Das erste Flohmarkt-Highlight... oder auch nicht

Hallo meine Lieben,
am letzten Samstag war ich das allererste Mal für dieses Jahr auf dem Flohmarkt und wir waren extra richtig früh unterwegs. Ich hatte nicht besonders viel Hoffnung, dass viel los sein würde, denn es war doch recht frisch... um nicht zu sagen... arschkalt. Aber es blinzelte bereits die Sonne vielversprechend durch den noch nebligen Tag. Es sollte ein schöner Tag werden... in vielerlei Hinsicht. ;)


 
Also damit ihr ungefähr ne Vorstellung habt... was bei mir früh auf dem Flohmarkt heisst... wir waren um 10 Uhr da. Ansonsten trudeln wir in der Regel so gegen 12-13 Uhr ein. Und das ist dann normalerweis immer noch früh. *breitgrins* Also zumindest für den Küchenchef und mich, denn der fährt morgens erst mal genüsslich zum Einkaufen auf den Markt während ich die Bude richte... und dann wird ausgiebig gefrühstückt. Also lang zwangsgefrühstückt. ;) Ich muss ja gestehen, dass ich eigentlich nicht so ein Langfrühstücker bin, denn mein zweiter Vorname ist neben Chaos noch Ungeduld. Ich kann nicht so lange auf nem Stuhl sitzen. Ich hab dann Hummeln im Arsch und muss irgendwas machen. Schliesslich sitze ich im Büro schon die meiste Zeit nur auf meinem Pöschi und am Wochenende möchte ich gerne all die Dinge machen für die ich sonst nach der Arbeit keine Zeit habe. Wie Basteln, Shoppen, Garten, Streichen, Möbelrücken, von einem neuen Bett träumen, Sträucher besorgen, umdekorieren, bloggen... und all son Zeug. Denn das Wochenende ist schneller wieder weg als es am Ende tatsächlich wieder kommt. Ein ewig böser Kreislauf. *schnief*

Manchmal wünschte ich mir ich hätte mehr Zeit... mehr Zeit für mich. Für Dinge, die mir wichtig sind. Für Familie, Freunde, Garten... Sicherlich braucht man auch den Job, aber so viel brauch ich davon dann doch nicht. ;)




Aber zurück...

Der gesamt Flohmarkt war richtig voll. Also was heisst richtig? Ähhhmmm für den ersten in diesem Jahr und den Temperaturen... Respekt. Es sah so aus, als hätten die ganzen Menschenmassen nur auf diesen Tag gewartet. Der komplette Parkplatz... voll! Und das um 10 Uhr. Alter Schwede. Aber vermutlich sieht das um diese Uhrzeit immer so aus. Ich kann da ja nicht mitreden. *lach*

Es waren auch verhältnismässig viele Händler da. Gott sei Dank! Ich dachte nämlich schon, dass ich eventuell umsonst soooo früh aufgestanden bin. *grins* Es war ein wahres Vergnügen in den Trubel einzutauchen. Wie sehr ich das die letzten Monate vermisst habe... Es ist einfach wundervoll in diese kleine spezielle Welt abzutauchen.... die Zeit zu geniessen und den Blick schweifen zu lassen. Schätzchen zu erjagen. Traumhaft. Ich kann davon einfach nicht genug haben.



 
Plötzlich wurde mein schweifender Blick von einem todschicken Schmuckstück eingefangen. Der Küchenchef hat schon am Blick erkannt, dass er chancenlos ist. *klimperklimper*  Was für eine KOMMODE. So ein zauberhaftes Schätzelein mit Verzierungen... bereits weiß gestrichen. Die kosten glaube ich richtig Geld und ich traute mich fast nicht zu fragen... denn immerhin stand sie hier noch. Solche Dinge wechseln bestimmt bereits um 6 Uhr morgens ihren Besitzer bevor ich überhaupt die Augen auf krieg.

Der Verkäufer sagte dann einen Preis und ich glaube mein Gesicht entgleiste, denn ich konnte es einfach nicht fassen. Wat echt jetzt? Ich hab das Geschöpf mehrfach umrundet... wir haben die Schubladen rausgenommen und wollten ganz genau gucken, ob uns da auch nicht wieder unser Freund der Holzwurm entgegenlacht. Wir konnten nix finden... Die Kommode wäre vermutlich schon längst weg, wenn denn die anderen Damen vor mir auch ein großes Auto gehabt hätten. *breitgrins* Daher haben wir mein kleines zartes Gefährt mal schnell an den Stand bugsiert und eingeladen...


