Fundstück der Woche: Kackfrech...

Hallo meine Lieben,
und schon ist die nächste Woche einfach an mir vorbei gezogen... und ich hab schon wieder nicht geschafft etwas zu posten. Och meeeennnnooo. Und dabei hätte ich noch das eine oder andere zu zeigen. *grübel* Nur leider hab ich noch immer keine Zeit. Ich bin noch voll auf meine Abschlussarbeit fixiert und zu allem Überfluss muss ich diese Woche auch noch zur Arbeit. *schnief*


 
 
 
 
So langsam aber sicher wird dann demnächst in mir die innere Panik ausbrechen, denn jetzt sind es nur noch 5 Wochen bis zur Abgabe. FÜNF WOCHEN. Und in dieser Zeit muss ich das Ding fertig schreiben, Korrekturlesen lassen, anpassen, lesen lassen, drucken und binden lassen. Oooohhhhmmm. Und wenn ich so auf meine Seitenzahlen blicke, wird mir auch ganz anders. Ich hab schon mit allem drum und dran, sprich Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, Text, Anhang etc. schon satte 160 Seiten. Ach Du ahnst es nicht. Ich glaube der Prof sagte etwas von 80 Seiten, aber da stand weder Minimum noch Maximum. Ich hoffe es gibt keinen Punktabzug, weil man sich nicht kurz fassen kann. *heul*


 
 
 
Aber heute ist ja Montag und Zeit für das Fundstück der Woche und somit zumindest eine kleine Ablenkung. :) Mein eigentliches Fundstück kann ich Euch leider nicht zeigen, denn das hab ich nicht fotografieren können. *schnief* Denn der Küchenchef und ich waren in der letzten Woche in einem Fachgeschäft, um uns mal bezüglich Fernseher zu erkundigen... Dabei wurden wird selbstverständlich gleich Opfer eines findigen Verkäufers... Der fragte sogleich, was denn unsere Schmerzgrenze ist und was wir uns denn so für eine Ausstattung wünschen. Wir haben ihn etwas verdattert und fragend angesehen... er war mit uns quasi schon auf dem Weg zu den teuersten Schlachtschiffen, die er zu bieten hatte... aber dann brach es aus mir heraus und somit auch bei ihm... *lach* Ich habe ihm dann mal ganz kurz und knapp meine Preisvorstellung unter die Nase gerieben und ihm freundlich und adrett mitgeteilt, dass wir momentan noch im Besitz eines Röhren-Fernsehers sind. Ich hätte mich wegschmeissen können vor lachen... so geil hat der Typ geguckt. Ich bin mir allerdings nicht sicher, was ihn tatsächlich umgehauen hat... meine Preisvorstellung oder das wir noch eine Röhre unser Eigen nennen. Das war wirklich ein Anblick für die Götter.
 
 
 


 
Unsere Attraktivität als Kunde ist sogleich auch gegen Null gefallen und der Herr war sofort so was von gelangweilt und unengagiert. Unfassbar! Vermutlich hat der Typ in seinem Leben noch nie einen Röhren-Fernseher zu Gesicht bekommen und hält uns für die letzten Steinzeit-Menschen dieses Jahrhunderts. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich unseren Fernseher bis jetzt vollkommen ausreichend finde. Über schön und dezent lässt sich sicherlich streiten, aber momentan muss das Ding für mich keinen Schönheitspreis gewinnen, sondern einfach nur funktionieren. Ich befürchte allerdings, dass sich das bei der Anschaffung eines neuen Gerätes schlagartig ändern wird. *lach* Die Auswahl ist gigantisch... und dabei muss ich berücksichtigen, dass ich nach Möglichkeit keinen Zentimeter Dekofläche hergeben möchte und sich das Teil optisch zukünftig in irgendeiner Form in meinen Wohnstil einhängen muss. Ich befürchte da werde ich Abstriche machen müssen. *schmoll* Gibts denn so was auch in weiss? Und kann man dann auch noch richtig fernsehen? *grübel* Fragen über Fragen?
 
