Ich wünsch Euch was...

Hallo meine Lieben,
ich wünsch Euch ein schönes Wochenende. Geniesst diesen tollen Spätsommer in vollen Zügen. Die Zeit der kuscheligen Abende rückt unaufhaltsam näher. Was für eine schöne Zeit... Langsam verfärben sich die ersten Blätter an den Bäumen und die ersten Vorboten des Herbstes lassen sich sehen. Das erste Laub liegt am Boden und lässt uns wissen, dass die nächste Jahreszeit vor der Türe steht.
 
 
 


 
Ich habe auch schon die ersten Kerzen und Kerzenständer hervorgekramt, denn es beginnt jetzt abends schon früher dunkel zu werden. Die Decke begleitet mich jetzt wieder auf dem Sofa und mein Wunsch nach warmen Getränken steigt wieder. Die erste Chai Latte hab ich mir schon gegönnt und es werden noch einige folgen.


 
 
Der Kerzenschein verbreitet eine kuschelige und wärmende Atmosphäre. Eine tolle Zeit, wie ich finde. Ich geniesse es eingekuschelt unter meiner Decke auf dem Sofa zu sitzen und den Blick in den Garten zu schweifen. Die Beete und die Blümchen lächeln mir zu und ich lese ein Buch. Also ein richtiges Buch. Kein Fachbuch... einfach ein ganz normales Buch. Ich weiß gar nicht, wann ich das das letzte Mal gemacht habe. Ein ungewohntes, aber auch irgendwie befreiendes Gefühl. Ich geniesse es wirklich in vollen Zügen. Die einfachsten und simplen Sachen sind doch einfach am Schönsten. Sich ein bisschen Ruhe und Entspannung gönnen, kann doch so einfach sein... man muss es nur tun. Und ich denke daran scheitert es zumindest bei mir in den meisten Fällen. Ich muss eigentlich ständig was machen und unter Strom stehen. Ich hab ständig Hummeln im Arsch. Und ich finde es ungewohnt... sich Zeit für sich... nur für sich... zu nehmen.




Aber ich denke, dass kann zukünftig was werden. :) Mit mir. Ich bin da ganz zuversichtlich, denn ich habe nun von diesem kostbaren Gut kosten dürfen und ich muss sagen... es gefällt mir. Und ich will es behalten. ;) Sicherlich werde ich auch weiterhin unter Strom stehen, aber auch einfach Zeit für mich einplanen. Runterkommen und die Akkus wieder aufladen. Bis jetzt wusste ich nicht, wie das geht und ich fühle mich oft gehetzt und ausgebrannt. Einfach aus der Puste. Fix und fertig und habe nur noch das Bedürfnis zu schlafen. Scheinbar hatte mein unfertiges Studium, wie ein Stein auf mir gelegen und mir die Luft zum Atmen abgeschnürt. Es war einfach Ballast, der nun endlich von mir abgefallen ist. Es war wirklich Zeit... und es hat mich wirklich lange bedrückt und eingeengt, aber nun ist der Koloss endlich bezwungen und ich muss lernen wieder auf mich und meine innere Stimme zu hören, die weiß was gut für mich ist. Ein wahrer Befreiungsschlag. Es war höchste Zeit.




Nun gehört das Leben wieder mir und ich lerne es wieder zu geniessen und das zu tun, was ich möchte und was mir gut tut. Hätte ich gewusst, dass dieses Studium so sehr an meinem Leben zerrt, hätte ich es vielleicht schneller abgeschlossen. Aber wie es im Leben halt immer so ist... es kommt wie es kommt und es gibt für alles einen Grund. Und die richtige Zeit.




Jetzt kommt die Zeit, die einen dabei unterstützt etwas Ruhe einkehren zu lassen. Waldspaziergänge... auf die ich mich schon jetzt freue. Und danach in einem kuscheligen kleinen Cafe einkehren und ein leckeres Stück hausgemachten Kuchen vernaschen. Ein warmes... mich von innen wärmendes Getränk. So soll es sein. Den Herbst beim Anschleichen beobachten und dabei sein, wie sich die Wälder, die Natur langsam verwandelt... verzaubert. Die Farben sich verändern und die Luft und der Duft der Natur sich wandelt. Ich werde da sein...






Heute sind wir früh aus den Federn und wollten mal schaun, wie das wohl ist, wenn man für unsere Verhältnisse richtig früh auf dem Flohmarkt ist. :) Wir haben es tatsächlich geschafft, um 7 Uhr da zu sein. Eine komische ganz ungewohnte Stimmung. Es waren noch gar nicht alle Stände aufgebaut und während wir unsere Runden drehten, kamen nach und nach neue kleine Stände dazu. Ein sehr ungewöhnliches, aber auch entspanntes Treiben. Die Luft war so frisch und belebend. Eine wundervolle Stimmung. Es waren nur vereinzelte Leute unterwegs und ich war durch die leichte Kühle auf ungewohnte Art und Weise ganz wach und munter. Es gab schon viel zu sehen und vieles auch erst auf den zweiten oder dritten Blick. Ich habe heute ein ganz anderes Flohmarkt-Feeling kennenlernen dürfen, als ich es sonst kenne. Es war heute etwas Besonderes. Es hatte etwas anmutendes. Es wohnte ein besonderer Zauber dem Flohmarkt inne. Es hat mich begeistert und ich werde es wieder tun...




