Ein Lichtblick am Frühstückshimmel...

Hallo meine Lieben,
ich muss ja gestehen, dass ich es hin und wieder liebe mal anders zu frühstücken. Jedes Wochenende Brötchen, Marmelade, Käse.... Mmmmhhh nicht wirklich mein Ding... vor allem nicht im Urlaub. Irgendwann kommen mir die Brötchen zu den Ohren wieder raus und dann brauch ich einfach mal ne Abwechslung... wie Müsli, Schwarzbrot mit Ei und Tomaten oder dieses leckere Zeug... ne wahre Gaumenfreude! Müsst ihr unbedingt mal ausprobieren. Nen echter Knüller.
 

 
 
Unfassbar, wie gut das schmeckt. Man sollte aber bereits im Vorwege richtig planen! Ich hab gedacht... jupp eins dieser Teile wird mich rundum glücklich machen. Aber nix da. Ich hatte da noch ein bissle HUNGER. Und musste mir dann unbedingt noch eins machen... aber man möge bei der Planung bitte berücksichtigen, dass die süchtig machenden kleinen Leckerlis mindestens 20 Minuten im Ofen geparkt werden müssen. Und wenn man noch Hunger hat... hat man diese Zeit nicht wirklich. Ihr wisst, was ich meine, oder?! Äußerst gefährlich, denn man isst dann in der Zwischenzeit alles andere, was der Kühlschrank so her gibt... und wenn dann endlich der Wecker zur offiziellen Freigabe klingelt... dann ist man SATT. Aber pappsatt!


Zutaten für leckere Ei-Muffins

Toastbrot
Eier
Speck, Mettwurst oder was auch immer mundet
Salz, Pfeffer
Käse
bisschen Butter


Zubereitung

Die Form einfetten. Das Toastbrot mit dem Nudelholz in Form plätten und etwas einbuttern. Dann in die Form quetschen. Speck oder was auch immer am Besten mundet auf das Toastbrot legen und ein Ei über die Mulde schlagen. Lecker würzen und Käse entweder gerieben oder passend geschnitten drauf legen. Und ab in den Ofen. Bei 200 °C ca. 20 Minuten und dann einfach auf der Zunge zergehen lassen.




 

Schicksal. Also am Besten gleich zwei Muffins pro Person vorbereiten und dann zeitversetzt in den Ofen stellen, damit man nicht vorm Ofen verhungern muss. Vor allem dann, wenn der Kühlschrank ansonsten auch nichts zu bieten hat und es ausversehen Sonntag ist! Das kommt ganz gebückt und könnte dazu führen, dass man zwangsläufig gnazig wird und kurz vorm Wahnsinn steht. Ich sprech da aus Erfahrung! *breitgrins* Stangensellerie und Senf sind zum Frühstück kein Gedicht. :) Zumindest nicht für mich...
 
 
 
 
Also macht Euch was Gescheites zum Frühstück, meine Lieben. Und das in ausreichendem Umfang. *klimperklimper*
 
Habt ihr dieses bombige Wetter gestern auch genutzt und ein ordentliches Bad in der Sonne genommen? Ich habe gestern mein Flohmarkt-Schätzchen bearbeitet und die Zeit im Freien einfach genossen. Welch ein wundervolles Lüftchen da draussen. Ich habe mich auf dem Rasen häuslich eingerichtet und die Zeit an mir vorbei fliegen lassen. Einfach ein gigantisches Frühlings-Wochenende!
 
Ich wünsch Euch einen zauberhaften Sonntag. Schnappt Euch einen Sessel und macht es Euch im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon gemütlich. Oder legt Euch einfach irgendwo auf den Rasen... zu Hause... im Park. Ganz egal wo... aber atmet diese wundervolle Luft ein und lasst die Seele baumeln.
 
 
P.S.: Das kleine GiveAway zu meinem ersten Blog-Geburtstag hat die liebe Maackii gewonnen. Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe. Bitte schick mir Deine Adresse, damit das kleine Verwöhn-Paket den Weg zu Dir findet.
 

Kommentare:

  1. Oh das ist ne tolle Idee und sieht lecker aus- mir knurrt schon der Bauch ;-)
    Sonnige Grüße aus dem Allgäu!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ein Frühstückchen ;o) Tolle Idee, die meinen Männern bestimmt auch sehr zupass kommen wird!
    Ich wünsche Dir heute auch wieder einen tollen Sonnentag! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Mmhh, sieht lecker aus. Öfter mal Neues, danke für die Idee.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    das sieht lecker aus…….ich habe auch Hunger und muss jetzt Frühstück machen…..mal sehen, was im Kühlschrank ist :-)
    Einen herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!!!
    Und Dir einen tollen sonnigen Sonntag!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Miriam,
    das sieht ja lecker aus...und ich kann dich gut verstehen, ohne Abwechslung wäre das Frühstück die langweiligste Mahlzeit des Tages.
    Eine sehr leckere Frühstücksidee...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und einen schönen guten Morgen Miriam,
    das sieht sehr lecker aus. Gut das ich gerade gefrühstückt habe, sonst würde ich jetzt Hunger bekommen. Ein schönes Rezept!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir Annisa

    AntwortenLöschen
  7. Huhuu :)
    hihii, während mir das Wasser im Mund zusammen läuft und ich deine kleinen Töpfchen bewundere, habe ich eine kleinen supter tollen Satz gelesen :D wahhh!! Da freue ich mir aber sehr!! Meine Email kommt gleich ;)
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    maackii

    AntwortenLöschen
  8. Ui, das sieht echt gehaltvoll aus, aber auch sehr lecker!
    lg
    Smilla von www.smillaswohngefuehl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Lecker!! Die Dinger will ich schon seit einem Jahr ausprobieren!! Das nächste Wochenende gehört dem Ei im Toastbrot!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  10. Habe das Rezept heute morgen ausprobiert! Total leeecker!! :)

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...