 
 


 
Aber der eigentlich Kracher schlechthin ist eigentlich die Tatsache, dass ich den Küchenchef erst beim letzten Sperrmüll endlich dazu bekommen habe... den kleineren Ersatz-Fernseher wegzuschmeissen. Er war ziemlich mucksch, denn er war der felsenfesten Überzeugung, dass wenn wir dieses Gerät hergeben... unser Fernseher unmittelbar das Zeitliche segnen würde. Tja, und nun... macht das blöde Teil wirklich schlapp. Ich könnte fluchen. Da hat man jahrelang diesen anderen blöden Klops hier rumstehen... der frisst teure und wertvolle Dekofläche und dann stellt man ihn endlich vor die Tür und dann wird einem das so gedankt. Geht doch irgendwie gar nicht, oder? Echt ne Frechheit. So als ob man die Nabelschnur durchgetrennt hat und der große nun seinen kleinen Freund vermisst und durch Herzschmerz in die Kiste springt. *ggggrrrrr* Nun gut... bis jetzt flimmert er nur unregelmässig... mal sehen, ob er sich selbst aus dem Tal der Tränen befreien kann und die neue Situation langfristig akzeptieren kann. Ansonsten beginnt das laaaaaannngggeee Drama zur Auswahl eines neuen Gerätes. Vermutlich hat der Küchenchef am Fernseher manipuliert und will nen Neuen. *lach*



 
So... da aber der geile Gesichtsausdruck vom Fernseh-Höker nun nicht festgehalten werden konnte, ist mir doch gestern dieses kleine kackfreche Fräulein über den Weg gestolpert. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass dieses kleine Schnuckelchen es einfach gewagt hat sich nen sonniges Plätzchen auf unserer Terrasse anzueignen. Einfach so... schwupps mitten zwischen unserem Pflaster. Nur nen bissle zaghaftes Grün und bling... ne Blüte. Un-Fucking fassbar!
 


 
Und somit ist dieses kleine zaghafte, aber echt freche Blümchen mein Fundstück der Woche.
 
So meine Lieben,
ich muss mich dann mal noch mit müden kleenen Schweineäuglein ins Bad bugsieren... damit ich auch ordentlich zur Arbeit marschieren kann. Dabei fällt mir auf... ich muss mal dringend wieder zum Friseur und Farbe könnte ich auf dem Kopf auch unbedingt mal wieder gebrauchen. Die letzten zwei Wochen im Schreibwahn hab ich mich scheinbar nicht so ausführlich im Spiegel betrachtet. Oooohhh mein Gott. Mal sehen, ob ich das irgendwie hingerichtet kriege... Verdammt!


 
 
 
 
Dann zeigt mal her... was ihr diese Woche zu bieten habt.
 
Liebe Grüße,
 
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Dein kleines Fundstück ist aber ganz und gar "vollwertig"....auch wenn ich das Gesicht von Herrn Kannste-Dir-nich-leisten zu gern gesehen hätte ;-)
    und ob Röhre oder nicht: hässlich sind sie alle! nur das die Röhre mehr Platz wegnimmt...aber eben nach hinten und das bringt Dir dann beim Neuen ja auch keine zusätzliche Dekofläche, weil VOR dem Fernseher dekorieren, bringt ja wieder nur unnötig Stress mit den restlichen Haushaltsmitgliedern....sprech da aus Erfahrung ;))
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam,
    tolle Bilder! So schön. Es ist schon klasse, dass
    draußen alles schon so toll blüht.
    Ja und ich kenn das, wenn die Arbeit einem keine
    Zeit für die Hobby lässt. Suche auch noch nach
    eienr Lösung :-))
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Morjen!

