Schönes Wochenende...

Hallo meine Lieben,
was ist das bitte für ein Wetterchen. Erst regnet es bis zum Abwinken, der Garten ist quasi vollkommen am Absaufen und weiß auch nicht mehr wohin mit diesen Massen an Wasser... wir hatten sogar kurzfristig nen richtigen üblen Hügel auf unserem Rasen... an der Stelle wo unsere Rigole im Garten liegt. Und ich muss gestehen, dass ich schon die schlimmsten Szenen im Kopf abgespielt haben... Die Erde tut sich auf, die Rigole erbricht ihren ganzen Inhalt, bestehend aus Steinen, Geröll und all son komisches Zeugs in unseren Garten und wir haben dann nen schicken Krater mitten auf dem Rasen. Ich hab schon mit den ersten Gedanken gespielt, wie wir den dann zukünftig gestalten können. Teich, Bergbau-Museum für Kinder, Fussbad-Arena mit Stein-Impressionen... Gott sei Dank hat sich dieser Hügel so schnell wieder verzogen, wie er gekommen ist.
 
So was hab ich echt noch nicht gesehen. Aber es ist auch wahnsinnig viel Wasser runter gekommen. Hätten wir keinen Rasen, würde das Wasser jetzt hier überall rumschwabbern und ich könnte jetzt bei diesem konträren wundervollen Sonnenschein einen Naturbade-Teich Erlebnis für die Nachbarn anbieten. *breitgrins*
 
 
 

Gestern abend sassen wir bis spät abends im Garten und haben das schöne Wetter genossen, gegrillt und relaxt. Denn wer weiß, wie lange wir diese Ruhe in den kommenden Wochen und Monaten noch haben werden. :) Unsere neuen Nachbarn fangen nämlich nach und nach an zu bauen. Die Aussicht ändert sich und die Bauarbeiter sind ja frühe Jungs. Ich bin echt gespannt, was und wie sich hier alles entwickelt und ob unsere kleine, unschuldige Hecke dieses Spektakel überstehen wird. Hier kommen nämlich richtig fette Fahrzeuge angefahren, die hier den Weg durch die Stichstrasse suchen. Momentan ist es noch relativ entspannt, da das eine Grundstück noch frei ist... aber da wird auch ab August gebaut. Ich hoffe die Decke für das eine Haus wird vorher geliefert, denn ansonsten wird nen dicker Kran hier stehen und versuchen Tonnen von Deckenelementen zu hieven. Ooohhhmmm. Ich glaube dafür muss ich mir noch Beruhigungspillen besorgen oder ne ausgiebige Dienstreise planen ;)
 
Und während ich gestern so schön auf dem Liegestuhl sass und in meinem Buch geschmökert habe... verspüre ich so einen kleinen bösen Stich und dachte... Verdammt jetzt hat mich schon wieder so eine bescheuerte, absolut unnütze Bremse gestochen. Es hat gejuckt und ich hab rumgekratzt... An der Stelle am Fuss war auch so ein bissle komischer Schorf, der sich nicht lösen wollte... ich hab gekratzt und gekratzt und irgendwann hab ich den Schorf dann auch tatsächlich abbekommen...
 
 
 
 
Allerdings gingen in meinem Kopf dann sämtliche Alarmglocken an, denn wo zum Geier kommt der Schorf bitte her. Ich hatte mich da nirgendwo verletzt... und ich guck mir das abgekratze Zeugs genauer an und krieg nen kleinen Panikanafall... das mickrige Zeug sieht aus wie ne plattgedrückte Zecke. Na herzlichen Glückwunsch. Da beisst mich doch mirnix dirnix so ein böses kleines Biest auf meinem eigenen Rasen in meinen Fuss. Sachen gibts...
 
 
 
 
Natürlich hatte der Arzt gerade geschlossen und ich hoffe mir fault jetzt nicht der Fuss ab. ;) Bei meinem Glück hab ich den Kopf bestimmt nicht mit abgepuhlt sondern ausschließlich den Körper. Das nenn ich mal nen Spaß. Heisst es nicht eigentlich, dass Sonntagskinder Glückskinder sind?! Also bei mir trifft das nicht zu. *grübel* :)
 
 Also kann ich Montag morgen zum Arzt gehen und mich im Wartezimmer in eine lange Schlange einreihen, um prüfen zu lassen, ob ich ne Zecke geköpft habe. Klingt irgendwie merkwürdig. ;) So ein Ding fällt nicht zufällig von alleine ab, oder? Ich meine, die sind doch so schrecklick klein, dass man das im schlimmsten Fall doch gar nicht mitkriegen würde... Aber ich kriege bestimmt richtig Stress und Ärger mit dem Küchenchef, wenn ich das nicht mache... Mmmhhh das ist einfach zu riskant... ich glaub ich geh artig zum Onkel Doktor und geh nach 2 Stunden warten und 2 Sekunden Behandlung zur Arbeit.
 