 

Tja, Mädels und was soll ich sagen... Ich glaub ich brauch so was von ne neue Brille. Und ich befürchte der Küchenchef och. Beim Einladen wurden meine Augen immer größer... die vom Küchenchef auch... *heul* Die Wurmlöcher waren samt unter dem Schätzchen. Und das in wahrlich ausreichender Zahl. Och mennno. Das kann doch alles nicht wahr sein. Ich will diesen blöden Schrank. Jawohl!

Also wurde dieser Schrank zu Hause sofort unter Quarantäne gesetzt und ordentlich eingestrichen mit diesem stinkenden Wurm-Ex Zeugs. Und der Kracher schlechthin... wir haben den Schrank ringsrum nach Löchern abgesucht und nix gefunden. Und was soll ich sagen... da sind trotzdem welche. *lach* Gibt es einen Wurmloch-Detektor? So was könnte ich zukünftig echt gut gebrauchen. ;)




Leider kann ich Euch mein Schmuckstück noch nicht zeigen, denn im Quarantäne-Bereich ist absolutes Foto-Verbot. Das sieht aus... Oh mein Gott! Richtig schlimm!

Ich muss noch nen zweiten Kill-Anstrich für die Löcher machen und dann muss ich mir noch nen Spachtel schnappen und die Dinger verschliessen. Wird bestimmt nen Mords-Spaß. Juchhhuhhh. (ich hoffe man kann die Ironie ganz leicht hören...)

Die alten schicken Einmachgläser hab ich auch auf dem Flohmarkt ergattert und konnte mein Glück kaum fassen, als mich dann auch noch weisse Perlhyazinthen anlächelten. Ich musste gleich noch zwei einpacken... auch wenn ich den Preis super unverschämt fand... Die Weißen haben mal eben das doppelte von den Blauen gekostet. Wucher! *schmoll* Aber haben musste ich sie trotzdem...




So meine Lieben...
Ich muss gleich schon wieder los und ich werde heute Abend endlich versuchen den Gewinner des kleinen Verwöhn-GiveAways zu ziehen. Ich bin echt gespannt, wen ich mit meinen Backkünsten beglücken darf. *breitgrins*

Ich wünsch Euch ein fantastisches Wochenende... Wollen wir hoffen, dass die Wetterfrösche recht haben und hier gleich mal die Sonne voll um die Ecke kommt! Ich werde heute noch mal über den Flohmarkt streifen und morgen den Stoffmarkt in Hamburg unsicher machen und dann heisst es auch schon wieder... Hallo Berlin!

Ich wünsch Euch Sonnenschein... nicht nur im Herzen,

Kommentare:

  1. Hallo liebe Miri,
    Diese alten keksausstecher sind ja toll! A ganz liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam,
    eine spannende Geschichte zum Morgen, herrlich! Da hast Du Dir ja ein tolles neues Projekt an Land gezogen....toi toi toi, daß Du diese Plagegeister los wirst. Ich bin ja gespannt, wie Dein Schmuckstück nach der Kur aussieht!
    Ich wünsche Dir jetzt erstmal volle Erfolge auf Floh-und Stoffmarkt und ein sonniges Wochenende!
    Ich düse jetzt mal zur Arbeit.
    LG von Elbaufwärts......!
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miri,
    oh ich bin gespannt auf dein gelöchertes Fundstück und freu mich so für dich, dass dir das Finderglück hold war. Flohmarkt klingt soooooooo toll in meinen Ohren und ich würd auch nur ZU gern *seufz*
    Würmskeslöcher finde ich übrigens auch klasse, wenn sie nicht mehr bewohnt sind ;o) Ich drücke dir also die Daumen, dass es alte sind und da nüscht mehr drin nagt. Hier haben übrigens fast alle Möbelstücke Löcher.....mal mehr, mal weniger und bisher hatte ich (bis auf bei 2en und das waren ja Kleinteile, nicht mal richtige Möbel) Glück. Dit wünsch ich dir auch!
    Und ein super entspanntes Wochenende noch dazu. Macht es euch fein und genießt das wundervolle Wetter.
    Alles Liebe....
    Kim