    Miri biste verrückt 160 Seiten :-0...du bist ja n fleißiges Bienchen! Punktabzug...deswegen...wäre ja ne Frechheit.
    Fernseher...ja ich glaube egal wie ihr euch entscheidet...so richtig in unsere schöne Deko-Welt wird der nie passen. Wegen mir bräuchte ich gar keinen, aber da der GG ja auch noch Rechte ...kicher...so haben wir (er) uns(sich) für groß und flach entschieden...den gab`s übrigens auch in weiß. Dein ausgesamtes Hornveilchen ist ja echt süß...müsstest ihm eigentlich `nen eigenen Gartenzaun bauen...damit keiner drauf tritt...wo`s sich doch solche Mühe gegeben hat...sehr süß!!

    Ich komme nachher auch nochmal vorbei gehuscht!
    Hab einen schönen Wochenstart!

    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miri,
    danke für den schönen Start in den Tag, denn ich habe über deine Worte echt lachen müssen als ich mir Herrn Fernsehverkäufer und die dazugehörende Situation vorgestellt habe. Lustiges Kopfkino pur ;) Dein Hornveilchen ist ja süß, das wollte dir bestimmt eine Freude machen und hat deshalb den Kopf so rausgesteckt, bei all der Arbeit die du z. Zt. hast. In 6 Wochen liegt alles hinter dir - halte durch!!!
    Ganz liebe Grüße, Lilli

    AntwortenLöschen
  5. Du es gibt tatsächlich weiße Fernseher und zwar bei IKEA! Wie die Qualität ist weiß ich nicht, aber gut aussehen tun die schon ;)

    Liebe Grüße
    von Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Miriam,
    Dein kackfreches Fundstück der Woche ist einfach hinreißend, wie es da so aus den schweren Steinen lugt. Ich hoffe doch sehr, das tapfere, zarte Ding darf bleiben :o)
    Wir haben auch noch ´nen Röhrenfernseher. Sehr zum Leidwesen unseres Sohnes ;o) Und so lange der nicht das gleiche macht wie Eurer, wird er weiter leiden müssen! Da er nicht im Wohnzimmer steht ist *schön* sowieso egal ;o)
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Fertigstellen der Abschlussarbeit. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miri,
    ja, diese Röhrenbildschirme halten länger als einem lieb ist. Wir haben auch noch einen von der Sorte als Ausweichgerät, und ich hoffe dauernd, das Ding gibt den Geist auf, aber nein....
    Nun gut.
    Dein Hornveilchen ist jedoch ganz niedlich. So eins wuchs letztes Jahr auch zwischen unseren Pflastern, dieses Jahr ist aber noch keins in Sicht.
    Hab eine schöne Woche und mach Dich nicht verrückt, Du packst das schon...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mirian
    Wau das sind einfach wunderschöne Fotos.
    Genau die richtige Einstimmung in einen Montagmoren.
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miri,
    Herrlich ein Post zum Schmunzekn.
    Genau das ist hier vor 1,5 Wochen passiert. Der kleine alte Roehrenfernseher wollte nur nich sprechen. Bei dem alten Schaetzchen war die Breite mit Gehäuse bei 60 cm. Für mich total ausreichend. Ich schaue sooo wenig fern, das langt. Also was nun? Die Flach bildschirme finde ich sowas von haesslich, ca kann man sich ja gleich einen Pc ins wohnzimmer stellen. Nee nicht mit mir. Wozu gibt es denn Tageszeitungen, Inserate?? Geschaut, gefunden, vorbeigefahren, bezahlt, eingepackt, aufgestellt, kabek vonne dvbt-box dran und? Ich bin happy, fuer 35 Euro zwar ein 5 Jahre altes Geraet, aber noch niegelnagel neu, da der Karton noch nicht einmal geöffnet war. Juuuhuuu. Super Bild und fuer die paar Minuten in der Woche MEIN absolutes Fundstueck. :-)))
    GgggggglgUnd weiterhin Daumendrueckend
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Miriam,
    ich muss ja jetzt mal eines sagen: ich liebe deine Posts und ich liebe es wie du schreibst, es ist jedes mal wieder herrlich bei dir zu lesen! Und das ganze wird immer noch von super schönen Bildern getoppt!

