Willkommen... im 21. Jahrhundert + Gewinnerin

Hallo meine Lieben,
ich wurde dieses Jahr tatsächlich ins 21. Jahrhundert katapuliert. Tschakkakka. Wir haben... ACHTUNG... AUFMERKSAMKEIT nun auch endlich einen Trockner. Wahnsinn, oder? Was hab ich bloss mein Leben lang ohne gemacht? Ich kann es echt so was von gar nicht fassen, wie schnell man Wäsche trocken bekommt. Man kann quasi das Bett abziehen, die Bettwäsche waschen, in den Trockner stopfen und an einem Tag wieder aufs Bett ziehen. Was für ein Luxus. Ich bin begeistert. Ich fühl mich, als wäre ich gerade aus nem Bunker empor gestiegen und nun die Zukunft knutschen.
 
Das ist echt der Hammer. Allein wie kuschelig weich die Sachen diesen Trockner verlassen. Bis jetzt hatten wir immer brettharte Klamotten und vor allem Handtücher. Das Peeling war somit unmittelbar nach der Dusche eingebaut. Und nun kann ich duschen und mich dann in flauschige kuschelige Handtücher hüllen. FANTASTISCH. Allerdings muss ich mich jetzt daran gewöhnen, dass Wasser nach dem Trocknerlauf auszuleeren und diese Unmengen an Fussel zu entfernen. Das macht keinen Spaß, aber gehört wohl irgendwie zu diesem neuen Luxus-Gefühl dazu. Nun gut! Man kann scheinbar nicht alles haben. ;)
 
 
 
 
Damit werde ich wohl irgendwie leben können und müssen. Gerade zu dieser Jahreszeit müssen wir sonst auf einer klitzkleinen Wäschespinne unsere Wäsche trocknen. Das dauert in der Regel mehrere Tage. Ein wahres Vergnügen. Wir sauen die Klamotten quasi schneller ein, als wir sie waschen und trocknen können. Manchmal ein mittelschweres Drama, wenn sich die Socken langsam aber sicher dem Ende näheren. Dann kämpfen wir um dieses seltene Gut. Man wird sogar kreativ und versteckt an geheimen Orten noch einen kleinen Vorrat, um nicht mit nackten Füssen das Haus verlassen zu müssen. ;)
 
 
 
 
Und an dieser Stelle muss ich gestehen... ich hasse es Socken zusammen zu legen! Der Küchenchef und ich haben eine Sockengröße und die Socken passen nie wieder zusammen. Ein Trauerspiel sag ich Euch. Letztens bin ich mit einem lila und einem schwarzen Socken durch die Gegend gelaufen. War ein wahres Vergnügen im Meeting. Allerdings nicht für mich, sondern ehrer für alle Beteiligten. Es hat auch nur einen halben Tag gedauert bis einer den Arsch in der Hose hatte, um mich dezent auf mein Fauxpas hinzuweisen. Ich glaube ich werde vorerst keine Wäsche mehr im Halbdunkeln oder gar im Dunkeln zusammenzufügen.
 
 
 
 
Leider hat der Verkäufer des Trockners uns auch schon beim Kauf auf einige Sachen hingewiesen... Ich bin ja beim Wäsche waschen relativ Schmerz befreit. Entweder es klappt oder auch nicht! Ich schmeiss alles zusammen, was sich im Wäschekorb finden lässt. Kilo-Angaben interessieren mich nicht. Wenn noch ein Plätzchen im Maschinchen frei ist, wird der auch genutzt! Wäre ja ansonsten Verschwendung. Nicht wahr. Man muss doch wirtschaftlich denken. *lach* Also nix wird nach Farbe oder Stoffen sortiert. Rein und gut.
 
