Ich lad Euch zum Kaffee ein...

Hallo meine Lieben,
das Wochenende steht endlich, endlich vor der Tür und ich kann es einfach gar nicht mehr abwarten. Die letzten Tage waren so wundervoll sonnig und ich konnte mir das leider nur aus dem Büro betrachten. *schnief* Ich hoffe, dass das Wochenende auch die Sonne strahlen lässt und man die Batterien wieder aufladen kann. Ich kann das echt gebrauchen, denn der März steht vor der Tür und damit wieder ne Menge Dienstreisen. Gerade auf Berlin freu ich mich dabei immer am meisten. Eine wundervolle Stadt. Kommt bei mir gleich nach New York und Hamburg. *breitgrins* 
 
 
 
 
 

 
Und mit ein bisschen Glück werden wir noch ein verlängertes Wochenende Urlaub machen. Am Liebsten an der See. Wir liebäugeln da gerade mit Usedom... Ich muss gestehen... ich war noch nie da! Aber da kann man bestimmt auch gut relaxen und einfach ein bisschen Zeit zu zweit geniessen. Die Seele baumeln und sich verwöhnen lassen. Das wäre klasse jetzt einfach ins Auto zu springen und los zu fahren...
 
 
 
 
Da heute Freitag ist und ich gerade mit meinem Kaffeebecher in meinem Schaukelstuhl sitze und den Anblick in die nebelverhängten Felder geniesse, möchte ich Euch heute gerne zum Kaffee einladen. Ich hab auch was für Euch gebacken. ;)
 
 
 
 
 
Gugl Eierlikör-Kokos-Cranberry
 
Zutaten für 18 Gugl
 
20g Butter und etwas Mehl für die Form
50g Puderzucker
50g Butter
1 Messerspitze Vanillezucker
1 Ei
1 Eigelb
40g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
40g Mehl
80ml Eierlikör
10g Kokosflocken
10g getrocknete Cranberrys
5g Schokolade
 
Zubereitung
 
1. Alle Zutaten sollten nach Möglichkeit Zimmertemperatur haben. Die Butter zum Einfetten der Form schmelzen und dann die einzelen Gugl-Förmchen einpinseln und mit Mehl bestäuben. Den Ofen schon mal auf 210°C Ober/Unterhitze vorheizen.
 
2. Weiche Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker verheiraten und äußerst cremig schlagen. Das Ei und das Eigelb dazugeben und mit dem Schneebesen weiter bearbeiten bis eine homogene Masse entsteht.
 
3. Die Mandeln/Haselnüsse in einer heissen Pfanne anrösten. Ohne Fett! Bis sie anfangen lecker zu duften. Das Mehl sieben und mit den abgekühlten Nüssen/Mandeln unter den angerührten Teig heben. Den Eierlikör langsam unterrühren und mit dem Kokos der Masse zugeben. Cranberrys und die Schokolade mit einem Messer klein hacken und ebenfalls unter den Teig geben.
 
4. Teig in die Förmchen füllen. Entweder mit nem kleinen Löffel oder mit einem Spritzbeutel. Im vorgeheizten Ofen im unteren Drittel ca. 15 Minuten backen und im Anschluss abkühlen lassen oder gleich geniessen. ;)
 
 
 
 
Ich muss gestehen, dass diese kleinen leckeren Gugls mich manchmal mit den Angaben der Zutaten und diesen ganzen feinen Einzelarbeiten an den Rand der Backabstinenz bringt, aber wenn sie dann duftend aus dem Ofen kommen... ein Gedicht. Meistens halten diese kleinen Leckerlis auch nicht wirklich lange, denn die kleinen Schnuckels passen mit einem Haps in den Mund und meistens geht die Vernichtung ganz fix von dannen. Ich back jetzt schon immer gleich zwei Chargen, damit wir 5 Minuten länger überbrücken können. ;)
 
 
 
 
Die Apfel-Rosmarin Tartes hab ich nach dem Rezept von Rike gebacken. Das findet ihr hier.
 
Drückt mir die Daumen, dass ich heute noch einen Termin beim Friseur bekomme. Das ist bei mir immer ganz schlimm. Ich züchte dieses Zeug am Kopf immer bis zum bitteren Ende. Der Frust steigt und das alles nur, weil ich immer und ständig vergesse nen Termin beim Haarkreateur zu machen. Diese Matte am Kopf bringt mich momentan schon wieder an den Rand des Wahnsinns. Ich hoffe, dass ich einen Termin bekomme... ansonsten ahne ich nix Gutes. :) Dann greif ich wieder zur Schere! Jawohl. Ich muss mich outen. Hin und wieder schnippel ich mir selber am Kopf rum. Das ist aber prinzipiell nicht schlimm, denn beim Haarkünstler bestell ich auch immer kurz - krumm und schief - angenagt - nichts gleich. Das kann ich auch. Zwar nicht so schön, aber im Notfall muss ich mir manchmal selbst helfen. *grins*
 
 
 
 
Dabei bin ich immer selbst schuld. ;) Aber die haben auch immer so komische Öffnungszeiten. Abends wenn ich nach Hause komme, ist da leider schon zu. Über den Tag verteilt, verdräng ich diese notwenige Terminvereinbarung immer. *heul* Aber was soll man machen. Da bin ich einfach ein absolut unstrukturierter Chaot. Punkt! Ich kriegs einfach nicht hin. *schmoll*
 
Ich freu mich übrigens schon wie Bolle auf morgen!!! Morgen ist bei uns FLOHMARKT... Die Jagd ist wieder eröffnet. Tschakkkaa. Ich bin dabei und wehe dat regnet. Dann ist hier aber zappenduster. Ich will Sonnenschein, tolle Schätzchen und gute Preise. :) Das Jagdfieber ist wieder erwacht...
 
