Ecke im Bad

Hallo meine Lieben,
ich habe es jetzt endlich geschafft. Es hat nur ungefähr nen sattes Jahr gedauert bis ich es endlich geschafft habe, die auf dem Flohmarkt gesammelten Flaschen anzupinseln. Heftig, oder? Also manchmal habe ich so ne Idee im Kopf, aber zur endgültigen Umsetzung dauert und dauert das einfach ewig. Geht Euch das auch so? Bei manchen Dingen kann ich das ja auch vollkommen verstehen... vor allem wenn noch ein bestimmtes Puzzle-Teil fehlt, um das ganze perfekt zu machen. Aber hier? Hier fehlte nix... ausser der pure Wille zur Durchführung. Flaschen waren gesammelt, Farbe ist immer im Haus und passiert ist gar nichts. Ganz großes Kino. Aber nun nach fast einem Jahr hat mich der schnöde leere Anblick der Flaschen im Bad einfach GESTÖRT.


Aber scheinbar bin ich sehr leidensfähig was das angeht. Ein Jahr hat es gedauert bis mich das in der Tat gestört hat. Man lernt doch immer wieder interessante Dinge über sich selbst. :)


Ich liebe es ja hin und wieder ein entspanntes Bad in der Wanne zu geniessen. Natürlich mit richtig, richtig, richtig viel Schaum. Es kann quasi nicht genug sein. In meiner Badewanne sind in der Regel Schaumberge zu Gast. Mich kann man dann nur erahnen. Denn es ist einfach wundervoll, wenn man in diesem duftenden Schaum, die Welt um einen herum für einen kleinen Augenblick einfach ausknipsen und zum Stillstand bringen kann.


Leider sind diese Badeschaum-Erzeugungsdinger immer in den buntesten Farben gestaltet. Warum? Keine Ahnung. Ich würde mich natürlich freuen, wenn sie einfach in einem zarten schlichten weiss daher kommen würden, aber das scheint für die Hersteller zu einfach und zu schnöde zu sein. :) Vielleicht würde es auch sonst keiner kaufen, wer weiß. Vielleicht ist das auch zu langweilig und macht nichts her? Irgendeine logische Erklärung wird es am Ende des Tages sicherlich dafür geben...


Deshalb habe ich meine gesammelten Flaschenwerke nun proaktiv angestrichen, um die bunten Farben des Badeschaum-Kredenzers nicht in meine Augen picksen zu lassen. Ab heute fühle ich mich also nicht mehr gestört. *grins* Mal sehen, was mir als nächstes in den Augen brennt, was unbedingt geändert werden muss.


Die Flaschen habe ich übrigens mit Acryllack gestrichen und ich finde, dass sie jetzt ganz ausgezeichnet ins Badezimmer passen. Auch die neuen Glasboxen haben es sich im Badezimmer gemütlich gemacht - auch wenn noch immer nichts bei ihnen eingezogen ist. Ich finde sie sehen auch so schick aus... ausser wenn die Sonne direkt drauf scheint und ich mindestens zwei Wochen keinen Staublappen mehr in der Hand hatte. *lach*


Ich wünsch Euch einen entspannten Freitag.
Kommt gut ins Wochenende und lasst es Euch gut gehen.

Bussi,
Miriam 

Kommentare:

  1. Die Idee ist toll, auch wenn bei uns alles Zerbrechliche im Kinderaktionsradius erstmal auf die Warteliste rückt. Das mit der Motivation kenn ich. Ich hab schon ganz oft Zeug für ein Projekt zusammengetragen und im Lauf der Zeit stückchenweise andersweitig verbastelt. Wenn der flow kommt, was willste machen? :) Schöner Blog übrigens!

    AntwortenLöschen
  2. Sind schön geworden, die Flaschen! Schönen Sonntag....LG isa

    AntwortenLöschen

❀ Schön, dass Du da warst. ❀

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...