    AntwortenLöschen
  4. o nein, aber du schaffst das und dann hast so tolle neue Kommode ohne Würmer
    Bin schon sehr neugierig wie der Schrank aussieht
    Schön hast du dekoriert
    ich wünsche dir schönes und sonniges Wochenende
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam,
    hihi, also bei Deinem ersten Teil zum Thema lange frühstücken, hab ich mich sowas von wiedererkannt!! Das geht mir ganz genauso!! :D In Ruhe frühstücken sehr gerne, aber bitte auch nicht zu lange, man will ja den Tag noch gut ausnutzen! :)
    Auf die Kommode bin ich ja nun sehr gespannt! Hoffe ihr könnt dem Holzwurm erfolgreich den Garaus machen!
    Hab ein schööönes Wochenende!!
    Liebe Grüße von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Miriam,
    das ist ja ärgerlich! Das Wurmmittel stinkt auch nicht schlecht, oder? Ich hatte so ein Mittel schon einmal im Gebrauch, da musste ich eine Maske tragen. Hoffentlich hast du das Wurmproblem recht bald gelöst und dann zeigst du uns dein neues Schätzchen.
    Die Traubenhyazinten sehen ja süß aus! Ich war gestern bei uns in der Gärtnerei, da waren die kleinen Weißen leider schon aus. Nun hoffe ich auf die kommende Woche.
    Ich finde ein langes Frühstück toll, wir quatschen über viele Dinge, die meist in der Woche untergehen. Aber wir reden hier vielleicht von 1 Stunde oder so, denn da schließe ich mich Linchen an, man will ja auch etwas vom Tag haben.
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miri
    was für eine tolle Geschichte. Danke schön dafür, die hat mir jetzt gut getan, auch wenn ich die ollen Würmer nicht so toll finde :-) Vertreib sie aus der schmucken Kommode.
    Deine Geschichten sind echt toll, da ich momentan ausgeknockt auf der Couch liege mit einer fiesen Virusgrippe... ich sollte mir echt mal Gedanken darum machen wen ich alles auf meine Couch lasse "lach"
    ich wünsche dir noch ein schönes we
    glg tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ach ich hänge schon gerne lange am Frühstückstisch rum, wenn endlich Wochenende ist. Nun war ich so gespannt auf das Foto von der Kommode und jetzt spannst du uns so auf die Folter.
    Bin heute etwas langsam von Begriff: hast du nun Löcher entdeckt oder nicht?
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Miriam,
    bin grad auf deinen Blog gestoßen.
    Die Flohmarktgeschichte ist der Hit, mein Männe bringt mich früh um sieben zum Markt, da kennt der kein erbahmen.
    Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber dein Fundstück wird bestimmt toll, einfach positiv denken.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Miriam
    Na dann wünsch ich dir schnelles " killen ", ehm... " entsorgen " deiner Würmlein. Ich bin ja gespannt auf dein Schmuckstück. Danke für die schönen bilder.
    Lieber Gruss
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Miri,
    schon wieder diese kleinen miesen fiesen Würmle???
    Das darf doch nicht wahr sein! Mann, du arme, wiso wollen die eigentlich immer alle zu Dir?!
    Komisch, ich hatte sowas noch nie...aber wer weiß, kann alles noch kommen.
    Du bist aber schon richtig ausgerüstet mit Holzwurm-Ex u.s.w. hm?
    Ich wünsch Dir ganz viel Glück, dass diese Mistviecher bald um die Ecke sind.
    Bin schon sehr gespannt, wie Deine Kommode, (Tisch was auch immer) aussieht.
    Warum sind eigentlich weisse Perlhyazinthen denn bitteschön teurer als blaue?
    Die Logik verstehe ich irgendwie nicht ganz.
    Aber weiss sind sie wirklich besonders schön, liebe die auch so!
    Nu hoffe ich mal, dass ich ne gute Chance auf Deine Backkünste habe!
    Bin schon gespannt....wer das Rennen macht!
    Geniess des morgigen Sonntag...wird wohl super klasse sonnig!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Miri,

    och menno!! Das darf ja wohl nicht wahr sein! Ich bin aber trotzdem gespannt auf dein wurmstichiges Kommödchen!! Jaja, die Blumenhändler!! Weiß kostet immer mehr als BUNT - unverschämt, oder? Meine Kollegin hat mir versprochen dass sie mir nächste Woche Ranunkeln vom Großmarkt mitbringt, die dann nicht 1,50€ pro Stück kosten, hoffe ich!!

    GLG;
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  13. heul*...bis zum Schluss hab ich noch geglaubt, Du zeigst noch ein Foto von dem guten (wurmigen)
    Stück.....die "nachher" Bilder könnten ja dann später kommen....aber nöö
    Ich war heute auch auf einem Flohmarkt, bei herrlichstem Wetter und hab tatsächlich zwei kleine Schnäppchen
    (wie ich finde) ergattert....
    lg
    Smilla von www.smillaswohngefuehl.blogspot.com

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...