 
 
 
Nun ja... Das gefällt dem Küchenchef schon nicht, aber er duldet es, denn ansonsten hätte er wohl nichts mehr zum Anziehen. ;) Und nun hat der böse Verkäufer uns mit auf den Weg gegeben... keine Jeans und Hemden in einem zu trocknen, denn es würde die Gefahr bestehen, dass die Hemden dabei eingehen. HALLO! Warum das denn bitte!? Na sicher wasch ich den Krempel zusammen, also muss das auch zusammen in den Trockner. Ich werd doch jetzt nicht anfangen das Zeug noch liebevoll zu sortieren. In der Regel brauch ich beides gleichzeitig... Hose und Oberteil. Soll ich mir ne Hose über den Oberkörper ziehen?
 
 
 
So und nun muss ich mich da irgendwie vorsichtig rantasten, denn der Herr des Hauses hat jetzt einen Blick auf den Trockner geschmissen und steht immer neben mir, wenn ich das neue Wunderding anschmeissen will. Na FANTASTISCH. Kann ich da nur sagen... Ich bin begeistert! So werden wir auf Dauer nicht schneller fertig. *grummel*
 
Ich könnte den Typen immer noch prügeln, dass er uns oder besser dem Küchenchef diese bösen Informationen mit auf den Weg gegeben hat. *gggggrrrr* Der hat jetzt natürlich Angst um seine bügelfreien Hemden! Versteh ich gar nicht. :) Ich kann ja auch nichts dafür, dass es komischerweise  immer zu Kollateralschäden auf Seiten des Herren kommt. *mitdenschulternzucken* Waren aber bis jetzt hauptsächlich Pullis, die ich auf Mini XXS geschrumpft habe. Oder besser die Waschmaschine. ;) Bauchfrei ist bestimmt auch bei Männern irgendwann in.
 
 
 
 
Ist halt irgendwie blöd, wenn man immer die kleinen informativen, aber picksenden Zettelchen auf den Klamotten schneidet. *lach* Muss ja nicht sagen, dass das auch auf meinem Mist gewachsen ist, oder? *schmunzel*
 
Ich bin jetzt auch mal gespannt, wie häufig wir jetzt neue Handtücher und Socken kaufen müssen, wenn ich mir die ganzen umfangreichen Fusselsammlungen im Trockner angucke. Wo zum Geier kommt denn das ganze Zeug her?!
 
 
 
 
Ich bin jetzt übrigens den kleinen bösen Holzwürmern mit Taschenlampe und schwarzem Papier auf der Spur. Ich hab jetzt unter allen potenziellen Gefahrenpunkte im Haus schwarzes Papier positioniert, damit mir die möglichen Lebenszeichen nicht durch den Sauger gehen. :) Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Ihr habt mich teilweise kurzfristig in absolute Panik versetzt, aber gott sei dank auch irgendwie beruhigt. Und es ist gut zu wissen, dass man nicht alleine mit diesen kleinen Viechern Zweikämpfe ausfechtet. Ich bleib auf jeden Fall am Ball und werde um meine Schätze kämpfen. Jawohl! Alles meins und das bleibt gefälligst auch so! Auf sie mit Gebrüll...
 
 
 
 
So meine Lieben und bevor ich jetzt gleich todmüde aufs Sofa plumpse, hab ich gerade noch mal das GiveAway zusammen mit dem Küchenchef ausgelost. Wir haben den Zufallsgenerator angeworfen und ich habe mich fast weggeschmissen. ;) Ich kann es immer noch nicht fassen... dass die liebe Ina tatsächlich gewonnen hat. Ich bin platt. Also von Pech kann man jetzt wirklich nicht sprechen, meine Liebe. *lach*
 
 
 
 
Schick mir bitte Deine Adresse zu, damit sich die kleinen bösen schwarzen Gesseln so schnell wie möglich auf den Weg zu Dir machen können. Ich wünsch Dir viel Spaß damit!
 