    Ich kenne das nur zu gut - da wirft man endlich mal irgendetwas weg nachdem es monatelang in einer Ecke verstaubt ist - man hat es aufgehoben weil man es ja viiielleicht noch brauchen könnte und irgendwann entschließt man sich, sich davon zu trennen weil man es einfach nicht gebraucht hat ja und genau dann - wenn es weg ist, braucht man es. Grmpf.

    Ich bin gespannt wie es weitergeht und drücke die Daumen dass ihr einen Fernseher findet, der euch gefällt! Leider sind Fernseher ja selten sehr dekorativ aber ohne ists ja auch blöd.

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Miriam,
    erstmal Respekt zu 160 Seiten Arbeit. Ich fand immer das Drumherum am Schlimmsten. Aber, das schaffst Du schon.
    Wir haben auch noch einen alten Röhrenfernseher und meiner Meinung nach tuts der auch noch. Und als Ersatz gibts meinen kleinen Flachbildschirm, der seit fast einem Jahr unangeschlossen, in Ermangelung eines Sat-Receivers (sind ja auch soooo teuer...), im Schlafzimmer steht. Hoffen wir mal, dass der große noch ein bißchen hält.
    Und das Blümchen ist echt süß!
    LG Stephi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Miriam,
    hihi...ich grinse hier so vor mich hin...irgendwie kommt mir das sooo bekannt vor...also die Geschichte mit dem Fernseher...
    Und die kleine Freche lass bitte stehen...wer so neugierig aus den Platten hervorschaut, soll auch eine Chance auf ein langes Leben haben.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Miri,

    endlich schaffe ich es mal wieder beim Fundstück dabei zu sein ;-)))

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Miriam,
    echt tolle Geschichte mit dem Fernseher....übrigens haben wir uns erst Freitag einen neuen zugelegt und meine Frage war auch, ob es den in weiß gibt ;-) Natürlich nicht, nur silber oder schwarz und schwarz bedeutet gleich 50 Euro mehr drauflegen......
    aber nun lieber zu dem eigentlich Held dieses Posts - dem Fundstück. Das kleine Ding finde ich ja echt goldig und hoffe es blüht noch bissel. Schein je ein Kämpfer zu sein ;-)
    Viele Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Miriam!
    Ich wünsche Dir ein wenig Zeit und Ruhe! Das mit Deinem Abgabetermin hört sich mächtig anstrengend an... Die Fernsehrgeschichte ist göttlich. Unsere Röhre steht immer noch im Keller - auch so ein Fundstück ... allein kann ich das schwere Teil leider nicht entsorgen..... Ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Miri,

    dein kackfreches Fundstück ist zu schön!! Ich glaube ich werde von meinen auch mal wahllos Samen überall hinstreuen und im nächsten Frühling gucken wo es rauskommt ... ich mag Hornveilchen ja sowieso ...

    Unser Röhrenfernseher ist damals kurz vor unserer Hochzeit abgeraucht ... wirklich, es roch plötzlich nach geschmortem Kunsstoff und das mitten im Film ... von den Ausgaben bezüglich der Hochzeit passte uns das ja gar nicht in den Kram!! Aber es ist wohl wie es ist ...

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Miriam,
    bei uns ist es auch noch nicht ewig lang her, dass wir den alten Röhrentv ausgetauscht haben gegen ein flaches Ding, ich hatte ihn auch behalten, bis er das Zeitliche gesegnet hat und das Bild anfing Streifen zu haben...
    Und ja, es gibt die neuen Dinger auch in weiß (worüber ich echt froh bin...)
    Das kleine Hornveilchen, dass sich den Weg zwischen den Pflastersteinen gesucht hat, ist ja allerliebst <3
    Alles Gute noch für Deine Abgabe, bald ist der Stress vorbei...
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...