 
 
 
Wer noch Lust hat, kann noch bei meinem kleinen GiveAway mitmachen. Das Nächste gibts schon am kommenden Montag. *klimperklimper*
 
 
So meine Lieben. Ich drück Euch ganz doll und wünsch Euch allen das Beste,
 

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,
    deine Gebackenen Leckereien sehen einfach mega lecker aus,
    da knurrt mir doch gleich der Magen.
    Dein gedeckter Kaffetisch ist echt sooo schön, da würde ich mich liebend gerne hinsetzen ;-)
    Ein schönes We wünsche ich dir!
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein herrlich sonniger Kaffeetisch! Und so schön eingedeckt ♥ Ich wollte gestern auch diese kleinen Gugls backen, aber ich hatte weder Mandeln noch Nüsse... und lebe hier im Niemandsland ;o)
    Ich wünsche Dir ein Wochenende, genau nach Deinem Gusto! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Miri,
    hmmm, mein zweites Frühstück wäre jetzt grade recht und mit diesen Mini-Gugls, ach wie lecker. Die probier ich mal, garantiert, denn ich liebe Eierlikoer und Kokos ueber alles!
    Dein Kaffeetisch ist so schoen...seufz...will mich dazusetzen! Auch das alte Geschirr finde ich so geschmackvoll und romantisch. Mir gefaellts immer bei Dir, egal was du zeigst!
    Nun wünsch ich Dir einen ganz tolle Fund beim Trödel und natürlich tolle Tage auf Usedom! Lasst'es krachen! ;-)
    Liebe Gruesse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miriam,
    Deine Bilder lassen mir das Wasser im Mund zusammenlaufen! Das sieht so appetitlich aus! Danke für die Rezepte! Guglrezepte probiert mein Freund auch gerne mal aus! Das werde ich mal weiterleiten ;-)
    So eine hübsche Tafel *schwärm* mit Ranunkeln ♥
    Also wenn Du die Möglichkeit hast, nach Usedom zu fahren, dann mach es unbedingt! Soo schön dort!
    Drücke Dir die Daumen für den Termin beim "Haarkreateur"! :)
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Linchen
    (das nächste Woche auch nach Berlin reist - geschäftlich)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam,
    so ein schön gedeckter Tisch, da würde ich mich gerne dazusetzen. Dein Gebackenes sieht so lecker aus. Das Rezept für die Gugelminis werde ich mir gleich mal abspeichern, denn ich habe mir letzte Woche so ein Minigugelblech gekauft. Das alte Geschirr ist so schön filigran und romantisch! Ja, ich schaue immer sehr gerne bei dir vorbei. Ich wünsche dir ein ganz tolles Wochenende mit viel Sonnenschein.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Miri,
    hmm, die Krönchen mit Apfel sehen lecker aus. Da hätte ich jetzt auch Hunger drauf.
    Und Friseur muss ich im März auch wieder. Und nach HH komme ich auch ganz bald, freu! Und wenn ich Glück habe auch nach Berlin. Na gut, NY ist jetzt ein bisschen weiter weg...das muss leider warten.
    Aber nächstes Jahr vielleicht zum Abi für den Großen, und dann flieg ich einfach mit....grins!
    Ich wünsche Dir für morgen viel Sonne, Glück und Adleraugen...ich habe gestern beim Sperrmüll ein süßes Teilchen ergattert.
    Noch ist es eher dreckig und braun, aber es wird bestimmt noch weiß und süß!
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. ♥♥♥ das sieht so einladend aus .... sorry, hab keine Zeit♥♥♥
    Liebste Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die liebe Einladung! Deine Küchlein sehen sehr verlockend aus und den Tisch hast du wunderschön gedeckt.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    oh wie lecker sieht der Tisch aus, darf ich mich dazu setzen? *g* Du hast es sooo gemütlich gedeckt!!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit ganz viel Sonnenschein.

    Liebste Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  10. Huhuu :)
    ohh das sieht alles so hübsch aus! Und die Apfel-Rosmarin Tartes unheimlich lecker!! Die muss ich auch unbedingt mal probieren ;) Aber auch die Gugls sind toll! Mir fehlt nur noch so eine kleine Guglform ;D
    Liebe Grüße,
    maackii

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Miriam,
    eine fabelhafte Kaffeetafel. Ich nehme noch ein Täschen :-)
    Mit diesem Rezept bin ich auch überzeugt, das deine Backüberraschung beim GiveAway toll wird!

    Ich bin schon neugierig was du uns vom Flohmarkt Hübsches mitbringst.
    Bis dahin ganz liebe Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Miri,
    danke für die Einladung, Kaffee & Kuchen gehen immer. War sehr lecker.
    Das mit dem Friseur kenne ich, als ich noch kürzere Haare hatte, war mir das immer ein Graus.
    Nix lag vorher wie wollte, hinterher aber auch nicht. Lach. Deshalb habe ich lange Haare. Nein nicht deswegen.
    Ich hatte eigentlich immer lange Haare und seit ein paar Jahren schneide ich mir diese selbst. Denn unten die
    Spitzen schneiden, kann man bei längeren Haaren einfach wunderbar selbst. Und wenn es mal nicht so grade ist,
    auch nicht schlimm, trag ja eh immer Zopf. Also, selbst ist die Frau, da kann ich Dich nur zu gut verstehen.
    Wünsche Dir eine gute Jagd, viel Erfolg und die Ergebnisse sehen wir sicherlich morgen.
    GGGGLg
    Claudia

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...