Ein zweites Beet an der Terrasse

Hallo meine Lieben,
unsere guten Vorsätze für eine Beetplanung haben wir ganz spoantan über den Haufen geworfen. Eigentlich wollte ich eine Stuckrosette haben und stattdessen fanden sich so um die 30-40 Pflanzen in meinem Kofferraum wieder. *klimperklimper* ABER... Ich war nicht alleine shoppen. NeeeeNeeeee. Der Küchenchef war dabei und hat fleissig mit Blümchen ausgesucht und verfrachtet.
 
 
 


 
Somit haben wir mal wieder unseren ursprünglichen Plan planvoll an die Gartenplanung und die Gestaltung ranzugehen mit Sang und Klang über den Haufen geworfen. Eigentlich hätten wir da auch entsprechende Wetten abschliessen können. *breitgrins* Somit haben wir im Beet jetzt wohl hauptsächlich Spätsommer- und Herbstpflanzen. *grins* Und unser Plan zu allen Jahreszeiten was passendes Grünes und Blühendes zu bewundern, erfolgreich vergessen.


 
 
Also Blumengeschäfte sind echt bösartig. Man sollte sich echt ganz vorsichtig bewegen, denn ansonsten wird man von den als Blumen getarnten Sirenen unmittelbar in den Bann gezogen. Ich sag Euch. Mein Auto erstaunt mich immer wieder. Was da doch alles reinpasst.
 
 
 


 
 
Ich hoffe die Blümchen wachsen fleissig an und gedeihen hervorragend. Sogar aus der Küche hat man jetzt einen zauberhaften Blick... aber ich befürchte, selbst das wird mich nicht zum Kochen animieren. :)
 

 
 
Jetzt möchte ich noch ein kleines Beet bei dem einen Fenster im Wohnzimmer haben, da schau ich morgens immer raus, allerdings zur Zeit auf Rasen und einen abgestorbenen Magnolienbaum. Da soll noch ein kleines Dreieck schick bepflanzt werden. Aber voraussichtlich erst später, denn der Küchenchef muss sich von der Tortur des Rasenabstechens wohl noch nen paar Wochen erholen. Das muss wirklich ne brutale Strafarbeit sein. Er war richtig nassgechwitzt und hat für ein gefühlt kleines Beet zwei Tage gebraucht. :) Frau Klugscheisser ist wieder am Start. Merkt Ihr, oder? *grins*



 


 
Im Oktober wollen wir dann auch noch auf die Pirsch gehen und unsere Obstbäume ergattern. Wir sind allerdings noch in der Findungsphase, was es denn werden soll. Ist gar nicht so einfach, denn nach Möglichkeit möchten wir gerne alte Sorten unser Eigen nennen. In die engere Wohl haben wir jetzt erst mal nur grob die Art des Obstes genommen, aber noch keine spezielle Sorte. Allein beim Apfel ist das schon ne gigantische Auswahl. Und ich muss gestehen, dass ich da ziemlich krüsch bin. Ich mag nur ganz wenige Äpfel. Er muss fest, knackig, säuerlich sein. Bei so ganz weichen Äpfel krieg ich Ekelpickel und so eine feste widerspenstige Schale kann ich auch nicht wirklich gut ertragen. *gggrgrrr*
 

 
 


 
Und neben Apfel soll es auf jeden Fall noch eine Apfelquitte geben und eventuell eine Reneklode. Aber da scheint es eher schwierig zu sein, denn die befruchten sich nicht selbst. Und ich hab keine Ahnung, ob hier was passendes in der Nähe wohnt, dass dann unser Bäumchen geglücken könnte. Alternativ müssten wir sonst zwei Renekloden-Arten nehmen, die sich gegenseitig befruchten. *grübel*
 
 



 
Auf was man alles achten muss. Aber wisst ihr was... ich befürchte.. wir finden uns irgendwann in einer Baumschule wieder und dann haben wir nen Auto voll mit Bäumchen ohne große Planung und ohne viel Tamtam. :)




Um das Beet mit genug Blumen zu füllen mussten wir übrigens am nächsten Tag noch mal los fahren, denn das Beet ist am Ende irgendwie größer ausgefallen, als wir uns das vorher vorgestellt haben. ;) Ich hatte schon gedacht, dass wir viel zu viele Blumen eingepackt haben... aber wir haben, sage und schreibe, noch mal nen ganzen Kofferraum nach Hause gekarrt. Krass!