Ich wünsch Euch einen schönen Abend,
 

Kommentare:

  1. Liebe Miriam,
    grandioser Post, vielen, vielen Dank dafür, ichhabe herzhaft gelacht!
    Auch, oder gerade weil ich mich darin selber erkannt habe. Mindestens genau so hysterisch begeistert war ich damals, als unser Trockner einzog. Und auch ich konnte nicht verstehen, wie ich jemals ohne Leben konnte ;-)

    Alexandra
    P.S. Fusselsieb und Wasserdings gehören ganz schnell dazu, wie bei der Waschmaschine Waschmittel einfüllen und den Startknopf drücken!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam, ich fass es nicht... Ich habe die Pechkekse gewonnen!!! Du bist meine Glücksfee. Ob Du's glaubst oder nicht: ich hab echt noch nie was gewonnen. Ok, bei so 'nem Strickwettbewerb vor gefühlten 100 Jahren. Der Gewinn war eine italienische Designerwolle, die so rauh und kratzig war, dass man nur einen Fußabstreifer davon stricken konnte. Egal, jetzt hab ich Pechkekse, yippie!!! Ich schick Dir meine Adresse per mail. Als Dank würd ich Dir ja glatt meinen Wäschetrockner schicken, aber nun hast Du ja schon einen, so ein Pech äh Glück für Dich! Mensch, Miri, ich freu mich wie ein Schnitzel und drück Dich ganz dolle, Deine Ina

    AntwortenLöschen
  3. wie geil .... ach Miri, ich grinse hier über beide Backen *ggg*

    AntwortenLöschen
  4. AHAAAAAAAAAA... ja mann soll den TROCKNER NIT PER KATALOG bestelln::: weil sonst dat i jetzt des ah wissen::: ABER DENK DA NIX... i schmeiß alles zam... und de STRICKPULLIS kaff i a NUMMA größer:::WEIL do bin i scho drauf KUMMA das alles ah wengal eingeht::: MEI WOS solls:::: AH BISAL eng MACHT AH SCHLANK..ga:: WÜNSCH DA NO WOS. bussale Birgit--

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam,
    was für ein toller Post. Schwester im Geiste, ich leide mit dir ;o)

    Das Frauenbild ist ja so wunderschön, aber weisste was? Ick hör dit Würmskes darin förmlich bis hier her und geb dir daher gleich mal meine Adresse per mail, dann kann dein Würmchen mit meinem 'ne fette Party feiern und mit Glück besaufen sie sich für'n Würmskeshimmel. Deal?

    Nein, das war natürlich nur ein Scherz!
    Also mit dem Würmchen, aber das Bild ist wirklich ein Traum!
    Wollte dir nun keinen nächtlichen angstschweiß auf die Stirn treiben und dich erneut mit Taschenlampe auf alle Viere losjagen ;o)

    Ach ja, herzlich Willkommen in der Gegenwart, du nun auch Trocknerbeglückte ;o)
    Alles Liebe...
    Kim


    Ps.: Sorry, mein Humor ist sicher nicht jedermanns Freund *räusper* ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Wann schreibst du endlich ein Buch?
    Ich könnte mich wegschmeißen vor Lachen!
    Ich habe übrigens schon seit zwanzig Jahren einen Trockner. Da kommt fast alles rein! Auch Hemden und Jeans gleichzeitig. Geht!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miri,

    Glückwunsch zum Trockner!! Willkommen im Leben, ich könnte nicht ohne, obwohl alles da auch nicht reinwandert ;-). Und ich freu mich dass es mit deinen Haustierchen ein wenig entspannter zugeht.

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  8. Wenn Du heraus gefunden hast, wo die vielen Flusen herkommen.... das würde mich auch schon immer interessieren!
    VG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich hab mir schon manchmal überlegt, ob das nicht von aufgelösten Socken kommt? Wenn wieder mal einer verschwindet????