 
 
 
Dieses Wochenende werden wir mal zu einem Rosenhof in der Nähe fahren... irgendwo in Vierlanden in der Nähe von Hamburg... denn da sind Rosentage. Ich möchte im Herbst ja gerne die Beete vor der Terrasse anlegen und da möchte ich gerne nen schickes Rosenbeet mein Eigen nennen. Dafür muss ich aber mal gucken, wie die Blümchen aussehen... duften... mich erkundigen, welche Sorten besonders robust sind und mehrfach blühen. Welche nicht so riesig werden, sondern klein und geschmeidig. Welche nicht mit ihren Blüten im Garten liegen, weil die Köpfe zu schwer sind und die kleine zierliche Pflanze das Gewicht nicht halten kann. Fragen über Fragen. Vor allem hab ich keine Ahnung, wie man diese Pflanzen pflegt. Ich habe zwar schon eine im Garten und die macht sich prächtig, aber im Gartenfachmarkt meines Vertrauens hab ich unendlich viel Dünger, Spritzzeug und anderen Krempel speziell für Rosen gesehen... das macht mir nen bissle Angst. Nicht, das ich noch ein Lager speziell für Rosen anlegen muss. ;)
 
 
 
 
An diesem Wochenend sind dort auf dem Rosenhof nämlich Rosentage und ich bin gespannt, was es zu entdecken gibt. Vermutlich werde ich abends dann gar nichts mehr riechen können und fühle mich so, als ob ich gerade aus einer Parfümerie torkel. *lach* Parfümerien sind ehrlich gesagt für mich ein wahrer Nasengraus. Ich kann mich da nicht aufhalten, denn ansonsten würde mir innerhalb kürzester Zeit der Schädel platzen. Das ist vermutlich auch der Grund warum ich kein Parfüm mein Eigen nenne. Zum Leidwesen des Küchenchefs.... *klimperklimper* Also nichts was man ansonsten als Plan B zum Geburtstag, Weihnachten... schenken könnte. *breitgrins*
 
 
 
 
So und da wir gerade bei Parfüm sind... :) Meine Jauche macht sich auch gerade hervorragend. Ich betrete den Carport-Schuppen mittlerweiler nur noch mit Wäscheklammer auf der Nase. Mein lieber Scholli, was für ein Lüftchen. Das nenn ich mal Jauche! Und das Beste... ich will das Zeug am Wochenende gerne im Garten verteilen, damit wir den Schuppen wieder nutzen können. Ich hätte echt nicht gedacht, dass Brennessel solch eine Duftmarke setzen können. Und ganz ehrlich... ich hoffe, dass man das Zeug im Beet dann nicht riecht. Ansonsten werden mich die Nachbarn glaub ich in ihr Herz schliessen. *klimperklimper* Vielleicht mach ich das lieber morgens in der Woche, wenn alle bei der Arbeit sind. ;) Dann werde ich vielleicht nicht bald als vermisst gemeldet. *lach*
 
 
 
 
So meine Lieben, dass sieht so aus... als ob das Wetter es am Wochenende gut mit uns meint. Ich werde mir daher die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, nichts tun... okay... ich mache nichts, wenn ich nachher das Haus fertig geputzt habe. Und wenn ich so versuche nach draussen zu gucken, wird es echt Zeit, dass der Fensterputzer kommt... nächsten Samstag werde ich erlöst. Tschhakkkaa.
 
Ich wünsch Euch ein sonniges und entspanntes Wochenende,
 

Kommentare:

  1. Hallo Miriam,
    ich glaube diese Woche war jeder stolze Gartenbesitzer in Sorge.
    Das war aber auch ein Wetterchen!
    Meine Schmucklilien haben den Hagel leider nicht ganz unbeschadet
    überstanden. Sie sind nicht nur abgebrochen, sondern von dem anschließenden
    Regen auch ganz plädderig. Selbst meine Vasen sagen: Nöö, die wollen wir nicht.
    Aber auf Regen folgt Sonne! ;-))
    Ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam,

    Regen hatten wir jetzt wirklich genug, zwei Tage Dauerregen und heute schon wieder ...
    Aber auch 2 1/2 Tage Sommer, jawoll!
    Rosen sind herrlich, ich bin mal gespannt, ob und was du dir an die Terrasse pflanzen wirst!

    Viel Erfolg mit deiner Jauche (und dass die Nachbarn dich nicht verschleppen) & liebe Grüße, Frauke

    P. S.: Das Bild von der Kamera gefällt mir ausgesprochen gut - hast du das Exemplar vom Flohmarkt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke,
      das freut mich, dass Dir das Bild von der Kamera gefällt. *klimperklimper* Das hört man gerne. Die Kamera hab ich bei einer Haushaltsauflösung erworben... auf dem Flohmarkt ist mir so ein Exemplar leider noch nicht über den Weg gelaufen.

      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...