Ich wünsche Euch eine zauberhafte Zeit mit wundervollen unvergesslichen Momenten. Geniesst jeden einzelnen dieser Momente. Saugt ihn in Euch auf und macht das Beste aus der Euch gegebenen kostbaren Zeit.

Kommentare:

  1. irgendwie hast du mir aus der seele gesprochen, denn ich ertappe mich immer wieder dabei, ständig auf die uhr zu schauen und am "leben vorbei zu rennen"!!! gerade jetzt im herbst mit der milden sonne und dem würzigen duft in der luft zwinge ich mich regelrecht, durchzuatmen und das leben zu beobachten, zu fühlen und zu genießen!
    deine deki ist sehr schön, ich habe auch noch eine weiße herbstdeko vorbereitet, die ich in den nächsten tagen zeige!!!
    alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Miriam,
    du hörst Dich so wunderbar "entschleunigt" an. Endlich kannst du nochmal genießen und ja ich finde auch der Herbst gehört zu den "entschleunigenden" Jahreszeiten. In vieles kehrt Ruhe ein, alles geht ein wenig ruhiger und gemächlicher. Und auch dieses einkuscheln und es sich gut gehen lassen hat einfach was.
    Genieß die beginnende neue Jahreszeit. in 10 Tagen ist sie auch laut Kalender da.
    Ja, auch ich liebe den Herbst.

    Hast du die Kanne auf dem Flohmarkt ergattert ? Sie ist wunderschön.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, kuschliges Wochenende bevor am Dienstag wohl der Spätsommer zurück kommen soll.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      die Kanne hab ich tatsächlich auf dem Flohmarkt erhascht. Allerdings musste ich mit mir eine ganze zweite Runde kämpfen, um die 10 Euro zu bezahlen. So im Nachhinein bin ich ganz froh, dass ich mich durchgerungen habe. Ich finde Sie mittlerweile richtig klasse.

      Ich wünsche Dir auch ein wundervolles Wochenende. Lass es Dir und Deinem Anhang gut gehen.

      Alles Liebe,
      Miri

      Löschen
  3. Oh liebe Miriam, die weißen Astern in dem weißen Krug sehen himmlisch aus! Ich wünsche dir ein ganz feines Wochenende, liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Miriam,
    so in der Früh ist wirklich eine besondere Stimmung auf Flohmärkten.
    Genieße Deine gewonnene Freizeit!
    Ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam, Zeit für sich selbst zu nehmen ist unglaublich wichtig. Bleib also am Ball und genieße genieße genieße!!!
    Mittlerweile gehe ich auch am liebsten ganz früh auf Flohmärkte, dann ist es noch nicht so voll, die Verkäufer sind entspannt und man kann noch richtige Schmuckstücke entdeckden.

    Greetings & Love & a Wonderful Weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Sich Zeit einfach nur für sich zu nehmen, finde ich sehr wichtig, das tut mir immer richtig gut. Wunderschöne Aufnahmen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Miri,
    Hummeln im Arsch... das trifft auch auf mich zu! Schön das Du Dir jetzt ein bisschen Zeit ganz bewusst für Dich nimmst!!!! Das ist wirklich wichtig......
    Vielen Dank auch für die lieben Worte bei mir, darüber habe ich mich sehr gefreut ;0)
    Herzliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Miriam,
    lange war ich nicht bei dir... so viel ist in dieser Zeit passiert... auch wenn etwas verspätet dafür um so ♥-licher von mir alles Liebe und Gute zur bestandenen Prüfung...und du hast echt recht, du kannst dir jetzt auch mal Zeit gönnen, nur so für dich... das vergessen wir im Alltag oft zu sehr!!! Täglich wollen wir die Welt umrennen und kommen dabei selbst zu kurz... hab lieben Dank für deine Zeilen und schönen Bilder in diesem Post... sie haben mich wieder einen kurzen Moment träumen und fühlen lassen, wie schön doch die Zeit ist, die vor uns liegt.
    Lass es dir gut gehen und pass auf dich auf...
    ♥-lichst das Trümmerlöttchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Miriam
    Du hast recht und machst das super. Denn, wer sonst, als wir selber, wissen was wir am besten brauchen?! Mich freut es das du allmählich zur Ruhe findest. Einfach weiter machen.
    Hab's gut!
    Lieber Gruss
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Miri,

    wie schön! Ich habe mir heute auch einfach "Zeit" genommen, seit einiger Zeit arbeite ich 10 Stunden mehr als sonst und ich fühle mich nur noch gehetzt. Meine Freundin mit ihren Hunden hab ich seit längerem nicht mehr gesehen und obwohl ich permanent das Gefühl habe "keine Zeit" zu haben weil so viel zu erledigen ist habe ich mir heute einfach die Zeit genommen und es war toll! Ein bisschen schlechtes Gewissen bleibt, weil ich doch eigentlich hätte putzen oder pflanzen müssen ... aber immer nur "müssen" ist nicht sooooooooooooo toll. Ich wünsche dir viel Glück und viel Zeit mit dir,

    kroetinchen

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...