      Löschen
  9. Als wir noch zu sechst waren, habe ich den Trockner oft benutzt. Unterwäsche wurde dann eine Nr. größer gekauft, weil die wirklich einging. Hemden und T-Shirts hab ich erst gar nicht rein. Wollte ja nicht die Teddysammlung damit ausstatten. Jetzt benutze ich ihn nur noch ab und zu. Ich hänge die Wäsche lieber auf. Sogar die Bettwäsche ist glatter wenn ich sie aufhänge, als wenn sie im Trockner war. Das Sockenproblem kenne ich auch. Ich habe eine Extratüte für verwaiste Socken, in der Hoffnung der zweite taucht irgendwann wieder auf. Manche bleiben aber für immer verschwunden.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Miriam,
    ein Leben ohne Trockner kann ich mir schon lange nicht mehr vorstellen.
    Handtücher aus dem Trockner ist echt was feines.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Miri,
    also wir haben einen Trockner seitdem wir Kinder haben (bzw. das erste kam…). Ohne ging einfach nicht mehr. Unserer war vor Weihnachten kaputt und ich stand kurz vor dem Herzinfarkt. Knallharte Handtücher??? Und vor allem, wo die Klamotten von 4 Personen trocknen????(Panik!!!!!). Also Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Anschaffung!!! Bei uns ist es übrigens so…wer motzt soll es selber machen….;-)(klappt leider nicht immer…)!
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir noch, viel Spaß beim Socken sortieren, Diana

    AntwortenLöschen
  12. Huhuuuu, hier noch ein Kommentar aus der Urzeit,
    denn ich habe keinen Trockner und ich liebe harte Handtücher. Jawoll !
    Ach Miri, du bringst mich immer zum schmunzeln.
    Ich finde aber, du hast noch großes Glück! Denn bei mir kommer pro Waschgang generell weniger Socken raus, als vorher rein??
    Das gibt immer ein Theater .... selbst nach 17Jahren hat sich der Schatz nicht dran gewöhnt. Und immer will er helfen, also komme ich ganz oft nicht dazu, es zu vertuschen .... ich sags dir, wir haben es schon schwer!
    Danke auch für deinen so lieben Kommentar. Du hattest das auch schon einmal so ähnlich hier geschrieben und der Vergleich ist so passend.
    Ha, gestern Nachmittag schrieb mir die Ina, sie hätte noch nie gewonnen. Weil ich ihr gerade mitgeteilt hatte, ich muss mich noch für 3Gewinne bedanken *schluck und lieb gucken* und es einfach nicht schaffe. Wie Ina nun mal ist, war ihr Kommentar:
    "Na da kann ich ja zufrieden sein, dass ich noch nie gewonnen hab!" HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH meine Liebe !!!!!!!!
    Miri, halte uns auf dem Laufenden ..... worüber auch immer!
    Tschüüüüüüüß deine Katja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Miriam,
    ich war heute zum ersten Aml bei dir und habe schöne Dinge entdeckt! Ich glaube, ich komme dich noch öfter besuchen!
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Miri!
    Ja, so ein Trockner ist ne tolle Sache, nie wieder kratzige Handtücher!
    Das Problem mit den Socken kenne ich auch, vorallem wenn alle schwarz sind!
    Hab viel Spaß mit deiner neuen technischen Innovation!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Moin Miri,
    danke für den ausführlichen Trocknerbericht - manchmal wünsche ich mir auch einen wegen unseres begrenzten Trockenplatzes, aber irgendwie überzeugt mich nicht, was du so erzählst. Fusseln Sammeln wird bestimmt keine Leidenschaft von mir.
    Dir aber viel Spaß mit deinen Neuerungen und evtl. kannst du die Holzwürmer in den Apparat jagen?
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Miriam, na herzlichen Glückwunsch und willkommen im "Sockenwahnsinn"... :-) bei mir sind es nunmehr nicht nur die ...sondern auch noch die Unterbuxsen meiner Männer ... was für ein Spaß sage ich dir ... aber so ein Trockner ist eine feine Sache...mal von den Flusen und dem Staub abgesehen ;-)... ja und ich bin mir sicher ... auch der Bauchfreitrend beim Manne kommt irgendwann ... ganz bestimmt ...
    Hab ein schönes Wochenende und dein Post war einfach herrlich ... *grins*...
    ♥-lichst das Trümmerlöttchen

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...