ;)
    Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  14. Vor Holzwürmern habe ich auch Angst. Habe vor Kurzem eine alte Obstkiste mit einem ökologischen (ich hoffe, das hilft) Holzschutzmittel behandelt. Ich beäuge es auch mehrmals täglich momentan, ob sich da was tut. Viele meiner Stücke sind aber vom Fachhändler und wurden dort bereits behandelt, zum Beispiel begast. Ich drücke dir die Daumen, dass du die fiesen Tierchen verscheuchen konntest! Dein "Silber" ist toll. Ob echt oder nicht, Hauptsache schön!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Miriam,
    also ich hatte mal ein kleines altes Schränkchen von meiner Oma in meiner früheren Küche stehen, das hatte wohl auch einen oder zwei Holzwürmchen. Das war vor über 20 Jahren, ich war jung und hab mir da überhaupt keinen Kopp drum gemacht. Mein Elternhaus steht immer noch, und selbst die Holzküche ist inzwischen schon 40 Jahre alt und steht immer noch, unangefressen an der gleichen Stelle. Vielleicht beruhigt Dich diese Tatsache ein bisschen?
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Miri,

    oh je ... ich bin ganz geschockt und das tut mir so leid für dich - all die schönen Sachen verbannt! Ich wäre ebenfalls geschockt und am Boden zerstört und ich kann das irgendwie so gut nachvollziehen, obwohl ich die Viecher noch nie im Haus hatte (und die da auch hoffentlich nie hinkommen!!).

    Deine Löffelchen sind trotzdem sehr sehr schön ... obwohl es mir ja in den Fingern juckt sie mit nem Silberputztuch blank polieren zu wollen ;-) - ich liebe das wenn die dann plötzlich anfangen zu glänzen.

    Lieben Gruß und eine schöne Woche,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe mich in das Tablett verliebt :-)

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Miri,
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinen silbernen Schätzen
    Man nehme: Alufolie und 1 Löffel Salz und Kochendes Wasser, das Silber wird nur so ca fünf Minuten oder auch über Nacht darin gebadet, und man kann förmlich zusehen wie es zu blinken beginnt.
    DAS ist ein chemischer Prozess, die Alufolie wird dann sehr schwarz.
    Hände weg von Zahnpasta und Putzmittel! Damit richtet man nur Schaden an. Meine Grossmutter hat das wohl nicht gewusst, oder es gab damals noch keine Alufolie, jedenfalls wurde damals geputzt und gescheuert usw. Naja als Kind glaubt man alles was Erwachsene erzählen und putzt und scheuert hilfsbereit mit.

    Ich hab es nun mit Alu und Salz und heissem Wasser getestet und bin vom Ergebnis begeistert.
    Es kann auf gar keinen Fall Schaden anrichten.
    Viel Spass mit dem Silberschatz wünscht Dir Cornelia

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...