 
 
 
 


Tja und mittlerweile habe ich angefangen Blumenzwiebeln zu sammeln. *breitgrins* Das ist jetzt mein neustes Hobby. *schmunzel* Ist ja auch echt gemein, dass einem ständig und vor allem überall so schicke kleine Zwiebeln begegnen, die unbedingt mit nach Hause wollen und einem von einem Hochglanzplakat in den schönsten Farben anlächeln. Also ich bin gespannt, ob die Blumenzwiebel-Ladies nächstes Jahr tatsächlich so schick in weiß und lila blühen und mein Herz erleuchten. Allerdings muss ich sie dafür wohl erst einmal einbuddeln. Mist... da gibt es wohl noch eine klitzekleine Abhängigkeit. Verdammt. Ääähhhhmmmm. Also da muss ich demnächst wohl noch mal nen ganze Menge gut durchdachte Löcher schaufeln. Uuuuiiiuuuiiiiuuuuiii da zeichnet sich schon wieder ein Widerspruch ab. :) Gut durchdacht und Miri passen eigentlich nicht zusammen. *grübel*




So meine Lieben....
das Wochenende steht vor der Tür und wir haben viel geplant. Ich wünsch Euch eine entspannte und gemütliche Zeit. Abends wirds jetzt ja wieder eher dunkel und die erste Kerze hat hier schon geflackert.

 

Kommentare:

  1. Hallo Miri,
    schön sind Eure Beete geworden.
    Es ist richtig, da passen eine Menge Pflanzen rein.
    Aber warte mal bis nächstes Jahr, wenn alles grünt und blüht.
    Und Ihr werden die Beete bestimmt noch das ein oder andere mal
    ändern. Mir ist es auch so gegangen. Auch jetzt möchte ich am
    liebsten wieder etwas ändern.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Ihr werdet die Beete.....
      So ist es natürlich richtig. ;-))

      Löschen
  2. Wo, toll ist euer Garten. Die Beete sind richtig schön geworden

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miri!
    Toll sind Eure Beete geworden, ganz chic!
    Ich drück die Daumen, dass alles fleißig anwächst.
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. So langsam wird der Garten zum richtigen Garten, liebe Miriam!
    Sieht schon alles sehr gut aus!
    Bin gespannt wie es weitergeht.

    Greetings & Love & a Great Weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Miri,
    das sieht ja schon richtig gut aus!
    Ich habe auch schon Blumenziebeln gekauft. Allerdings habe ich die , zumindest vor dem Haus, auch schon eingepflanzt. Gucke immer total gerne am Markt vor der Buchhandlung beim Hädler. Der hat eine tolle Qualtität was Blumenzwiebeln angeht......
    Ein wunderbares Wochenende!
    Hezliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Miriam,
    deine Blumen schauen toll aus, eine wirklich schöne Auswahl. Ja, so ein Gartenanlegen macht gaz schön viel Arbeit, wenn es dann aber Stück für Stück vorwärts geht, freut Frau sich. Genieße deinen neuen Anblick.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Miriam
    Na das wird schon mit den Zwiebelblumen. Braucht ja nur ein kleines Loch, rein damit, Zudecken, warten.....dies aber vielleicht drinnen;)
    Kochen,.....kenn ich nicht!
    Mir gefallen eure Steinwege. Das sieht sehr schön aus. Die Beete werden sicher toll, wenn alles in Blüte und grösser gewachsen ist.
    Schönes Wochenende.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miriam, toll schaut's bei dir aus!
    Und wenn du die Zwiebeln in das neues Beet bringst, hast du auch im Frühling eine herrliche Blütenpracht. Jetzt wo das Beet noch so frisch ist, dürfte das Zwiebeln einbuddeln noch gar nicht sooo anstrengend sein. Da ist der Boden noch nicht so sehr verdichtet. Also ... ran an die Zwiebeln ;-)
    Ich finde eure geschwungene Terrasse übrigens sehr gelungen - nicht einfach nur gerade Kanten.
    Mir gefällt's bei dir richtig gut und werde dich jetzt wohl öfter mal besuchen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miriam,

    ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe die letzte Stunde damit verbracht, die vielen Beiträge zu Einrichtung und Garten zu lesen. Gefällt mir wirklich sehr gut, tolle Bilder!!

    Da ich mich beruflich u.a. mit dem Thema professionelle Wohnraumeinrichtung und Gartengestaltung mit Hilfe von Feng Shui beschäftige, bin ich immer dankbar über zusätzliche Inspirationen wie hier bei dir.. :) Freue mich schon auf neue Beiträge zu diesen Themen!

    mit herzlichen Grüßen
    Petra Coll Exposito

    Präsident der International Feng Shui Association Germany
    http://www.feng-shui-web.net/blog2/
    info-feng-shui@web.de

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...